Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

1. Instawalk im Salzbergwerk Berchtesgaden

 von Sepp
Perfektes Salzbergwerk Wetter in Berchtesgaden

Perfektes Salzbergwerk Wetter in Berchtesgaden

Unterwegs im aktiven Teil des Salzbergwerks Berchtesgaden

Am Freitag durfte ich am 1. Instawalk unter Tage teilnehmen: Das Salzbergwerk Berchtesgaden hat anlässlich seines 500 jährigen Jubiläums diese Aktion organisiert und ausgewählten Fans eine exklusive Führung im aktiven Teil des Salzbergwerks ermöglicht. Bergmann Hans Pfnür hat uns, eine Gruppe von 12 Personen, durch Schächte und Stollen tief hinein in den Salzberg geführt. Dabei haben wir viel Interessantes gesehen und erfahren. Die Bilder vom Instawalk könnt Ihr bald auf dem Instagram-Kanal vom Salzbergwerk Berchtesgaden oder unter dem Hashtag #history500 finden.

Ich zeige Euch hier ein paar meiner Schnappschüsse …

Vorbei am Pulverturm...

Vorbei am Pulverturm…

Auf dem SalzAlpenSteig zum Einstieg in den Petersberg-Stollen

Auf dem SalzAlpenSteig zum Einstieg in den Petersberg-Stollen

Unter den strengen Augen dieses Schafs fahren wir in den Berg hinein...

Unter den strengen Augen dieses Schafs fahren wir in den Berg hinein…

Wir sind abseits des Besucherbergwerks in den Berg gefahren (fahren = gehen in Bergwerksprache), und zwar beim Petersbergstollen. Also dort, wo vor 500 Jahren die Geschichte des Salzabbaus in Berchtesgaden beginnt. Bergmann Hans Pfnür führt uns in den Berg hinein und leitet uns durch das verzweigte Stollennetz.

Bergmann Hans Pfnür führt uns durch die Stollen im Salzberg

Bergmann Hans Pfnür führt uns durch die Stollen im Salzberg

Ein paar Handschuhe hängen verloren in den Stollen

Ein paar Handschuhe hängen verloren in den Stollen

Hier herrscht Helmpflicht

Hier herrscht Helmpflicht

Der Druck stimmt...

Der Druck stimmt…

Immer tiefer hinein in den Berg

Immer tiefer hinein in den Berg

Zahlreiche Amaturen säumen den Weg durch die Stollen

Zahlreiche Amaturen säumen den Weg durch die Stollen

Unsere Führung bringt uns tief hinein in den aktiven Teil des Salzbergwerks. Dorthin, wo das Salz abgebaut wird: Wir treffen auch zwei Arbeiter der Nachtschicht, die am Freitagabend ihren Dienst unter Tage verrichten.

Die Nachtschicht ist noch bei der Arbeit...

Die Nachtschicht ist noch bei der Arbeit…

Im aktiven Teil des Salzbergwerks Berchtesgaden

Im aktiven Teil des Salzbergwerks Berchtesgaden

Die Untertagewerkstätte im Salzbergwerk Berchtesgaden

Die Untertagewerkstätte im Salzbergwerk Berchtesgaden

Ein Salzstein im Schein der Stirnlampe...

Ein Salzstein im Schein der Stirnlampe…

Danke an das Salzbergwerk Berchtesgaden, dass ich bei dieser tollen Veranstaltung dabei sein durfte. Hoffentlich dauert es nicht wieder 500 Jahre bis zum nächsten Instawalk untar Tage, ich wäre nämlich gerne wieder dabei 😉

Euer Sepp

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*