St. Bartholomä am Königssee

Berchtesgadener Land Blog

Die Inzell MTB Challenge

 von Babsi Graßl

Radlegruppe-Inzell-MTB

Mountainbiker bereiten sich auf die Inzell MTB Challenge vor

Etwas über die Landkreisgrenzen hinaus schauen wir heute mal nach Inzell. Dort wird am 18.10. zum ersten Mal die Inzell MTB Challenge stattfinden – ein ganz neues Schmankerl für alle Mountainbiker -, mit der das Chiemgau eine neue und erstklassige Mountainbike-Veranstaltung gewinnt. Frei nach dem Motto „Für jedes Bein die richtige Pein“ führen drei unterschiedlich lange Routen nach dem Startschuss um 8 Uhr über die Inzeller Hausberge. Unter anderem gehen die beiden längeren Strecken „Marwin in the Middle“ (70 km auf 1820 Höhenmetern) und „Der Lulatsch“ (107 km auf 2700 Höhenmetern) auch ins schöne Weißbach an der Alpenstraße. Für Einsteiger gibt es außerdem die „kurze Sandy“ (30 km auf 1000 Höhenmetern), die, wie die beiden anderen Strecken auch, über die bei Radlern beliebte Stoißer Alm in Anger führt. Ab dem Start haben die Teilnehmer sechs Stunden Zeit, um ans Ziel zu gelangen.

Radler-Stoißer-Alm-Inzell-MTB-Challenge

Radler fährt von der Stoißer Alm über den Teisenberg in Richtung Inzell

Los geht das Wochenende, das ganz im Zeichen des Mountainbikes steht, bereits am Samstag. Neben dem Herbstfest bei Mailis Bike und Coffee werden die Startnummern vergeben und es besteht die Möglichkeit, die Strecke zu testen und sich Fahrtechniktipps einzuholen. Abends steigt dann eine Pastaparty, damit alle Radler vor dem Start noch einmal genügend Kohlenhydrate zu sich nehmen können. Zu lange solltet ihr allerdings nicht sitzen bleiben, denn am nächsten Tag geht die Registrierung bereits in aller Herrgottsfrüh los. Mit der Startaufstellung wird dann um 7 Uhr begonnen.

Alle drei Strecken wurden mit viel Leidenschaft von einheimischen Mountainbikern geplant und sind zwar nicht übermäßig anspruchsvoll, verlangen dafür aber einiges an Kondition ab. Neben dem sportlichen Anreiz locken auch die landschaftlichen Höhepunkte der Region. Vorbei an idyllischen Seen, wie dem Frillen- oder Zwingsee, radelt man hinauf zu urigen Hütten und Almen, wie zum Beispiel der Reiter Alm bei Weißbach. Zeit für einen Kaskuchen, für den die Reiter Alm berühmt ist, bleibt diesmal aber leider nicht. Teilweise führen die Strecken auch in das Naturschutzgebiet der Chiemgauer Alpen. Mit etwas Glück trefft ihr dort ja vielleicht auf das vom Aussterben bedrohte Birkhuhn.

Die lokale Mountainbikerszene sollte sich dieses neue Event auf keinen Fall entgehen lassen. Natürlich sind auch auswärtige Radler herzlich willkommen. Übernachtungsmöglichkeit besteht zum Beispiel im Hotel Alpenglück in Weißbach, von dort aus seid ihr mit dem Auto in nur wenigen Minuten in Inzell. Eine Anmeldung für die Inzell MTB Challenge wird bis einschließlich 11. Oktober erwünscht, ihr könnt euch aber auch noch direkt vor Ort anmelden.

Auf ein sportliches Radlwochenende – kommt alle unverletzt ins Ziel! Eure Babsi

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*