Brauchtum & Kultur
Profilbild von Lisa
19. Juni 2013 um 08:36 von Lisa

Jetzt ist es endlich da und sorgt für Hochgefühle: Christoph Merkers Buch zu seinen 66 Lieblingplätzen im Berchtesgadener Land.  Grasgrün der Umschlag, die verschneite Watzmannsilhouette im Hintergrund und davor eine schöne bunte Kuh , deren Glocke am Hals man fast bimmeln hört. Eine sehr vertraute Geräuschkulisse, wenn man auf Almwiesen und Bergpfaden unterwegs ist.

Hochgefühle im Berchtesgadener Land

Hochgefühle im Berchtesgadener Land

Bekanntere und weniger bekannte Plätze stellt der Autor uns in Bild und Text vor. Wir besuchen mit ihm das Bauerntheater – auch wenn wir selbst noch nie drin waren – und die Werkstatt einer Schachtelmalerin.  Wir wissen jetzt, wo wir das Schweinsbratendiplom erwerben können, nämlich bei Josef Scholz in Karlstein , und erfahren, wo der Huberbua Thomas am liebsten klettert, nämlich gleich nebenan , an den Felswänden des Karlsteiner Kletterparks.

 

Wir besuchen mit ihm die Familie Heinz auf dem Paulbauernhof und die Holzbildhauerin Helga Wagner in Saaldorf-Surheim. Erfahren bei der Trachtenschneiderin Marlene Stocker aus Schönau etwas über Kittl, Pfoad und Röcki – muss man eigentlich wissen, worum es sich hier handelt:  um Rock, Bluse und Jacke eines Berchtesgadener G‘wands – und bei Hans Meisl aus Gmerk, wie man Marmorkugeln macht.

 

Von den 11 Gipfeln, auf denen Christoph sein Glück gefunden hat, fehlt mir persönlich noch einer, der Hochkalter. Denn die Watzmann-Mittelspitze ist auf meiner Wanderkarte bereits eingekreist, also abgehakt. Nur beweisen kann ich’s nicht, weil meine Kamera auf dem Hocheck schon ihren Dienst quittierte.

 

Ein schönes Buch ist dem Christoph da gelungen, mit Hintergrundinfos zu Bergen, Tal und seinen Menschen, leicht verdaulichen Geschichten und Legenden, alles gut lesbar aufbereitet, mit schönen Bildern dazu und getragen vom Geist eines gebürtigen Niederbayern, der offensichtlichglücklich ist, schon lange hier in diesem Landstrich zu leben, der so viel für Auge und Ohr, Herz und Seele zu bieten hat. Nur die Kühe kommen im Buch vielleicht ein bisschen zu kurz und müssen sich von den auftrumpfenden Arschpfeifenrössern noch fast den Rang ablaufen lassen.

Autor Christoph Merker

Autor Christoph Merker

Christoph Merker, Hochgefühl im Berchtesgadener Land: 66 Lieblingsplätze und 11 Gipfel, Gmeiner Verlag, 189 Seiten, 14.99 Euro. Erhältlich in der Bücherstübe Berchtesgaden und jeder anderen Buchhandlung.

2 Kommentare

  1. Sepp BGLT sagt:
    Danke Lisa für deinen Beitrag, und Gratulation Christoph zu deinem Buch! Was sind schon die Steinbeckschen Mäuse und Menschen im Vergleich zu den Merkerschen Kühen und Menschen!
  2. Marie sagt:
    Da bin ich ja einmal gespannt, ob auch ein nettes Plätzchen für mich dabei ist, das mir gefällt;) Danke für die vielen Tipps jetzt schon ;)

Einen Kommentar hinterlassen


* Pflichtfelder


Pinterest
Google+


Facebook
Twitter