Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Schlagwort: Aigner
Isabel

„Alte Zöpfe“? Bitte nicht abschneiden!

 von Isabel
Dirndlgwand und Bauernzöpf`

Dirndlgwand und Bauernzöpf`

Die Berchtesgadener Haarschneiderei, der Laden von Friseurmeister Martin Hallinger in Berchtesgaden ist schon etwas ganz Besonderes. Das Wort „Salon“ passt hier irgendwie nicht. Man glaubt eher, eine amerikanische Craft-Beer Bar oder eine coole Boutique zu betreten. Wartebereich mit Sofa, abgetrennter Herren- Bereich mit Whisky Auswahl, viel Holz, lässige Deko im Damenbereich. Der Meister selbst ein entspannter Typ mit modischem Bart. Auch dafür wird hier Schnitt und Pflege angeboten. Martin Hallinger ist bekannt für seine trendigen Schnitte, beherrscht aber auch die traditionellen Flechtfrisuren, die gerne zu Dirndlgwand und Tracht getragen werden. Früher war der Bauernzopf übrigens eine Alltagsfrisur, die Haare bzw. Zöpfe wurden nicht geschnitten.

Heute ist Julia aus Berlin bei ihm zu Besuch. Sie ist selbst Friseurin in einem Promisalon in Berlin, und interessiert sich für den Berchtesgadener Bauernzopf, den die jungen Mädchen erstmals zur Firmung tragen dürfen – im Selbstversuch.

Martin Hallinger und Julia in der Haarschneiderei

Martin Hallinger und Julia in der Haarschneiderei

„Flechtfrisuren sind angesagt,“ so die Berlinerin, „Der Berchtesgadener Zopf ist die traditionelle Frisur zur Hochzeit“ erklärt Martin, „man braucht sehr lange Haare, um die Frisur tragen zu können. Viele Berchtesgadenerinnen haben noch falsche Zöpfe aus Echthaar zuhause.“ Auch Julia bekommt ein Haarteil eingesetzt, das Martin selbst gekordelt und gefasst hat.

Haarteil für die Berchtesgadener Bauernzöpfe

Haarteil für die Berchtesgadener Bauernzöpfe

Diese Technik hat er von einem Maskenbildner gelernt, die wenigsten beherrschen diese mühsame Arbeit noch. Der Zopf wird um den Kopf gelegt und mit etwa 10 Klammern und 18 Nadeln fixiert.weiterlesen

Der Lederhosenmacher im ARD Buffet

 von Sepp

Lederhosenmacher Engelbert Aigner

Letzte Woche war ein Team der ARD in Berchtesgaden: Die Kameraleute haben Engelbert Aigner, dem Lederhosenmacher bei seiner Arbeit über die Schulter geschaut.

Lederhosenmacher Engelbert Aigner junior

Lederhosenmacher Engelbert Aigner junior

Im Zentrum von Berchtesgaden im Triembacherhaus befindet Lederhosen Aigner, im Erdgeschoss der Trachtenmodenladen und im ersten Stock die Lederhosenwerkstatt. Hier ist das Reich von Engelbert Aigner und seinem Sohn Engelbert Aigner junior. In Handarbeit entstehen hier die echten Berchtesgadener Lederhosen.

 

Die echte Berchtesgadener Lederhose

Eine echte Berchtesgadener Lederhose, egal ob kurz oder lang, wird individuell aus Hirschleder angefertigt, genaues Maßnehmen sorgt für die genaue Passform der Lederhose.

Engelbert Aigner senior schneidet das Hirschlder für eine Lederhose zu

Engelbert Aigner senior schneidet das Hirschlder für eine Lederhose zu

Muster und Farben der Stickereien hängen von verschiedenen Faktoren ab, den Vorlieben des Kunden und regionalen Merkmalen. Dann wird in den Werkstätten der Lederhosenmachen geschnitten, genäht und gestickt. weiterlesen

Der Lederhosenmacher im Fernsehen

 von Sepp

Meisterhaftes Handwerk im Bayerischen Fernsehen

Haferlschuhmacher, Hirschhornschnitzer und Lederhosenmacher: 3 vom Aussterben bedrohte Handwerksberufe werden heute und am Freitag vom Bayerischen Fernsehen gewürdigt! Aus Berchtesgadener Sicht besonders interessant ist dabei die Sendung heute um 17 Uhr. Dann steht nämlich der Bischofswiesener Lederhosenmacher Engelbert Aigner im Fokus.

Lederhosenmacher Engelbert Aigner

Lederhosenmacher Engelbert Aigner

Der BR blickt ihm aber nicht nur bei der Anfertigung einer Berchtesgadener Bundlederhose aus 33 Einzelteilen über die Schulter, sondern begleitet Familie Aigner auf die Alm oder bei einer Radltour mit`m Hackl Schorsch!

Lederhosen Aigner

Lederhosen Aigner

Und natürlich fehlt auch die zweite Passion des Engelbert Aigner nicht: Die Volksmusik! Seit über 20 Jahren ist Engelbert Aigner ein Teil der Rotofenmusi. Auch dieses Kapitel im Leben des Lederhosenmachers wird in der Dokumentation Meisterhaft! – Der Lederhosenmacher aus Bischofswiesen beleuchtet.

 

Also schaltet ein, Euer Sepp BGLT