St. Bartholomä am Königssee

Berchtesgadener Land Blog

Schlagwort: Bob WM
Lena Renoth

Eröffnungsfeier Bob- und Skeleton-WM 2017

 von Lena

Bob- und Skeleton-WM 2017: Eröffnungsfeier mit spektakulären Show-Acts und WM-Party im Kongresshaus

Am Donnerstag, 16. Februar 2017 werden im Kurgarten im Markt Berchtesgaden die BMW IBSF Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaften, die vom 17. bis 26. Februar in der Deutsche Post Eisarena Königssee ausgetragen werden, mit der offiziellen Eröffnungsfeier feierlich eingeleitet. Der Eintritt ist frei – jeder Fan, Gast und Einheimischer ist herzlich eingeladen, den WM-Auftakt gemeinsam mit Trainern, Funktionären sowie den internationalen Athletinnen und Athleten zu feiern.

Der offizielle Part startet ab 18 Uhr im Kurgarten mit dem Einzug der insgesamt 28 Nationen. Als Show-Acts treten zwei Künstlergruppen auf, die man bereits aus TV-Shows kennen könnte: Die Sanostra Light Drummers sowie die Breakdancer der DDC Dancefloor Destruction Crew sorgen zwischendurch für tolle Showeinlagen.

Im Anschluss steigt im Kongresshaus Berchtesgaden die große WM-Eröffnungsparty mit der Bayern 1-Band und einer weiteren Show der DDC Dancefloor Destruction Crew. Für die kulinarische Verpflegung hat sich das OK-Team an den mittlerweile sehr beliebten „Food Street Festivals“ orientiert: Im Großen Saal werden an vier verschiedenen Essensständen Köstlichkeiten aus aller Welt angeboten – ob Pizza, American Burger, asiatische Vielfalt oder heimische Küche, hier wird von allem etwas serviert und für die Gäste direkt vor Ort frisch zubereitet. Neben den „Food-Ständen“ und guter Stimmung gibt es natürlich auch Getränke in allen möglichen Variationen.

Donnerstag, 16. Februar 2017 ab 18 Uhr, der Eintritt ist frei!

Auf der Bob-Weltcup-Party, die im Hotel Edelweiss in Berchtesgaden stattfand, wurden die Startnummern der Bob-Piloten gezogen – aber nicht in herkömmlicher Art und Weise, sonder sehr originell: im Kofferraum dieser Mini-BMW-Flotte waren die Startnummern versteckt, die jeder Bob-Pilot selber ziehen durfte.

 

Weltcup Party Hotel Edelweiß

Weltcup Party Hotel Edelweiß

weiterlesen »

Bildbericht vom Schulprojekt zur Bob WM

 von Sarita
Kinder feuern Nationen an
Kinder feuern Nationen an

 Da gab es doch einige Kinder, die sich nicht richtig für eine Nation entscheiden konnten… „Es sind doch alle so nett!“ 

  

Favorit der Ramsauer Schüler
Favorit der Ramsauer Schüler

Wenn es nach den Ramsauer Grundschülern gegangen wäre, hätte Michi Halilovic gewinnen müssen…   

Einheimische Schüler an der Kunsteisbahn
Einheimische Schüler an der Kunsteisbahn

Mehr Kinder wird diese Tribüne an der Kunsteisbahn wohl selten sehen…   

Anfeuern für Lettland
Anfeuern für Lettland

Woher die Grundschüler aus der Schönau wohl wussten, dass Lettland gewinnen würde??  

Schulprojekt des BSD
Schulprojekt des BSD

Der sportliche Einsatz macht hungrig… wie gut, dass es Semmeln und Punsch für alle gab!   

Sarita BGLT mit herzlichem Dank an Gabi Deml!   

Zuschauer-Zelt, Fa. EMEC GmbH

Zuschauer-Zelt, Fa. EMEC GmbH

 

Das Zuschauer-Zelt, Fa. EMEC GmbH erfreute sich regem Zuspruch. Die WM-Besucher freuten sich über die Möglichkeit sich im beheitzte Zelt auch einmal hinsetzen zu können. Ca 400 Portionen der besonders beliebten „Berliner Currywurst“, etwa 200 Mettsemmeln und ca, 150 Portionen Goldmais im Becher für Vegetarier wurden verkauft. An den Wochenenden war das Zelt sehr gut besucht, an den weiteren Wettkampftagen hätte der Betreiber durchaus noch mehr Gäste bedienen können.

 

München 2018 – Volonteers

München 2018 – Volonteers

 

Blacey Pacak mit seinem achtköpfigen Team rührte kräftig die Werbetrommel für die Bewerbung um die Olympischen Winterspiele 2018 München – Garmisch-Partenkirchen und Berchtesgadener Land.

