St. Bartholomä am Königssee

Berchtesgadener Land Blog

Sepp Wurm

Winter Filmopening Bad Reichenhall

 von Sepp
Die Shreddys in der Schweiz

Skibergsteigen und Freeriden in der Schweiz © Shreddys

Die Faszination von Freeride, Skibergsteigen und Trailrunning präsentiert RIAP Sport am 22. Oktober  beim Winter Filmopening 2015 im Kurgastzentrum der Alpenstadt Bad Reichenhall. Einheimische Sportler und Bergsport Enthusiasten präsentieren ihre Projekte in Kurzfilmen und Vortägen in spektakulären Bildern auf der großen Leinwand.

Der Bad Reichenhaller Trailrunner und Ultraläufer Philipp Reiter, Kampfname Zauberlehrling, präsentiert seinen Film „A Run around my Life“. Zusammen mit seinen Spezln läuft Philipp einmal rund um den Grossglockner, den höchsten Berg Österreichs. Abschnittsweise begleiten ihn die unterschiedlichsten Laufkollegen und Sportler und erzählen dabei, wie sie ihn kennengelernt haben und ihn gemeinsam auf seiner „Laufbahn“ zum Trailrunner begleitet haben.

Philipp Reiter Grossglockner Umrundung © Philipp Reiter

Philipp Reiter Grossglockner Umrundung © Philipp Reiter

Der Film dokumentiert einerseits die Umrundung auf der etwa 97 Kilometer langen Glockner-Runde über  rund 7.500 Höhenmeter im Nationalpark Hohe Tauern (inklusive plötzlichem Wintereinbruch mit Neuschnee bis zu den Knien) und andererseits die Geschichte, wie Philipp überhaupt zum Trailrunning und Ultralaufen gekommen ist.

Toni Palzer, der Weltklasse Skibergsteiger aus dem Bergsteigerdorf Ramsau, wird im Anschluss seine erfolgreiche Saison Revue passieren lassen, bevor er an die Shreddys übergibt. Dieser lustige Haufen junger Berg-Enthusiasten rund um den einheimischen Filmemacher Simon Thussbass, begab sich im Frühjahr dieses Jahres in die Schweiz, wo sie auf 2.200 Metern in einem verlassenen Nebental ihr Basecamp aufschlugen. Das unverspurte Tal war anfangs wie ein unbeschriebenes Blatt. So malten sie Tag für Tag ein paar Schwünge in die Hänge und sogar ihr Husky „Finn“ machte mit.

Als weiterer Film wird am kommenden Donnerstag „ONEKOTAN – The Lost Island“ gezeigt: Die drei Freerideprofis Matthias Mayr, Matthias Haunholder und Phil Meier waren zusammen mit dem Pidinger Mischfabrik-Filmer Simon Thussbas und Fotografen Jonas Blum auf der einsamen Insel Onekotan in Russland. Was sie in diesen 18 Tagen erlebt haben, wieso schlussendlich eine Evakuierung lebensrettend wurde und warum man so etwas aus freien Stücken tut, haben sie bildgewaltig in „THE LOST ISLAND“ festgehalten.

Veranstaltungsort:
Kurgastzentrum Bad Reichenhall, Wittelsbacherstraße 15, 83435 Bad Reichenhall
Donnerstag, 22. Oktober, Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20 Uhr
Karten für das Winter-Filmopening gibt’s im Vorverkauf für 10€  bei Riapsport, Salzburgerstr. 75 oder für 12,50 € an der Abendkasse im Kurgastzentrum.

Euer Sepp

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*