Brauchtum & Kultur
Profilbild von Christoph
16. Juli 2014 um 14:51 von Christoph

Einen ganz besonderen Bildband hat Fotografin Rita Niehues herausgebracht: “Bilderbuch Berchtesgaden” hat sie ihn genannt.

Fotoband von Rita Niehues

Der Bildband ist voller intensiver schwarz-weiß Aufnahmen.

In dem Buch hat die Fotografin eine Auswahl ihrer beeindruckenden schwarz-weiß Fotos versammelt, die sie über die letzten fünf Jahre geschossen hat. Berge, Tiere, Menschen, das sind ihre wichtigsten Themen. Immer wieder überrascht die Fotografin mit neuen Perspektiven. Auf ihrer Homepage erfährt man mehr über sie und kann einige ihrer tollen Fotos in sehr guter Qualität sehen. Ich habe nur schnell die Seiten abfotografiert.

(weiterlesen…)

Aktiv & Outdoor
Profilbild von Sarita BGLT
16. Juli 2014 um 10:19 von Sarita BGLT

Fußballschule mit Ex-Star im Berchtesgadener Land

Der ehemalige Torschützenkönig der Deutschen Bundesliga hält vom 11. bis 14. August 2014 in Berchtesgaden eine Internationale Fußballschule ab. Davor findet ein Camp in Bayerisch Gmain und danach noch eines in Freilassing statt. Einheimische- und Gäste-Kinder sind herzlich willkommen!

 

Alle Termine & Preise (inkl. Verpflegung, Ausrüstung uvm.)

Fußballcamp im Berchtesgadener Land

Fußballcamp im Berchtesgadener Land

Jørn Andersen holte sich in der Saison 1989/90 als erster Ausländer mit 18 Treffern die Torschützenkrone in der deutschen Bundesliga. Für sein Land Norwegen schlüpfte der groß gewachsene Modellathlet 27-mal ins Nationaldress. Einer seiner größten Erfolge mit der norwegischen Nationalmannschaft war der 1:0-Erfolg seines Landes über Argentinien, als Maradona und Passarella noch die argentinischen Farben Weiß-Blau trugen. Am Ende seiner Spielerkarriere spielte der ehemalige Bundesliga-Profi bei Schweizer Clubs, wo er auch seine Trainerlaufbahn begann.

Ex Fußball-Profi Jörn Andersen

Ex Fußball-Profi Jørn Andersen

In diesem Sommer möchte Andersen sein Können an junge Fußballer weitergeben. Den Camps in Bayerisch Gmain und Berchtesgaden folgen noch Fußballschulen in Nußdorf, Traunstein, Grassau und Freilassing. Für das erste Camp in Berchtesgaden gibt es noch einige Restplätze, das Kontingent ist auf 60 Kinder beschränkt. Die Kinder werden von ihren Trainern über vier Tage in technischen Finessen, Tricks und Feinheiten des aktuellen Fußballspiels unterrichtet. Neben Andersen wartet die Fußballschule unter anderen mit Trainern wie Reiner Maurer vom TSV 1860 München und Dieter Eckstein vom 1. FC Nürnberg auf.

Interview mit Jörn Andersen

Interview mit Jørn Andersen

Quelle: Berchtesgadener Anzeiger, cw

 

Ausflugtipps
Profilbild von Sarita BGLT
16. Juli 2014 um 07:52 von Sarita BGLT

“Kulturschock” im Grünsteinstüberl in Schönau am Königssee

Tobi Regner kommt mit Untersützung am Freitag, 18. Juli 2014 zu Besuch ins Berchtesgadener Land! Den Teisendorfer Rocksänger kennen vielleicht noch einige aus der Show “Deutschland sucht den Superstar”.

