St. Bartholomä am Königssee

Berchtesgadener Land Blog

Christoph

Neue 111 Orte, die man gesehen haben muss

 von Christoph

Lisa Graf-Riemann und Ottmar Neuburger waren wieder unterwegs. Nach ihren 111 Orte im Berchtesgadener Land, die man gesehen haben muss haben sie ihr Erkundungsgebiet erweitert. Diesmal waren sie in den Ostalpen unterwegs.

Daraus ist ihr neustes Buch entstanden: 111 Orte vom Wilden Kaiser bis zum Dachstein, die man gesehen haben muss

111 Orte vom Wilden Kaiser bis zum Dachstein die man gesehen haben muss

Der Watzmann prangt mitten auf dem neuen Buch

Beim Kaisertal, das nur zu Fuß erreichbar ist (außer Sie sind Anwohner) beginnt das Buch und endet bei der Südwandbahn, die auf den Dachsteingletscher führt. Zwischen diesen äußersten Punkten haben Lisa Graf-Riemann und Ottmar Neuburger 111 sehenswerte Orte besucht und für die Leserin und den Leser anschaulich zusammengestellt.

Almen und Täler, Gletscher und Bergmassive, Dörfer und Städte – so vielfältig die Region ist, so vielfältig sind die Orte, die es zu entdecken gilt. Es ist diese spannende und abwechslungsreiche Mischung, die dieses Buch, wie schon den Vorgänger, für alle Freunde des Berchtesgadener Landes und seiner angrenzenden Gebiete so interessant macht.
Die Geschichte der bekannten Wallfahrtskapelle Maria Kirchenthal wird genauso erzählt wie die der Weihnachtsschützen in Berchtesgaden. Man lernt, dass der Hohe Göll kein Berg für Eilige ist und dass auf dem Wildalmkirchl-Biwak im Steinernen Meer Platz für acht müde Wanderer auf 2.467 Metern ist.

Lisa Graf-Riemann und >Ottmar Neuburger mit 111 Orte vom Wilden Kaiser bis zum Dachstein die man gesehen haben muss

Das Autorenduo mit ihrem neusten Werk

Sehenswert neben den beeindruckenden Gipfeln sind auch die traditionellen Handwerker oder ihre Ausbildungsstätte wie die Berufsfachschule für Holzschnitzerei und Schreinerei des Berchtesgadener Landes. Die beiden Autoren führen zu Einsiedlern und Sherpas, zu Steinschafen, zu Buchbindern und Wollwebern. Die Liste ist lang – um genau zu sein sind es 111 Orte, wie der Titel es schon verrät, die in dem lesenwertem Buch anregend und lebendig beschrieben werden. Das Paar hat auch alle der ansprechenden Fotos selber gemacht und nimmt die Leserin und den Leser mit auf die Reise durch den östlichen Teil der Ostalpen. 111 Orte vom Wilden Kaiser bis zum Dachstein, die man gesehen haben muss ist ein kundiger Führer und ein anregendes Lese- und Bilderbuch für alle, die die Alpen lieben.

111 Orte vom Wilden Kaiser bis zum Dachstein, die man gesehen haben muss ist im Emons-Verlag erschienen, hat 240 Seiten und kostet 16,95€
Erhältlich in der Bücherstube Berchttsgaden

Servus und bis bald! Christoph

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*