Ausflugtipps
Profilbild von Manfred
4. Dezember 2012 um 13:07 von Manfred

Vom 1. Dezember 2012 bis 31. Januar 2013 sind im Nationalpark-Haus Berchtesgaden außergewöhnliche Naturfotografien zu bewundern. Fotografen aus ganz Europa zeigen unter dem Titel „Europäischer Naturfotograf des Jahres“ ihre preisgekrönten Bilder – vom eierstehlenden Kuckuck bis zur angriffslustigen Seeschwalbe. 14.000 Fotografien aus 39 Ländern wurden eingereicht, die schönsten sind nun im Nationalpark-Haus Berchtesgaden ausgestellt.

Gewinnerbild von Oldrich Mikulica: "Gewinn und Verlust"

Gewinnerbild von Oldrich Mikulica: "Gewinn und Verlust"

Europäischer Naturfotograf des Jahres 2011

 

Diesen Titel erlangte der tschechische Fotograf und Filmemacher Oldřich Mikulica mit der Frontalaufnahme eines Kuckucks, der soeben das Ei eines Teichrohrsängers gestohlen hat. Ein extrem seltener Schnappschuss – der einzige dieser Art in seinem Leben, vermutet Miculika.

 

Das ungewöhnliche Bild mit dem Titel „Gewinn und Verlust“ beeindruckte die internationale Jury sofort. Sie war sich einig: Dies ist ein wirklich außergewöhnliches Naturbild, das eine sehr interessante und bislang höchstens dokumentarisch fotografierte Verhaltensweise auf hohem ästhetischem Niveau zeigt. Die geringe Tiefenschärfe des Bildes lenkt den Blick sofort auf das Ei, das zentrale Thema dieser Geschichte. Der Kuckuck entfernt ein Ei der Wirtsvögel aus deren Nest und legt an dessen Stelle sein eigenes, nahezu identisch gefärbtes Ei hinein. Zwar frisst der Vogel das fremde Ei gelegentlich, doch gehören Eier außerhalb dieser speziellen Situation nicht in das Nahrungsspektrum des Kuckucks. Die Aufnahme ist ein authentisches Naturdokument und wird im Nationalpark-Haus Berchtesgaden ausgestellt.

 

Mikulica erhält damit den von der Firma Canon gesponserten und mit 2.000 Euro dotierten Preis. Mit seinem Bild setzte er sich gegen fast 14.000 eingereichte Arbeiten von Fotografen aus 39 Ländern durch. Der Preis wurde von der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT) zum 11. Mal vergeben und richtet sich an Amateur- und Profifotografen aus ganz Europa.

 

Ausstellung im Nationalpark-Haus Berchtesgaden

 

Die neue Ausstellung „Europäischer Naturfotograf des Jahres“ ist täglich von 9 bis 17 Uhr im Nationalpark-Haus in Berchtesgaden zu sehen, der Eintritt ist frei.

Pressemeldung Nationalpark Berchtesgaden

1 Kommentar

  1. Lisa sagt:
    Klasse Foto! Muss ich sehen.

Einen Kommentar hinterlassen


* Pflichtfelder


Pinterest
Google+


Facebook
Twitter