Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Berchtesgaden und Yosemite

 von Sepp
Der Yosemite Nationalpark in Kalifornien

Der Yosemite Nationalpark in Kalifornien

Nationalpark Berchtesgaden kooperiert mit Yosemite

„Ich bin stolz und freue mich auf eine fruchtbare und intensive Zusammenarbeit mit unseren Kollegen in den USA“. Dr. Michael Vogel, Leiter des Nationalparks Berchtesgaden, unterzeichnete kürzlich ein Dokument zur offiziellen Zusammenarbeit mit dem Yosemite Nationalpark in Kalifornien. Beide Nationalparks vereinbarten eine Kooperation in den Bereichen Wissenschaft, Forschung, Bildung und Öffentlichkeitsarbeit. „Das gesamte Team des Yosemite Parks freut sich darauf, die formal beschlossene Kooperation nun auch praktisch umzusetzen und mit Leben zu füllen“, erklärt Superintendent Don Neubacher, Direktor des Yosemite Nationalparks. Bereits im Frühjahr 2015 wird eine Delegation aus den USA den Nationalpark Berchtesgaden besuchen, um Erfahrungen auszutauschen und gemeinsame Projekte zu starten. Dr. Vogel hatte den neuen Partner-Nationalpark bereits im Juli 2014 besucht und vor Ort die Weichen für eine künftige Zusammenarbeit gestellt. Durch das gemeinsame Abkommen werden beide Schutzgebiete international weiter gestärkt.

Dr. Michael Vogel, Leiter des Nationalparks Berchtesgaden (r.), besprach bei seinem Besuch in den USA die künftige Zusammenarbeit beider Schutzgebiete mit den Führungskräften des Yosemite Nationalparks Michael Stansberry (l.) und Scott Gediman (Mitte).

Dr. Michael Vogel, Leiter des Nationalparks Berchtesgaden (r.), besprach bei seinem Besuch in den USA die künftige Zusammenarbeit beider Schutzgebiete mit den Führungskräften des Yosemite Nationalparks Michael Stansberry (l.) und Scott Gediman (Mitte).

Der Yosemite Nationalpark: der zweitälteste Nationalpark der USA

Bekannt ist der zweitälteste Nationalpark der USA vor allem für seine berühmten Berge, Felsformationen und Kletterrouten. „El Capitan“, „Half Dome“ und „The Nose“ haben sich nicht nur in Kletterer- und Bergsteigerkreisen einen Namen gemacht.

 El Capitan im Yosemite Valley im Winter

El Capitan im Yosemite Valley im Winter

Gegründet wurde das rund 3.100 Quadratkilometer große Schutzgebiet an der Sierra Nevada im Jahr 1890, jährlich besuchen rund 3,7 Millionen Menschen den Park. So unterschiedlich beide Schutzgebiete hinsichtlich ihrer Größe und Geschichte sind, so finden sich vor allem bei der Naturausstattung zahlreiche Gemeinsamkeiten: Gesteinsformationen, Geröllmassen, alpine Vegetation, Gebirgswälder sowie Gewässer und auch die touristische Nutzung sind in vielen Bereichen vergleichbar. Doch nicht nur Hochgebirgslandschaften zeichnen die Schutzgebiete aus, auch die Artenvielfalt ist in beiden Nationalparks besonders hoch. Auf diesen Gemeinsamkeiten baut die künftige Zusammenarbeit auf, erstrecken wird sie sich vor allem auf die Bereiche Forschung und Wissenschaft, Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit, Besucherlenkung, Wildtiermanagement und den Umgang mit Nutzergruppen. Neben den chinesischen Nationalparks Huangshan und Jiuzhaigou und dem Parque Nacional Torres del Paine in Chile ist Berchtesgaden der vierte offizielle Partnerpark des Yosemite Nationalparks.

Pressemeldung © Nationalpark Berchtesgaden

Yosemite HD from Project Yosemite on Vimeo.

 

1 Kommentar

26. September 2017um12:55 von Jens

Es sind zwar nur ein paar Tage, aber nach dem Yellowstone Nationalpark wurde der Sequoia Nationalpark am 25. September 1890 als zweiter Nationalpark der USA gegründet. Am 01. Oktober 1890 folgte dann als dritter Nationalpark in den USA der Yosemite Nationalpark. 😉

antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*