Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

TV-Tipp: Bergbrenner Hubsi auf Arte

 von Sepp
Bergbrenner Hubis Ilsanker mit seinen Wurzelgrabern am Funtensee

Bergbrenner Hubis Ilsanker mit seinen Wurzelgrabern am Funtensee

Kräuterwelten der Alpen am 19. Januar um 19:30 Uhr auf Arte

Die Kräuter der Alpen erleben momentan eine Renaissance. Die Naturschätze aus der eigenen Region rücken wieder ins Bewusstsein der Verbraucher. Das Potenzial der Alpenkräuter ist noch lange nicht ausgeschöpft. Die Sendereihe Kräuterwelten begibt sich auf eine Entdeckungsreise durch verschiedene Regionen Europas, Lateinamerikas und Asiens und taucht ein in die komplexe Welt von Anbau, Ernte und Verarbeitung der heimischen Kräuter. Sie erzählt von der jahrhundertealten Erforschungs- und Wirkungsgeschichte von Kräutern inVolksheilkunde/Medizin und ihrer vielfältigen Anwendung in Küche, Heilkunde und Naturkosmetik. In der Sendung am Donnerstag, den 19. Januar 2017, widmet sich Arte den Kräutern der Alpen.

Wenn es um die Alpen geht, dürfen die Berchtesgadener Berge natürlich nicht fehlen: Für die Enzianbrennerei Grassl, die älteste Enzianbrennerei Deutschlands, gräbt Hubsi Ilsanker im Nationalpark Berchtesgaden nach den geschützten Enzianwurzeln – genehmigt durch ein historisches Sonderrecht.

Hubsi beim Wurzelgraben am Funtensee

Hubsi beim Wurzelgraben am Funtensee

Aus den bitteren Wurzeln brennt Hubsi dann noch vor Ort den hochprozentigen Schnaps. Brennhütten der Enzianbrennerei Grassl stehen auf der Priesbergalm, an der Eckerleiten und am Funtensee, außerdem gibt es noch eine Wurzelgraberhütte auf der Kallbrunnalm.

Die Sendung Kräuerwelten der Alpen wird am Donnerstag, den 19. Januar 2017 um 19:30 Uhr auf Arte gesendet. Schaltet ein, Euer Sepp

1 Kommentar

30. Januar 2017um10:19 von Norbert

Schade, die Sendung habe ich leider verpasst! Wenn ich mir die Fotos von den feschen Herren in Trachten anschaue, muss ich aber sagen, dass mir ganz sommerlich wird! Da bekommt man richtig Lust, sich schon auf die diesjährige Trachtensaison vorzubereiten und Onlineshops zu durchstöbern. Wahrscheinlich werde ich wieder bei meinem altbewährten Wirkes Lederhosen kaufen .. da gibts auch warme für die kälteren Jahreszeiten https://trachtenshop.de/lederhosen/ ,bei den Minusgraden wirds einem dann doch nicht so richtig warm. Aber der Frühling naht ja bald. Wird die Sendung denn auch wiederholt angezeigt? Alpenkräuter sind die Leidenschaft von Ulli und mir.

antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*