Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Nachwuchscamp Skibergsteigen in Bad Reichenhall

 von Sepp
Nachwuchscamp Skibergsteigen © DAV

Nachwuchscamp Skibergsteigen © DAV

Mitte Dezember findet in der Alpenstadt Bad Reichenhall das 9. internationale Nachwuchscamp Skibergsteigen statt. Interessierte  Nach 2012 in Oberammergau findet dieses Jahr das Skitouren-Camp wieder auf deutschem Boden statt. In Kooperation mit dem internationalen Verband ISMF, der Sparte Skibergsteigen des ÖSV sowie der DAV Sektion Bad Reichenhall richtet der Deutsche Alpenverein das traditionelle Camp nun bereits zum dritten Mal aus. Auf der Tagesordnung stehen dabei Workshops zu Material, Lawinenkunde/ Sicherheit und Training, Vorträge von den Profi-Athleten aber natürlich auch genügend Zeit für gemeinsame Skitouren und ein kleines Rennen. Absolute Top-Athleten wie die Spanierin Mireira Miro und Deutschlands Vorzeige-Skibergsteiger Toni Palzer aus dem Bergsteigerdorf Ramsau geben den Nachwuchsskibergsteigern beim Skitouren-Camp wertvolle Profi-Tipps aus dem Weltcupgeschehen. Eingeladen sind alle Jugendlichen von 12 bis 19 Jahren, die sich für das sportliche Skitourengehen interessieren. Skitouren- oder gar Rennerfahrung ist nicht erforderlich, ein gutes alpines Skiniveau jedoch schon. Das Camp war in den letzten Jahren mit der internationalen Beteiligung immer auch eine nette Möglichkeit zum Austausch unter skitourenbegeisterten Jugendlichen aus ganz Europa.

Termin Skitouren-Camp: 10.-13. Dezember 2015 in Bad Reichenhall

2015 Skitouren-Jugendcamp Bad Reichenhall, Kosten: 99€ pro Teilnehmer, inkl. aller Kosten, drei Nächte im **** Hotel Parkhotel Luisenbad (Einzel- oder Zweibettzimmer), HP, Lunchpakete, alle Seilbahn- und Transportkosten, Führung durch zertifizierte Bergführer, Leihmaterial kann in begrenzter Anzahl zur Verfügung gestellt werden.

Das detaillierte Programm sowie ein Anmeldeformular findet hier zum Download!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*