St. Bartholomä am Königssee

Berchtesgadener Land Blog

Sepp Wurm

Joseph Vilsmaier bei Hubsi Ilsanker

 von Sepp
Joseph Vilsmaier und der Bergbrenner Hubert Ilsanker

Joseph Vilsmaier und der Bergbrenner Hubert Ilsanker

Für sein neuestes Kinofilm-Projekt hat der bekannte bayerische Regisseur und Produzent Joseph Vilsmaier (Herbstmilch, Stalingrad, Schlafes Bruder, Comedian Harmonists, Nanga Parbat u.v.m.) diese Woche die Brennhütte der Enzianbrennerei Grassl auf der Priesbergalm besucht.

Vilsmaier war auf Vermittlung von Karin Mergner von der Berchtesgadener Land Tourismus GmbH (BGLT) auf der Suche nach Drehorten und interessanten Menschen in ganz Bayern und natürlich auch im Berchtesgadener Land. Nach „Bavaria – Traumreise durch Bayern“ und „Österreich: Oben und Unten“ wird Joseph Vilsmaiers neues Filmprojekt unter dem Titel „Bayern Sagenhaft“ nächstes Jahr in die Kinos kommen. Bei einer rustikalen Brotzeit in der gemütlichen Stube der Brennhütte erfuhr der Regisseur viel vom Leben und Arbeiten des Bergbrenners Hubsi Ilsanker und seiner Wurzelgraber auf der Alm.

Karin Mergner von der BGLT, Vilsmaier und Hubsi bei der Brotzeit

Karin Mergner von der BGLT, Vilsmaier und Hubsi bei der Brotzeit

So wie es aussieht, wird die älteste Enzianbrenntradition Deutschlands auch in den 90-minütigen Film mit aufgenommen, denn Vilsmaier kennt und schätzt Berchtesgaden seit Jahrzehnten. Wir freuen uns sehr darauf, Herrn Vilsmaier und sein Team 2016 zu den Dreharbeiten wieder im Berchtesgadener Land begrüßen zu dürfen!

Vilsmaier, Hubsi und Grassl-Geschäftsführer Florian Beierl

Vilsmaier, Hubsi und Enzian Grassl-Geschäftsführer Florian Beierl

Ich halte Euch selbstverständlich auf dem Laufenden, Euer Sepp

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*