Unermüdlich und immer freundlich – es geht ja um „Die freundlichen Spiele“ – wurden im Pavillon und entlang der Strecke 15.000 Pins, Gummibärchen, Handwärmer und vieles mehr. Beim täglichen Gewinnspiel gab es Ballonfahrten und Outfits von München 2018 zu gewinnen.  An den beiden Freitagen wurden zusätzlich noch jeweils 1000 Fähnchen an die Schulkinder verteilt.

weiterlesen »

22 freundliche Chauffeure während der WM im Einsatz

 von Sarita
Fahrdienst-Einsatzleiter Martin Hallweger
Fahrdienst-Einsatzleiter Martin Hallweger

Der Fahrdienst-Einsatzleiter, Martin Hallweger, war während der Bob- und Skeleton-WM  Herr über 19 Fahrzeuge. 22 Fahrer teilten sich in den zwei Wochen den Shuttle-Service, der täglich von 7 bis 22 Uhr für Presse und VIPs angeboten wurde. Ob Fahrten zum Eiskanal, zu den Pressekonferenzen oder zu den Flughäfen München oder Salzburg – alles wurde von den freundlichen Chauffeuren souverän erledigt.

Sarita und Karin BGLT

Hinter den Kulissen im VIP-Zelt

 von Sarita
Sigi Sigl, S.H.O.B. und Tom Meiler, Moderator im VIP-Zelt
Sigi Sigl, S.H.O.B. und Tom Meiler, Moderator im VIP-Zelt

 

Sigi Sigl, S.H.O.B. Catering
Sigi Sigl, S.H.O.B. Catering

 

Catering für VIP-Zelt, Presse und Bahnpersonal liefert schon beinahe traditionell S.H.O.B.(*). Ob bei den letzten drei Olympischen Winterspielen in Park City, Turin oder Vancouver, im Kufenstüberl von RGS Sportmarketing, bei der Nordischen WM in Oberstdorf oder den Weltcups am Eiskanal – die Kost von (*)Sigl, Hogger, Ohmüller und Brazdrum schmeckt immer! Bei der Bob-WM ist großer Einsatz gefragt. Von Montag bis Sonntag handelt es sich um zwischen 60 und 120 zu verpflegende Personen (Presse und Helfer). An den Wettkampftagen kommt das VIP-Zelt mit Platz für 600 Personen hinzu. Da werden pro Wochenende u.a. jeweils 60 kg Schweinefilet, Hirschbraten, Hirschgulasch, Fisch (z. B. frischer Lachs oder St-Peters-Fisch) und Spätzle verarbeitet. Der Hit im VIP-Zelt ist jedoch der legendäre Kaiserschmarrn; dazu werden an den sog. „starken Tagen“ 600 Eier täglich(!) verarbeitet.

weiterlesen »

 

Stuntriding-Weltmeister Chris Pfeiffer

Stuntriding-Weltmeister Chris Pfeiffer

 

Am Sonntag, 27. Februar steigt in den Rennpausen um 12 und um 13 Uhr eine Motobike-Freestyle Show. Der 4-fache Stuntriding-Weltmeister Chris Pfeiffer präsentiert Motorrad-Kunststücke der Extraklasse. Pfeiffer zählt bereits seit Jahren zu den besten Streetbike Freestyle Fahrern der Welt. Seit 1996 ist er Profi und gewann vier Mal sowohl den Titel des Europameisters als auch den des Weltmeisters im Stuntriding. Einen Auszug aus diesem unglaublichen Repertoire an gewagten Tricks präsentiert Pfeiffer am  27. Februar im Zielbereich der Kunsteisbahn.

 

Sarita BGLT

Die WM-Praline: Bobfahrer zum Vernaschen!

 von Sarita
Bob-Praline zur WM am Königssee

Bob-Praline zur WM am Königssee

 

Die WM-Praline – einen flotter Viererbob – hat Wolfgang Spiesberger kreiert. Er „erfand“ auch schon die Watzmann-Praline. Beide Mitbringsel gibt es neben anderen Leckereien im Café Konditorei Spiesberger in Berchtesgaden.

 

Beim Einkaufsbummel durch Berchtesgaden kann der aufmerksame Beobachter übrigens auch ein paar deutsche Athleten entdecken – und zwar als große Pappkameraden. Lokalmatadorin Anja Huber, Favoritin auf Skeleton-Gold, lächelt beispielsweise aus einem Kosmetikgeschäft. Nicht weit davon entfernt ist Bobpilot Manuel Machata aufgestellt. Viel Spaß bei der Suche!

 

Sarita BGLT mit Dank an Torsten Teichert