Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

"Lena Lorenz - Gegen alle Zweifel": Lena Lorenz (Patricia Aulitzky) geht mit der sehbehinderten und hochschwangeren Annette Bering (Sinja Dieks) die Krankenhausauffahrt entlang © ZDF | Kerstin Stelter

„Lena Lorenz – Gegen alle Zweifel“: Lena Lorenz (Patricia Aulitzky) geht mit der sehbehinderten und hochschwangeren Annette Bering (Sinja Dieks) die Krankenhausauffahrt entlang © ZDF | Kerstin Stelter

Lena Lorenz – Gegen alle Zweifel am 16. März 2017 um 20:15 Uhr im ZDF

Am 16. März sendet das ZDF eine neue Episode Lena Lorenz. Die insgesamt 8. Folge der erfolgreichen ZDF Heimatserie mit dem Titel „Gegen alle Zweifel“ überzeugt wieder einmal nicht nur durch die wunderbaren Bilder von den Drehorten im Berchtesgadener Land, sondern greift in der Handlung auch wieder ein brisantes Thema auf. Hebamme Lena Lorenz (Patricia Aulitzky) trifft in dieser Folge nämlich auf Anette Bering (Sinja Dieks): Die hochschwangere junge Frau ist blind und fest überzeugt, ihr Kind alleine großzuziehen.

Anettes Mutter Jutta ist verärgert über Annettes Alleingang. Eigentlich ist geplant, dass Annette mit ihrem Freund Gregor bei ihren Eltern wohnt. Doch sie will eigenständig sein. Lena bewundert ihre Power. Dann steht Annette plötzlich bei ihr auf dem Lorenzhof. Sie kann die ständige Bevormundung ihrer Mutter nicht mehr ertragen und ist im Streit von zu Hause fortgegangen. Da ihr Freund nachts als Radiomoderator arbeitet, wusste Annette nicht, wohin. Der starke Wille der blinden Frau, auf eigenen Füßen zu stehen, imponiert Lena. Allerdings ist Annettes vorschnelle, vereinnahmende Art auch ganz schön anstrengend. Am nächsten Tag schafft Annette vollendete Tatsachen und zieht zu Gregor. Mit ihren Eltern will sie vorerst keinen Kontakt mehr. Doch Gregor fragt sich insgeheim, wie das funktionieren soll. Er wird nicht 24 Stunden am Tag für Annette und das Baby da sein können. Auch bei Lena gehen langsam die Alarmglocken an. Eine blinde Mutter, ganz allein mit einem Säugling – das wird wohl nicht funktionieren.

Auf dem Lorenzhof freuen sich alle auf Opa Leos Rückkehr aus der Reha © ZDF | Kerstin Stelter

Auf dem Lorenzhof freuen sich alle auf Opa Leos Rückkehr aus der Reha © ZDF | Kerstin Stelter

Auf dem Lorenzhof freuen sich alle auf Opa Leos Rückkehr aus der Reha. Dort wird er von zwei sehr aufgekratzten und attraktiven jungen Frauen begrüßt – die derzeitigen Feriengäste Caroline und Jana. Die beiden finden Urlaub auf dem Bauernhof cool, und vor allem Caroline findet Basti ziemlich sexy. Aber er steht ja leider nicht auf Frauen. Oder etwa doch?

Lenas Mutter Eva (Eva Mattes) entschließt sich zu einer Reise nach Vietnam. Sie braucht Abstand – vor allem von Vinz Huber (Michael Roll), der sich wie selbstverständlich wieder in ihr Leben einmischt. Lena zerbricht sich derweil den Kopf, was sie Quirin zum Geburtstag schenken könnte. Allmählich kommen ihr Zweifel, ob sie überhaupt genügend Gemeinsamkeiten haben. Vor allem, als Quirin mit ihrer besten Freundin Julia zum Klettern geht und beide ganz aufgekratzt von der Tour zurückkommen…

Die Drehorte der Folge Lena Lorenz – Gegen alle Zweifel

Die Haupt-Drehorte für das Dorf Himmelsruh fand das Team wieder in Marktschellenberg und Ramsau. Dreh- und Angelpunkt der Serie ist wieder der Lorenzhof auf dem Ettenberg in Marktschellenberg.

Der "Lorenzhof" Hauptdrehort der ZDF Serie Lena Lorenz

Der „Lorenzhof“ Hauptdrehort der ZDF Serie Lena Lorenz

Weitere wiederkehrende Motive sind unter anderem das Sportgeschäft von Lenas Freundin Julia Obermeier in Ramsau und die Schreinerei von Lenas Freund Quirin.

Speziell für die aktuelle Folge wurde noch an weiteren Drehorten gefilmt. Der Hochseilgarten, in dem Lena Lorenz ihrem Freund Quirin zuliebe ihre Höhenangst überwinden will, befindet sich in Berchtesgaden Unterau. In diesem idyllisch gelegenen Hochseilgarten kann sich jeder unter Anleitung der Firma R-E-T Berchtesgaden an große Höhen und den Umgang mit Seil und Gurt gewöhnen.

Dreharbeiten für Lena Lorenz im Hochseilgarten von R-E-T Berchtesgaden

Dreharbeiten für Lena Lorenz im Hochseilgarten von R-E-T Berchtesgaden

Die Szenen im Studio, in dem Anettes Freund als Radiomoderator arbeitet, wurden beim ORF Landesstudio Salzburg gedreht. Und schließlich wurden noch einige Szenen am idyllischen Taubensee im Bergsteigerdorf Ramsau gedreht.

Der Taubensee im Bergsteigerdorf Ramsau

Der Taubensee im Bergsteigerdorf Ramsau

Georg und Gloria Holzhey haben für die Dreharbeiten ihr Anwesen am Taubensee zu Verfügung gestellt und die Dreharbeiten mit Freude unterstützt.

Lena Lorenz Soundtrack

Ich habe außerdem auf spotify ein Playlist mit den Liedern aus Lena Lorenz zusammengestellt, zumindest mit den Liedern, die ich erkannt habe. Staffelübergreifend kommt da eine bunte Mischung zusammen: Von AC/DC, den Helden meiner Jugend Pearl Jam mit dem eher unbekannte Song „man of the hour“ über Coldplay und den Titelsong „Leichtes Gepäck“ von Silbermond bis hin zu echten Perlen wie „Wandering Star“ von Hollywood- und Trinker-Legende Lee Marivin. Mein Favorit ist der Song „9 crimes“ von Damien Rice, der in Folge 7 von Lena Lorenz den emotionalen Höhepunkt der Folge musikalisch untermalt.

Schaltet also ein: Am Donnerstag, den 16. März 2017 um 20:15 Uhr im ZDF und verfolgt die neuen Abenteuer der sympathischen Hebamme Lena Lorenz! Euer Sepp

2 Kommentare

16. März 2017um22:34 von Helga Regenbrecht

Scheeee woars

antworten

22. März 2017um16:23 von Neue Folge Lena Lorenz: Geliehenes Glück am 23. März 2017

[…] das fiktive Bergdorf Himmelsruh gedreht wurden. Wie schon in den vorherigen Folgen Lebenstraum und Gegen alle Zweifel, greift auch die Episode Geliehenes Glück wieder ein brisantes Thema auf: […]

antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*