Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Eine Laufener Fanfare zum Jubiläumskonzert

 von Sophie
Die Stadtkapelle Laufe vor dem Alten Rathaus © Schröck-Freudenthaler

Die Stadtkapelle Laufe vor dem Alten Rathaus © Schröck-Freudenthaler

Wunschprogramm, Filmmusik, Gastmusikanten – die Stadtkapelle Laufen überrascht die Zuhörer jedes Jahr aufs Neue mit ihren Ideen für das Frühlingskonzert am Palmsamstag. Heuer dreht sich alles um das Vereinsjubiläum.

Das Motto „90 Jahre mehr als nur Blasmusik“ spiegelt sich klar im Programm wieder: So wird Sängerin Corinna Feil für „Gold von den Sternen“ zum Mikrophon greifen, Lukas Ramgraber als Solist am Euphonium „The Green Hill“ intonieren und Kapellmeister Wolfgang Nobis seine Komposition, die „Laufener Fanfare“, uraufführen. Das Repertoire umfasst dabei traditionelle Blasmusik („Für unsere Kameraden“), anspruchsvolle Konzertstücke („Voyage into the blue“), moderne Unterhaltungsmusik („Joe Cocker“), klassische Werke („Vom Donauufer“-Walzer) und Filmmusik („Moment for Morricone“). Mit von der Partie sind die Bläserklasse Laufen und das Jugendblasorchester Anthering-Laufen-Nussdorf.

Der Eintritt kostet acht Euro. Kinder bis 14 Jahre sind frei. Beginn des Konzerts ist am Samstag, 19. März, um 20 Uhr unter der Leitung von Kapellmeister Wolfgang Nobis – und erstmals auch unter dem Nachwuchsdirigenten Daniel Ramgraber. Veranstaltungsort ist die Salzachhalle in Laufen!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*