Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Schlagwort: Chiemgau

Ein Hauch von Anden in den Alpen

 von Sepp

Erste Erlebnisstationen für die 24 Stunden von Bayern

Bei einer gemeinsamen Streckenbegehung, zu der Bap Koller, Projektverantwortlicher bei der Bayern Tourismus Marketing GmbH, einlud, konnten Veranstalter und Ausrichter die örtlichen Begebenheiten an der Filzen- Route erkunden. Die Rundtour die am Wandermarktplatz an der Max Aicher Arena in Inzell beginnt führt rund ums Kienbergl durchs Wildenmoos. Von dort weiter über die Schmelz, am Froschseebach entlang bis zum Soccerpark. Über Schwarzberg und Ed geht es dann zurück zur Eishalle. „Rund zwölf Erlebnis-Stationen warten auf die Wanderer an der 14,7 Kilometer lange Filzen-Strecke, die die Wanderer am 16. Juni spätnachmittags erreichen werden“, erklärt Projektkoordinator Bap Koller und verspricht unvergessliche Momente. Beim Anblick der friedlich grasenden Alpakas am Chiemgauer Kienbergl mag sich mancher Wanderer verwundert die Augen reiben. Die Alpaka-Züchterin Monika Bauregger bringt ihre Tiere an die Wanderstrecke und zeigt wie sie die Wolle verarbeitet.

Alpakas am Soccerpark in Inzell©Chiemgau Tourismus eV

Alpakas am Soccerpark in Inzell©Chiemgau Tourismus eV

Ein paar Kilometer weiter wird es dann zünftig bayerisch. Die jungen Grassauer Trachtler zeigen die sprichwörtliche Chiemgauer Lebensfreude mit traditionellen Tänzen.weiterlesen