St. Bartholomä am Königssee

Berchtesgadener Land Blog

Sepp Wurm

TV-Tipp: Die Reiter Alm (Reiter Alpe)

 von Sepp
Wandern abseits der Trampelpfade: Auf dem Großen Weitschartenkopf

Wandern abseits der Trampelpfade: Auf dem Großen Weitschartenkopf

Die Abendschau im Bayerischen Fernsehen stellt in ihrer Sendung am Montag, 6. Juli die Reiter Alm in der Ramsau vor. Das Hochplateau ist ein wenig bekanntes Alpin-Kleinod, das noch nicht touristisch überrannt ist. Abendschau-Reporter Christian Limpert hat das auch als Reiter Alpe bekannte Gebirge und die Traunsteiner Hütte der Alpenvereisnsektion Traunstein auf dem Plateau der Reiter Alm besucht.

Die Zuschauer erleben im rund sechsminütigen Beitrag beeindruckende Natur- und Landschaftsaufnahmen. Außerdem erklärt der Revierjäger Christian Willeitner, wie wertvoll die jahrhundertealten Zirbenwälder sind, die am Weg der Route liegen. Der Geschäftsführer der Tourist-Information Ramsau, Fritz Rasp, erläutert außerdem, warum die Reiter Alm und die Traunsteiner Hütte noch als Geheimtipp gelten können und ein weiteres Argument sind, warum die Ramsau Bayerns erstes Bergsteigerdorf wird.

Die neue Traunsteiner Hütte auf der Reiter Alm

Die neue Traunsteiner Hütte auf der Reiter Alm

Wenn Ihr auch mal diesen Geheimtipp erleben wollt, empfehle ich Euch den Aufstieg von Oberjettenberg über den Schreckstattel auf die Reiter Alm. Der anspruchsvolle Schrecksteig ist der wichtigste und kürzeste Anstiegsweg auf die Reiter Alm beziehungsweise Reiter Alpe! Und wundert euch nicht, falls Ihr oben angekommen Soldaten seht: Die Gebirgsjäger der Bundeswehr nutzen den nördlichen Teil des Hochplateaus als Gebirgsübungsplatz. Der östliche Teil, auf dem auch die Neue Trausnteiner Hütte steht ist hingegen Teil des Nationalparks Berchtesgadens.

Also schaut mal vorbei auf der Neuen Traunsteiner Hütte! Aber zuerst: Schaltet am Montag, den 6. Juli, Abendschau – Der Süden zwischen 17:30 Uhr und 18 Uhr im Bayerischen Fernsehen ein. Euer Sepp

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*