Aktiv & Outdoor
Profilbild von Waldi
26. März 2013 um 18:31 von Waldi

Ein Muß für jeden Skitourengeher im Berchtesgadener Land ist, einmal die Kleine Reibe zu machen.

Schneibstein Gipfelkreuz

Schneibstein Gipfelkreuz

Wir machten uns bei strahlendem kaltem Wetter auf und starteten vom Parkplatz Hinterbrand aus. Die schwächeren Tourengeher fahren mit der Jennerbahn rauf.

Kleine Reibe

verblasener Schnee in Richtung Seelein See

Ca 1 1/2 Stunden benötigen wir bis zum Stahlhaus. Bis hierher ist es fast nur Pistengeherei. Ab dem Stahlhaus gehts ins Gelände, das landschaftlich schon ab der Scharte beim Jenner sehr reizvoll ist: Gemsen blicken immer wieder neugierig von allen Ecken herüber,wir steigen stetig bergauf und sind in ca 1 Stunde auf dem Schneibstein. Ein herrlicher Rundblick belohnt uns. Nach kurzer Rast -  da es sehr kalt ist – schnallen wir unsere Skier wieder an und fahren nun ziemlich flach Richtung Seeleinsee. Links lassen wir das Hagengebirge, das Steinerne Meer und den Kahlersberg liegen und fahren Richtung Fagstein weiter. Kurz über dem Seeleinsee gehts rechts weiter in Richtung Hohe Rossfelder. Hier queren wir noch ein schönes Stück, um dann wieder die Felle anzuschnallen und in ca einer 1/2 Stunde wieder aufwärts zu steigen. Nach dieser nochmaligen Anstrengung stehen wir auf den Hohen Rossfeldern. Auch hier ist der Blick und die Landschaft herrlich.

Pulverschnee auf den hohen Rossfeldern

Pulverschnee auf den hohen Rossfeldern

Die Hänge der Hohen Rossfelder schauen wunderbar pulvrig aus und sind es dann auch noch. Wir wedeln durch den Pulverschnee mit Glücksgefühlen hinunter bis zur Priesbergalm, die ganz verwunschen im Schnee und in der Sonne glitzert. Dannn gehts weiter zur Königsbachalm und dann über den Forstweg und die Hochbahn zum Parkplatz Königssee. Wir konnten bis ganz unten fahren,ab und zu ein paar Steinchen, aber noch ganz  rentabel!

 

Da wir mit zwei Autos unterwegs waren, ist es kein Problem,das ander am Parkplatz Hinterbrand abzuholen. Die andereVariante wäre, ab der Enzianbrennhütte wieder zum Jenner auf zu steigen und über die Jennerwiesen und Krautkaser runter zu fahren.

 

Eine tolle Skitour, viel Spaß beim Nachmachen. Ski Heil, eure Waldi

Einen Kommentar hinterlassen


* Pflichtfelder


Pinterest
Google+


Facebook
Twitter