St. Bartholomä am Königssee

Berchtesgadener Land Blog

Sepp Wurm

TV-Tipp: Der Bergdoktor am Abtsee

 von Sepp
Der Bergdoktor Hans Sigl an der Capio Schlossklink Abtsee

Der Bergdoktor: Dreharbeiten an der Capio Schlossklink Abtsee

TV-Tipp: Der Bergdoktor am Donnerstag im ZDF

Im August war das Team der Serie „Der Bergdoktor“ für Dreharbeiten im Berchtesgadener Land: Die Capio Schlossklinik Abtsee im Rupertiwinkel diente als Drehort für die Folge „Fremdes Herz“ der beliebten Heimatserie. Die Schlossklinik am Abtsdorfer See in Laufen ist das führende Venenzentrum Oberbayerns. Alle wissenschaftlich etablierten Behandlungsformen von Venenleiden kommen hier zur Anwendung, wobei die Schwerpunkte Gefäßdiagnostik und Venenchirurgie sind. Die hohe medizinischen Kompetenz ihrer ausgezeichneten Spezialisten hat der Klinik einen Ruf weit über regionale Grenzen hinaus verschafft. Im Bergdoktor dient die Schlossklinik als Kulisse eines Krankenhauses.

Der Bergdoktor: Fremdes Herz

Eigentlich gibt es Grund zu feiern. Nicht nur, dass es fast auf den Tag genau zehn Jahre her ist, dass Dr. Martin Gruber zurück nach Ellmau kam. Es ist außerdem Lisbeths Geburtstag. Doch den hätte sich die gesamte Familie Gruber anders vorgestellt. Noch immer wohnt Anne Meierling auf dem Gruberhof, sehr zu Martins Missfallen. Bruder Hans, Mutter Lisbeth und Tochter Lilli hoffen auf eine Aussprache zwischen Martin und Anne. Denn alle wollen, dass sie künftig als Partnerin hilft, den Hof wieder erfolgreich zu bewirtschaften. Doch die Fronten sind verhärtet, und Martin droht, den Hof endgültig zu verlassen, sollte seine Ex bleiben. Sehr zu Rikes Freude, denn die will ihn sowieso überreden, bei ihm einzuziehen. Doch Martin ist sich unsicher und zögert. Und dann ist da noch Rikes an einer Borderline-Störung leidender Sohn Lukas, der überraschend aus dem Heim entlassen wird.

Auch beruflich ist der Bergdoktor gefordert. Michael Lanzinger sucht ihn in seiner Praxis auf und bittet ihn um Hilfe. Seine Frau starb vor einigen Monaten bei einem Unfall, und er ist nun auf der Suche nach der Person, der das Herz der überzeugten Organspenderin transplantiert wurde. Martin verweist zunächst auf seine Schweigepflicht, doch er hat eine kühne Idee. Denn seine Patientin Hanna Hofer hat das Spenderherz von Michaels Frau bekommen, leidet aber seitdem unter starken Depressionen. Martin arrangiert ein Treffen zwischen den beiden und hofft, dass Hanna dadurch wieder etwas Lebensmut gewinnt. Der Plan scheint aufzugehen, die Chemie zwischen den beiden stimmt auf Anhieb, sie knüpfen zarte Bande. Doch Hannas neueste Laborergebnisse deuten auf eine unspezifische Entzündung und eine beginnende Abstoßungsreaktion des neuen Herzens hin. Michael will sich seine Gefühle für die junge Frau, die das Herz seiner großen Liebe in sich trägt, nicht eingestehen, und Hanna verliert ihre neu gewonnene Freude am Leben wieder. Es geht ihr zunehmend schlechter. Fieberhaft sucht Martin mit Hilfe seines Freundes Kahnweiler nach dem Entzündungsherd. Kann er Hanna retten?

Der Bergdoktor am 12. Januar 2017

Die Bergdoktor Episode „Fremdes Herz“, die unter anderem bei uns im Berchtesgadener Land gedreht wurde, wird am Donnerstag, den 12. Januar 2017 um 20:15 Uhr ausgestrahlt. Noch ein Tipp von mir: Der Rundweg um den Abtsdorfer See ist eine wunderbare Winterwanderung.

Schaltet ein, Euer Sepp

3 Kommentare

9. Januar 2017 um 22:20 von Inge Trautmann

Danke Sepp, für die Information
Gruss Inge

antworten

10. Januar 2017 um 16:06 von Sepp

> Bitte gerne 😉 Gruß zurück!

antworten

1. Februar 2017 um 15:20 von Heimatserie Lena Lorenz: Neue Folgen ab 9. März im ZDF

[…] 9. März 2017, um 20:15 Uhr im ZDF gesendet. Unsere Lieblings-Hebamme nimmt also den Sendeplatz des Bergdoktors […]

antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*