Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Jungfernfahrt am Hirscheckblitz

 von Sepp

Eröffnung am Sonntag

Diesen Sonntag, den 11. Dezember ab 9 Uhr,gibt es zum ersten Mal die Möglichkeit, die neue Rodelbahn am Hochschwarzeck in Ramsau, den Hirscheckblitz, zu befahren. Zwar ist die Schneeauflage noch nicht allzu umfangreich, doch die Arbeiter der Hochschwarzeck Bergbahn geben Alles, um die Rodelbahn schlittentauglich zu präparieren.

Der neue Hirscheckblitz: Rodelbahn am Hochschwarzeck

Der neue Hirscheckblitz: Rodelbahn am Hochschwarzeck

Der Hirscheckblitz

2,3 Kilometer Länge, 400 Meter Höhenunterschied, Präparierung mit Pistengerät: Der Hirscheckblitz ist das neue Highlight für Schlittenfahrer im Berchtesgadener Land. Die Hirscheck-Sesselbahn steht dabei als Aufstiegshilfe zur Verfügung, zur neuen Saison gibt es auch spezielle Angebote für Schlittenfahrer. Wer selbst keinen Schlitten dabei hat, kann sich an der Talstation einen ausleihen!

 

Also: Kommt am Sonntag zum Hochschwarzeck! Der Hirscheckblitz wartet auf euch! Ich werde die Strecke auf jeden Fall ausprobieren, und vieleicht schreibe ich ja einen kleinen Blogbeitrag über meine Erlebnisse!

 

Euer Sepp BGLT

3 Kommentare

9. Dezember 2011um12:49 von Stefanie Rudolphi

Also ich weiß jetzt, was ich am Sonntag mach:)

antworten

11. Dezember 2011um18:49 von Helmut Gumpinger

Jungfernfahrt am Hirscheckblitz – als begeisterte Schlittenfahrer waren wir da natürlich mit dabei!
Ausgiebig getestet und für sehr gut befunden. Das neue Highlight zum Rodeln im Berchtesgadener Land!
Tipp: Das erste mal zu Fuß rauf – und dann noch einige Runden mit dem Sessellift. 🙂
Wir kommen auf jeden Fall bald wieder!

antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*