Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Ostern auf Burg Gruttenstein

 von Sepp

Burg Gruttenstein

Am 31. März, 1. April (Palmsonntag), sowie vom Karsamstag bis Ostermontag ist die Burg Gruttenstein in Bad Reichenhall wieder für Touristen und Einheimische geöffnet.

 

Grund hierfür sind neben dem Ostermarkt auch die verschiedenen Veranstaltungen.

Neben köstlichen Schmankerln und gepflegten Getränken in den Burgstuben gibt es im Burghof Schinken, Käse und Brot aus der Region, gegrillte Hendl und Haxen, österliche Süßigkeiten, kunstgewerblichen Osterschmuck und Holzwaren, duftende Seifen, Mode- und Echtschmuck, sowie frisch gebrannte Mandeln, hausgemachter Apfelkuchen, Osterlämmer und bei schönem Wetter Elsässer Flammkuchen vom Holzofen.

 

Neben diesem „Schmankerlmarkt“ wird es auch ein Rahmenprogramm mit interessanten und ereignisreichen Veranstaltungen geben:

 

  • Bildhauer Lukasz Dworak: Er bietet österliche Holzschnitzkunst an
  • Zauberkräuter – von Harry Potter bis Miraculix: Ein spannender Kräuterspaziergang
  • Burg-Kartenlegerin Edeltraud van Gerven: Sie legt Ihnen die Karten und wirft einen Blick in Ihre Zukunft
  • Gutrather Ritterschaft: Am Ostersonntag ab 14 Uhr
  • Tombola: zu Gunsten der Sonneninsel, eines ganz besonderen Projekts des Lions-Club Seekirchen

 

Geöffnet hat die Burg Gruttenstein an den oben genannten Tagen jeweils von 11 bis 20 Uhr. Der Eintritt ist übrigens kostenfrei!

 

Weitere Informationen zum Ostermarkt und den Osterveranstaltungen finden sie auf der Webseite der Burg Gruttenstein.

 

Euer Manfred, BGLT

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*