Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Neuhaus Biergarten wiedereröffnet

 von Sepp

Biergarten mitten im Markt Berchtesgaden

Seit Montag dieser Woche gibt es im Markt Berchtesgaden wieder einen klassischen Biergarten: Am Neuhaus, also direkt in der Fußgängerzone Berchtesgadens kann man jetzt wieder gemütlich im Schatten der Kastanienbäume sitzen.

Neuhaus Biergarten in Berchtesgaden

Neuhaus Biergarten in Berchtesgaden

Bier und deftige Schmankerl

Zum leiblichen Wohlbefinden in einem Biergarten gehört natürlich mehr als nur eine frische Halbe Bier auf dem Tisch; das Team vom Hotel Edelweiß sorgt deshalb auch für deftige Kost: Schweinshaxen, Brotzeitteleller, Leberkas, Suppen, Würstl, Kartoffelsalat und weitere typische Schmankerl werden vor Ort in zwei Holzhütten (Besucher des Berchtesgadener Advents werden sie bestimmt wiedererkennen) zubereitet. Besonders schön finde ich auch die Ausstattung des Biergarten: Massive Holztische und Bänke sowie ein Tresen, an dem man gemütlich sitzen kann. Wir hatten gestern Abend sogar das Glück einen erhöhten Tisch zu ergattern, der uns einen tollen Blick nicht nur auf die Gäste des Biergartens, sondern auch auf die vorbeischlendernden Besucher des Marktes Berchtesgaden ermöglichte.

 

Ich freue mich, ein originaler Biergarten hat gefehlt in Berchtesgaden. Da werde ich in Zukunft wohl öfter hingehen!

 

Euer Sepp BGLT

5 Kommentare

10. Mai 2013um16:48 von Armin Nowak

Schade, dass es heute regnet, wir mußten in Hotel Edelweiss (Foyer) ausweichen.

antworten

10. Mai 2013um17:09 von Biergartler

Glückwunsch aus München – jetzad brauchts nua no a gscheids Bier dazua…

antworten

10. Mai 2013um20:14 von Sepp BGLT

Also Biergartler, komm mal zu uns nach Berchtesgaden,dann lernst, was a gscheids Bier is!

antworten

11. Mai 2013um6:42 von Siegi Boschian

A gscheid´s Bier ham ma fei – da kannst die Münchner Bria vageren.

antworten

10. Mai 2013um18:47 von Sophia Stanggaßinger

Endlich lebt das Neuhaus wieder auf. Echt super was die Hettegger´s alles zambringen. Hut ab vor so viel Schaffensdrang. Alles was Die anpacken wird was!

antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*