Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

TV-Tipp: „Wunderschön!“ im WDR

 von Sepp
WDR-Moderator Stefan Pinnow mit Autorin Lisa Graf-Riemann

WDR-Moderator Stefan Pinnow mit Autorin Lisa Graf-Riemann

Am Sonntag, den 27. September 2015 sendet der WDR um 20:15 eine Wiederholung der Sendung „Wunderschön! Im Berchtesgadener Land“! Achtung: Möglichweise beginnt „Wunderschön!“ aufgrund einer Sondersendung erst um 20:30 Uhr und wird dann um 15 Minuten gekürzt.“

Dass das Berchtesgadener Land landschaftlich und kulturell sehr viel zu bieten hat, zeigt sich nicht nur an den zahlreichen Urlaubern, die jedes Jahr unsere Region besuchen. Auch Fernsehteams finden immer wieder den Weg in die malerischen Berchtesgadener Alpen, sei es um die Landschaft als Filmkulisse zu nutzen oder sogar um gezielt über die facettenreiche  Kultur oder Natur zu berichten. Letzteres war auch das Anliegen der Crew des WDR, die das Berchtesgadener Land im September und Oktober 2014 besuchte. Das Team des Sonntagabend-Erlebnismagazin „Wunderschön!“ erstellte in diesen Tagen viele Stunden Filmmaterial an den schönsten und spannendsten Orten, die es hier zu finden gibt um die Zuseher an der Schönheit des BGL teilhaben zu lassen.

Neue Blickwinkel durch Unterstützung der Zuschauer

Um besonders Alltagsgeschichten, Ausflugsziele und Übernachtungs- und Restauranttipps, am jeweiligen Drehort zu finden, fordert das Format seine Zuschauer immer wieder dazu auf, ihnen Ausflugs – und Besichtigungsvorschläge für  die jeweiligen Regionen zuzusenden. Die Autorin Beate Höfener verriet uns bei einem Drehbesuch, dass die Redaktion des Erlebnismagazins, das seit zehn Jahren existiert, noch nie so viele Zusendungen von Zuschauern erhalten habe, wie für das BGL. Diese Unterstützung ermöglichte dem Team, den Menschen vor dem Fernseher,  nicht nur die bestens bekannten Schauplätze wie Königssee und Predigtstuhl zu präsentieren. Sie besuchten auch Orte, die vielleicht nicht einmal jedem Einheimischen bekannt sind. Auf seiner Reise sammelt Moderator Stefan Pinnow dann viele kleine Souvenirs in dem markanten roten „Wunderschön!“- Rucksack, der am Ende der Sendung verlost wird. Die Krimi-Autorin Lisa Graf-Riemann hat Stefan Pinnow als Guide viel Sehenswertes gezeigt und ihn immer wieder vor neue Aufgaben gestellt.

Stefan Pinnow auf dem Weg zum Jennergipfel

Stefan Pinnow auf dem Weg zum Jennergipfel

Nicht nur Sehenswürdigkeiten sondern auch interessante Menschen stehen auf dem Programm

Der erste Besuchszeitraum vom 1.9. bis zum 10.9.14 führte das „Wunderschön!“-Team nicht nur zu den Touristen Hot-Spots. Neben Kehlsteinhaus, Salzbergwerk, Alte Saline und Predigtstuhl ging es zum Beispiel auch zur Sennerin Silvia auf die Mordau-Alm und zum Alphornbauer nach Bischofswiesen.

In der zweiten Drehphase zwischen 25.9. und 6.10. letzten Jahres fanden dann die Moderationsdrehs mit Stefan Pinnow und Lisa Graf-Riemann statt. Wir nutzen die Gelegenheit und besuchten das WDR-Team bei einem Dreh im Markt Berchtesgaden.

 

Lisa und Stefan mit dem "Wunderschön!"-Rucksack auf der Mordaualm

Lisa und Stefan mit dem „Wunderschön!“-Rucksack auf der Mordaualm

Moderator Stefan mit Sennerin Silvia

Moderator Stefan mit Sennerin Silvia

„Super, aber ungewohnt“ – Der WDR-Moderator beim Lederhosenmacher Stangassinger

Als wir ankommen verabschieden sich Stefan und Lisa gerade beim Lederhosenmacher Franz Stangassinger. Hier wurde der WDR-Moderator in die Kunst der Lederhosenschneiderei eingewiesen und natürlich auch neu eingekleidet. Stolz präsentiert der gebürtige Berliner seine Hirschlederne, und versucht sich gut gelaunt an ein paar bayrischen Floskeln. 100 Prozent authentisch wirkt das Ganze noch nicht und Guide Lisa weist ihn zudem darauf hin, dass Bergschuhe eigentlich nicht das passende Schuhwerk zur Lederhose sind. Stefan findet seine Tracht auf jeden Fall „super, aber ungewohnt“ und ist stolz auf das gute Stück bayrischer Handwerkskunst. Im Anschluss führt Lisa, die passend zu Stefan im Dirndl unterwegs ist, die ganze Mannschaft auf einen Spaziergang durch Berchtesgaden.

Stefan Pinnow, Lisa Graf-Riemann und Lederhosenmacher Franz Stangassinger

Stefan Pinnow, Lisa Graf-Riemann und Lederhosenmacher Franz Stangassinger

Einige Passanten bleiben neugierig stehen, darunter auch ein Paar aus Bad Tölz mit dem wir ins Gespräch kommen. Sie haben Stefan Pinnow sofort am roten Wunderschön!-Rucksack erkannt. Die beiden Ausflügler schauen das Magazin regelmäßig und wollen demnächst auch für Ihren Heimatort Vorschläge einsenden.

Die Autorin des „Wunderschön!“ -Magazins Beate Höfener schwärmt währenddessen davon, wie gut sie bei der Umsetzung der Beiträge vom Team der BGLT betreut wurde und  was für ein Glück das Team mit dem Wetter hatte. Sie erzählt auch, dass viele der Attraktionen bei dem guten Wetter stark besucht  sind. „Auf dem Jenner war nach unserem Dreh vor lauter Leuten das Gipfelkreuz kaum mehr zu sehen“, weshalb das Team oft schon früh morgens zur Arbeit aufbrechen muss.

"Wunderschön!"-Autorin Beate Höfener beim Dreh

„Wunderschön!“-Autorin Beate Höfener beim Dreh

Nach dem Spaziergang verabschieden wir uns wieder von der Crew. Ihnen steht die nächsten Tage noch ein voller Drehplan bevor. Unter anderem ein Besuch bei Enzianbrenner „Hubsi“ und eine Tour mit dem Biologen Uli Brendel ins Klausbachtal, das Tal der Adler.

Stefan mit Bergbrenner Hubert Ilsanker

Stefan mit Bergbrenner Hubert Ilsanker

Falls Ihr jetzt wissen wollt, wo das Filmteam sonst noch so im Berchtesgadener Land unterwegs war oder wie Stefan Pinnow in Lederhose aussieht, dann schaltet am Sonntagabend den Fernseher ein. „Wunderschön! Berchtesgadener Land – Hochgefühle in den Alpen“ läuft am 27. September 2015 um 20.15 im WDR.

Euer Sepp

3 Kommentare

22. September 2015um22:19 von Irene Gillespie

I live in Sydney, Australia and come for a visit to Berchtesgaden nearly every year. Would love to see the show. Is there a live stream?

antworten

27. September 2015um13:22 von Sepp

> maybe you van watch the Show on the Internet, i will try to find out

antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*