Tobias Regner (Wikimedia Commons)

Tobias Regner (Wikimedia Commons)

(weiterlesen…)

Ausflugtipps
Profilbild von Sarita BGLT
15. Juli 2014 um 07:51 von Sarita BGLT

Seit rund 14 Monaten ist das neue Nationalparkzentrum “Haus der Berge” in Berchtesgaden in Betrieb, jetzt begrüßten Nationalpark-Leiter Dr. Michael Vogel (l. ) und Haus der Berge-Chef Ulrich Brendel (r.) den 250.000sten Besucher. Familie Geltinus aus Berlin hat schon zahlreiche Urlaub im Berchtesgadener Land verbracht, vor allem in Marktschellenberg und Ramsau. Im Haus der Berge  waren sie zum ersten Mal und freuten sich über eine Urkunde, gratis-Eintrittskarten, Blumen und einen Bildband aus dem Nationalpark Berchtesgaden.

250.000ster Besucher im Haus der Berge

250.000ster Besucher im Haus der Berge

Pressemeldung Nationalparkverwaltung Berchtesgaden

Ausflugtipps
Profilbild von Ann-Kathrin
14. Juli 2014 um 13:05 von Ann-Kathrin

Relaxing nach körperlicher Ertüchtigung

Arbeiten, wandern, schlafen, arbeiten, wandern, schlafen, wandern, arbeiten etc. So sah in den letzten Wochen mein Alltag aus. Zeit für mich? Fehlanzeige! Die Berge ziehen mich magisch an, wie ein Magnet sein Gegenstück. Doch auch ein junger Körper braucht Ruhe und Erholung. Schon seit ich im Dezember ins Berchtesgadener Land zog nahm ich mir vor eine der beiden Thermen im Landkreis zu besuchen.

 

Erst vor zirka zwei Wochen kam ich dann dazu. Zuvor informierte ich mich im Internet welche der beiden Thermen zu mir und meinen Bedürfnissen passte. Zur Auswahl: die Watzmann Therme in Berchtesgaden und die RupertusTherme in Bad Reichenhall. Da für mich die Watzmann Therme auch bequem zu Fuß von zu Hause oder dem Berchtesgadener Bahnhof zu erreichen ist, entschied ich mich für den Besuch der Watzmann Therme.

Watzmann Therme Berchtesgaden

Watzmann Therme Berchtesgaden

(weiterlesen…)

Brauchtum & Kultur
Profilbild von Lisa
13. Juli 2014 um 18:39 von Lisa

Star Wars Klon? Was für eine Riesenechse treibt in Berchtesgaden ihr Unwesen?

Riesenechse in Berchtesgaden

Riesenechse in Berchtesgaden

 

(weiterlesen…)

Aktiv & Outdoor
Profilbild von Toni Wegscheider
8. Juli 2014 um 21:04 von Toni Wegscheider

Letzten Donnerstag war es wieder einmal soweit: wir hatten uns die Watzmann-Überschreitung vorgenommen. Ein Zimmer auf dem Watzmannhaus war am Vortag noch schnell gebucht worden, also ging es am späten Nachmittag von der Wimbachbrücke aus über Stuben- und Falzalm hinauf zur Unterkunft. Wegen des leuchtenden Sonnenuntergangs und der schönen Abendstimmung verlief der Aufstieg zwar mit seinen vielen Aussichts- und Fotopausen nur schleppend, aber wir erreichten im letzten Licht das Haus noch rechtzeitig. Schon nach kurzem Sitzen in der Gaststube wurden wir etwas unsanft zwecks Hüttenruhe in den Schlafraum gescheucht, aber der Start am nächsten Morgen war ohnehin recht früh geplant.

Sonnenuntergang über der Reiteralm

Sonnenuntergang über der Reiteralm

(weiterlesen…)

Aktiv & Outdoor
Profilbild von Sarita BGLT
8. Juli 2014 um 15:17 von Sarita BGLT

Einstieg ins Langzeitwandern mit der 12 Std. Tour SalzAlpenSteig

Veranstalter Toni Grassl ist glücklich, dass das Wetter bis auf ein paar Kapriolen zu Beginn gut gehalten hat und die Teilnehmer besonders von den beiden 24 Stunden-Touren, trotz Müdigkeit, glücklich ins Ziel gekommen sind. Beim Finisher-Frühstück gab es noch Gelegenheit, sich auszutauschen und die Tour fürs kommende Jahr schon mal ins Auge zu fassen.

