Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Waldi

Rad und Bergtour auf den Kleinen Watzmann

 von Waldi

Letzte Woche nutzten wir den Traumtag und starteten um 6 Uhr in der Früh an der Wimbachbrücke. Mit unserem E-Bike radelten wir ganz vergnügt auf Küroint hinauf. Die Rinder weideten auf der Alm unterwegs und die Sonne kam über die Berge drüber und es war eine ganz schöne Stimmung.

Von Küroint gehts rauf  über die alte Lifttrasse, ein schöner Pfad schlingelt sich immer höher,zwischen die Latschen hindurch. Beim sogenannten „Gendarm“ hat man die bewaldete Zone hinter sich gelassen und jetzt ist viel Felsgeherei und auch ein bischen Kletterei angesagt. Kurz vor dem Gipfelkreuz ist noch eine lange „Platte“ zu bewältigen und dann waren wir oben. Ein herrlicher Rundblick belohnte unsere ca 2 stündige Wanderung.

Den Abstieg machten wir über den Mooslahner. Beim Gipfelkreuz vorbei und dann gehts runter über Geröll, zeitweise wieder eine Steig, ziemlich steil und lose Steine, so dass man schon aufpassen muß, dass man keine Steine wegtritt. Herrliche Tiefblicke zum Königssee erfreuten unser Herz. Nach ca eineinhalb Stunden waren wir auf dem Mooslahner. Auch hier eine wunderschöner Gipfel mit herrlichster Aussicht.

Der Abstieg zur Kürointalm ist ziemlich steil und direkt ,so dass man nach ca 1 Stunde unten ist.Kurze Einkehr auf der Alm mit frischem Almkäse und dann gings flott mit unserem E-bike zur Wimbachbrücke.

Eine alpine Tour  mit vielen Schmankerln.Trittsicherheit und Bergerfahrung ist gefragt.

Berg Heil Waldi

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert*