Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Schlagwort: Chiemgau

24 Stunden von Bayern

 von Sepp

Danke an alle Teilnehmer der 24 Stunden von Bayern

Traumwetter war ein ständiger Begleiter der Teilnehmer der diesjährigen 24 Stunden von Bayern. Zum ersten Mal fand das Kult-Wanderevent der Bayern Tourismus Marketing dieses Jahr in alpinem Gelände statt. Mit Berchtesgadener Land und Chiemgau präsentierten sich 2012 Jahr gleich zwei Regionen als Veranstalter. Allen Teilnehmer gratulieren wir zur tollen Leistung. Vielleicht entdeckt sich ja der ein oder andere in einem der folgenden Bilder.

24 Stunden Wandern im Berchtesgadener Land

Ist Euch die Wanderluft bei den 24 Stunden von Bayern im Chiemgau und im Berchtesgadener Land gut bekommen? Dann empfehlen wir Euch die Teilnahme am 2. Berchtesgadener Land Wander-Festival. Vom 31. August bis zum 2. September erwarten Euch gleich zwei 24 Stunden Wanderungen über 50 beziehungsweise 56 Kilometer Länge. Beide Wanderungen führen Euch auf den Watzmann, die Classik-Tour bis zum Watzmannhaus, die Spezial-Tour bis auf den Gipfel des Hocheck auf 2651 Metern.

 

Alle Infos zu den Touren und zur Anmeldung findet Ihr auf bglt.de/wanderfestival.

 

Euer Sepp BGLT

Eissportler und 24 Stunden Wanderer

 von Sepp

Gunda Niemann-Stirnemann und Georg Hackl

Prominente Unterstützung bekommen die Teilnehmer der 24 Stunden von Bayern beim Start. Am Samstag um 8 Uhr werden die Wanderer von zwei Legenden des Sports auf den Weg geschickt. Gunda Niemann-Stirnemann, die erfolgreichste Eisschnellläuferin der Geschichte, und Georg Hackl, der dreimalige Olympiasieger im Rennrodeln aus Bischofswiesen werden den symbolischen Startschuss geben für das Wander-Event.

Gunda Niemann © www.gundaniemann.de

Gunda Niemann © www.gundaniemann.de

Mit der geballten Erfahrung von 6 Olympischen Goldmedalien, unzähligen Internationalen und Nationalen Meisterschaften, dazu dem traumhaften Wetter, das für das Wochenende vorhergesagt ist, muss das Wander Spektakel 24 Stunden von Bayern ja ein Erfolg werden!

 

Euer Sepp BGLT

Ein Hauch von Anden in den Alpen

 von Sepp

Erste Erlebnisstationen für die 24 Stunden von Bayern

Bei einer gemeinsamen Streckenbegehung, zu der Bap Koller, Projektverantwortlicher bei der Bayern Tourismus Marketing GmbH, einlud, konnten Veranstalter und Ausrichter die örtlichen Begebenheiten an der Filzen- Route erkunden. Die Rundtour die am Wandermarktplatz an der Max Aicher Arena in Inzell beginnt führt rund ums Kienbergl durchs Wildenmoos. Von dort weiter über die Schmelz, am Froschseebach entlang bis zum Soccerpark. Über Schwarzberg und Ed geht es dann zurück zur Eishalle. „Rund zwölf Erlebnis-Stationen warten auf die Wanderer an der 14,7 Kilometer lange Filzen-Strecke, die die Wanderer am 16. Juni spätnachmittags erreichen werden“, erklärt Projektkoordinator Bap Koller und verspricht unvergessliche Momente. Beim Anblick der friedlich grasenden Alpakas am Chiemgauer Kienbergl mag sich mancher Wanderer verwundert die Augen reiben. Die Alpaka-Züchterin Monika Bauregger bringt ihre Tiere an die Wanderstrecke und zeigt wie sie die Wolle verarbeitet.

Alpakas am Soccerpark in Inzell©Chiemgau Tourismus eV

Alpakas am Soccerpark in Inzell©Chiemgau Tourismus eV

Ein paar Kilometer weiter wird es dann zünftig bayerisch. Die jungen Grassauer Trachtler zeigen die sprichwörtliche Chiemgauer Lebensfreude mit traditionellen Tänzen.weiterlesen