 

Stephan Köhl, Geschäftsführer der Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, begleitete teilweise die Tour auf dem SalzAlpenSteig und genoss den traumhaften Panoramablick vom höchsten Punkt der Tour, dem 1.738 m hohen Karkopf.

12 Stunden Salzalpensteig

12 Stunden Salzalpensteig

430 Teilnehmer erwanderten insgesamt 150,2 km und 9.387 hm wurden bei den fünf angebotenen Touren zum Teil im hochalpinen Gelände bewältigt. Der Großteil der Teilnehmer möchte auch beim 5-järigen Jubiläum 2015 wieder mit dabei sein. Für die Wanderer standen 222 l alkoholfreie Getränke, 650 l Bier und 950 l Tee/Kaffee bereit. Neben Obst, Brot und Süßigkeiten konnten sich die Teilnehmer auch mit “Der Kernigen“ von Houdek, stärken.

 

(weiterlesen…)

Brauchtum & Kultur
Profilbild von Sarita BGLT
8. Juli 2014 um 12:57 von Sarita BGLT

Klassifizierung Ausgezeichnete Bayerische Küche

Regional, saisonal, original – Unter diesem Motto zeichneten DEHOGA Bayern-Präsident Ulrich N. Brandl zusammen mit dem Bayerischen Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Helmut Brunner Gastronomiebetriebe aus allen Regierungsbezirken Bayerns mit der Klassifizierung Ausgezeichnete Bayerische Küche aus, unter Ihnen das Bestwestern Berghotel Rehlegg in Ramsau.

Auszeichnung bayerische Küche für Berghotel Rehlegg

Auszeichnung bayerische Küche für Berghotel Rehlegg

In den Räumen des Landwirtschaftsministeriums in München nahmen die Gastronomen am 2. Juli offiziell ihre Urkunden entgegen. Mit dieser gemeinsamen Initiative des Landwirtschaftsministeriums und des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern soll eine noch engere Allianz zwischen Land- und Gastwirten geschmiedet werden.

 

Die ausgezeichneten Betriebe zeichnen sich alle durch eine starke Verwendung regionaler Produkte in ihren Küchen, die Pflege einer regionstypischen Küchenkultur und hohe Service- und Dienstleistungsqualität aus. Die Klassifizierung wurde aus dem bekannten und beliebten Wettbewerb “Bayerische Küche” weiterentwickelt, der früher alle drei Jahre stattfand. Für interessierte Gastronomen ist der Einstieg in die dreistufige Klassifizierung jederzeit möglich.

 

(weiterlesen…)

Ausflugtipps
Profilbild von Sarita BGLT
8. Juli 2014 um 07:21 von Sarita BGLT

TV Tipp für den 10. Juli 2014 im Bayerischen Fernsehen

Schorsch Kirner, ein bayerischer Abenteurer, ist für den BR auf der Suche nach Wandertipps für Senioren. Er stellt an vier Donnerstagen im Juli lohnende Wanderungen vor, da darf das Berchtesgadener Land nicht fehlen! Aus vielen von der BGLT unterbreiteten Vorschlägen, entschied er sich für eine Wanderung zum Obersee und stellt diese in der Sendung am 10. Juli in einem etwa 4-minütigem Beitrag vor. Begleitet wurde er von Nationalpark-Ranger Fritz Eder mit seinem unerschöpflichen Wissen über Pflanzen im Nationalpark Berchtesgaden.

Fischunkelalm am Obersee im Nationalpark

Fischunkelalm am Obersee im Nationalpark

(weiterlesen…)

Pinterest
Google+


Facebook
Twitter