Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Raststopp im Hans-Peter Porsche TraumWerk

 von Sarita
Modelleisenbahn | Credit Hans-Peter Porsche TraumWerk

Modelleisenbahn | Credit Hans-Peter Porsche TraumWerk

Raststopp auf dem Weg in den Süden
Endlich schulfrei: In vielen Bundesländern stehen die Sommerferien vor der Tür. Die Zeit ohne Hausaufgaben, Referate und Noten genießen Kinder und Jugendliche bei einem Besuch im Hans-Peter Porsche TraumWerk. In der Erlebniswelt in Anger im Berchtesgadener Land tauchen sie in der Ausstellung von historischen Spielzeugraritäten ein in eine längst vergangene Zeit. Darüber hinaus erleben sie, wie digitale Technik altbekannten Modelleisenbahnen neues Leben einhaucht. Reisende, die auf dem Weg in den Süden auf der Autobahn A8 unterwegs sind, nutzen die Erlebniswelt für eine Pause – ob bei einer Runde durch die Ausstellung oder auf der Terrasse bei Kaffee und Kuchen mit Blick auf die Berchtesgadener Bergkulisse.

Riesige Spielzeugausstellung und digitale Modelleisenbahnwelt
In der riesigen Modelleisenbahnwelt auf rund 400 Quadratmetern zeigen die realistisch gestalteten Szenen, wie digitale Technik das Spielzeug zum Leben erwecken kann. 30 HD-Projektoren simulieren im Wechsel von 17 Minuten Tag und Nacht. Große und kleine Besucher staunen, wenn ein Gewitter aufzieht, ein Feuerwerk den Nachthimmel erleuchtet oder ein Hahn den neuen Tag ankündigt. Wie Kinder im vergangenen Jahrhundert gespielt haben, erfahren Interessierte in der Ausstellung von historischem Spielzeug. Liebevoll gestaltete Modelleisenbahnen und -schiffe sowie eindrucksvolle Zeugnisse aus vergangenen Zeiten wie Miniatur-Zoos, Bahnhöfe oder Badeanstalten zeigen, wie sich Kinder und Jugendliche früher ihre Zeit vertrieben haben. Ein eigens zusammengestelltes Kinderzimmer führt den Alltag eines Kindes im frühen 20. Jahrhundert lebhaft vor Augen. Rasant geht es dagegen auf der großen Carrera-Bahn zu, auf der Besucher mit schnittigen Modellautos ihre Runden drehen können. Im „Wechselwerk“ bekommen dann vor allem die großen Besucher glänzende Augen beim Anblick der seltenen Oldtimer und PS-starken Porsche-Fahrzeuge neuerer Baujahre.

Historisches Spielzeug | Credit Christian Gaertner

Historisches Spielzeug | Credit Christian Gaertner

Freier Eintritt in Restaurant und Garten
Austoben können sich Kinder auf dem großen Abenteuer-Spielplatz des Hans-Peter Porsche TraumWerks. Zwei Rutschen, mehrere Schaukeln und Kletterstationen sorgen für viel Spaß bei den
jungen Besuchern. Ein besonderes Erlebnis ist eine Fahrt mit der Parkeisenbahn, die auf einer Länge von 1,3 Kilometern durch den weitläufigen Garten des Hans-Peter Porsche TraumWerks fährt. Wenn nach so viel Action der Hunger kommt, lohnt sich ein Besuch im Restaurant. Bei einer „TraumWerk Currywurst“ oder dem Kinderschnitzel vom Kalb kommen die Kräfte schnell zurück. Vorteil für Familien auf der Durchreise: Der Eintritt in das Foyer, den Shop sowie in das Restaurant und den weitläufigen Gartenbereich des Hans-Peter Porsche TraumWerks ist frei.

Spielplatz Porsche Traumwerk | Credit Barnabas Wilhelm

Spielplatz Porsche Traumwerk | Credit Barnabas Wilhelm

Über das Hans-Peter Porsche TraumWerk
Mit dem Hans-Peter Porsche TraumWerk in Anger im Berchtesgadener Land lässt Hans-Peter Porsche die Öffentlichkeit erstmals an seiner Leidenschaft für das Sammeln von historischem Spielzeug, Modellbahnen und Oldtimern teilhaben. Das Areal umfasst eine Fläche von rund 55.000 Quadratmetern und befindet sich verkehrsgünstig nahe der Autobahn A8 an der Anschlussstelle Bad Reichenhall in unmittelbarer Nähe zur deutsch-österreichischen Grenze und Salzburg.

Presseinformation Hans-Peter Prosche Traumwerk

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*