Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Schlagwort: Alpine Perlen

Sanfter Tourismus

 von Sepp

Alpine Perlen –  28 Urlaubsorte in den Alpen

Tourismus und Umweltverträglichkeit muss kein Widerspruch sein: 28 Urlaubsorte aus den sechs Alpenstaaten haben sich in der Kooperation Alpine Perlen – Alpine Pearls zusammengeschlossen, um ihren Gästen einen Urlaub im Einklang mit der Natur zu bieten. Zu den Perlen gehören auch Berchtesgaden und Bad Reichenhall, die einzigen deutschen Perlen. Brigitte Kornberger hat sich für das Traditionsmagazin Unter unserem Himmel im Bayerischen Fernsehen auf die Spuren der Alpine Perlen gemacht.

Werfenweng, Arosa, Berchtesgaden

Die erste Station der Dokumentation ist das Österreichische Werfenweng, der Modellort für umweltverträglichen und sanften Tourismus: Shuttlebusse, Elektroautos und auch Pferdekutschen prägen die Mobilität im 950 Seelen Dorf nahe Salzburg. Aber auch klassische Wintersportorte wie das schweizerische Arosa im Kanton Graubünden gehören der Kooperation an. Schließlich widmet sich die Sendung noch Berchtesgaden. Mit Projekten wie der kostenlosen Nutzung des Öffentlichen Personen-Nahverkehrs mit der Gästekarte und Verbesserungen bei der Anreise mit der Bahn versucht die bayerische Perle der Alpen umweltverträglichen, sanften Tourismus zwischen Nationalpark und Ausflugsverkehr zu ermöglichen

 Unter unserem Himmel: Sonntags um 19 Uhr

Den Beitrag Sanfter Tourismus in den Alpen von Brigitte Kornberger sendet das Bayerische Fernsehen am kommenden Sonntag, den 9. März, um 19 Uhr in der Sendereihe Unter unserem Himmel.

Schaltet ein, Euer Sepp

Bauernkuchl im Hinterpasseiertal

 von Sepp

Mit dem Prädikat „Alpine Pearls“ werden Urlaubsorte in den Alpen ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise für die Natur einsetzen. So zählen auch Berchtesgaden und Bad Reichenhall zu den Alpinen Perlen, übrigens als einzige Orte in Deutschland.

Typische Gerichte und Rezepte aus dem Passeiertal

Typische Gerichte und Rezepte aus dem Passeiertal

Aus Italien ist unter anderem das Hinterpasseiertal mit dabei. Und dort starten am kommenden Freitag  die beliebten Spezialitätentage: Unter dem Motto „Wild, Schёpsernes, Muas & Riibl“ bieten sechs Gastbetriebe traditionelle aber raffinierte Gerichte an. Dieses Jahr findet bereits die siebte Auflage der „Bauernkuchl im Hinterpasseier“ statt.

 

Euer Sepp BGLT