Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Rosi Fürmann

Alpenstadt Bad Reichenhall: Das Meran des Nordens

 von Rosi
Alpensole Brunnen im Königlichen Kurgarten © RoHa Fotothek Fürmann

Alpensole Brunnen im Königlichen Kurgarten © RoHa Fotothek Fürmann

Bad Reichenhall in der alle Sinne erfreuenden Blüte des Frühlings

Als „Herz des Landkreises Berchtesgadener Land“ zeigt sich das Bayerische Staatsbad Bad Reichenhall / Bayerisch Gmain als renommierte Gesundheits- und Erholungsoase. Die gesunde Luft inmitten der intakten Bergwelt und die Alpensole als heilkräftiger Naturschatz machen es zu einer der ersten Adressen für Alpine Wellness und den Gesundheitsurlaub.

Tulpenblüte im Königlichen Kurgarten der Alpenstadt Bad Reichenhall © RoHa Fotothek Fürmann

Tulpenblüte im Königlichen Kurgarten der Alpenstadt Bad Reichenhall © RoHa Fotothek Fürmann

Bedingt durch die geschützte Lage im Flusstal der Saalach verfügt die Alpenstadt Bad Reichenhall trotz seiner alpinen Lage über ein Schonklima. Wegen der Lage und des Klimas nennt sich diese Stadt im Touristischen und Gesundheitlichen Kontext gerne das „Meran des Nordens“ und weiß diese bereits seit beinnahe zweihundert Jahren für die „Kur“ zu nutzen.

Die Burg Gruttenstein © RoHa Fotothek Fürmann

Die Burg Gruttenstein © RoHa Fotothek Fürmann

Mehr Fotos der Alpenstadt Bad Reichenhall unter http://www.roha-fotothek.de/index.php?id=35

Eure Rosi

1 Kommentar

8. September 2016um15:35 von Sandra

Wie schön es dort aussieht. Meran ist so unglaublich schön. Auch mein Aufenthalt im Designhotel in Südtirol war toll.
http://www.hotelgartner.it/de/

antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*