St. Bartholomä am Königssee

Berchtesgadener Land Blog

Schlagwort: Dynafit

Zum ersten mal in dieser Saison bin ich jeweils beide Wettkämpfe mitgelaufen und mehr als positiv überrascht worden.

Als ich vor knapp anderthalb Jahren mit dem Berglauf bzw. trailrunning begann, gaben mir Forstwege stets große Sicherheit und durch ihre technisch eher geringe Schwierigkeit zudem eine adäquate Übungsoption, um Berge erlaufen zu können. Gerade bergab fühlte ich mich auf einer Forstraße – im Vergleich zu verwurzelten, steinigen Trails – aufgehobener. Insbesondere das Gebiet um den Jenner bot mir mit seinen vielen Forstwegen ein optimales Übungsterrain.

Mit der Zeit wuchs meine Erfahrung im Berglaufsektor und die anfangs so innig geliebten Forstwege wurden schnell eintönig und langweilig. Fokus meines Interesses wurden schwierigere, nasse, steinige und von Wurzeln übersähte Wege, die jegliche Aufmerksamkeit meinerseits erforderten.

Mit diesem Hintergrund und dem Wissen, dass der Stoisseralm– wie auch der Kampenwandlauf prozentual viel Forstweg beinhalten würde, ging ich etwas voreingenommen in beide Wettkämpfe hinein. ,,Landschaftlich wird mir das vermutlich nicht viel geben“ dachte ich – nicht nur einmal. Dennoch wollte ich es mir mal wieder beweisen und mich auf der Stoisseralmstrecke ( 7 Kilometer und 650 Höhenmeter) sowie der kurzen aber steilen Kampenwanddistanz (6 Kilometer und 850 Höhenmeter) beweisen.weiterlesen »

Sepp Wurm

Die lange Nacht des Schneeleoparden

 von Sepp

Charity Skitourenrennen am Hochschwarzeck

Wie schon letztes Jahr so stellte auch heuer der Charity-Event Die lange Nacht des Schneeleoparden den Höhepunkt des Skitouren-Festivals dar. Knapp einhundert   Skibergsteiger aller Leistungsklassen, von Beginnern bis hin zu Weltklasse-Aathleten versammelten sich um 18:30 Uhr am Festivalzelt, um möglichst viele Höhenmeter zu sammeln. Die Strecke führte vom Zelt am Parkplatz auf der Ausfstiegsspur für Skitourengeher durch den Wald bis zum Hirschkaser. Insgesamt werden auf dieser Runde im Aufstieg 360 Höhenmeter zurückgelegt; Sponsoren uns Veranstalter zahlen anschließend für jeden gelaufenen Höhenmeter einen Betrag an die Aktion Sternstunden e.V.

64.800 Höhenmeter für einen guten Zweck

Insgesamt sammelten die Teilnehmer 64.800 Höhenmeter , was einen Spendenbetrag von 1.350€ für die Sternstunden bedeutet. Besonderen Anteil am Zustandekommen dieser Summe hatten natürlich die schnellsten des Abends: Toni Palzer, Sepp Huber und Lukas Grassl schaffte jeweil 5 einhalb Runden, wobei dieses Jahr nicht der mehrmalige Junioren Weltmeister Toni Palzer war, der den Parcours am schnellsten bewältigte sondern Lukas Grassl. Bei den Damen war es – wie könnte es auch anders sein-  Annemarie Palzer mit 4 Runden, die den Maßstab setzte. Ebenfalls 4 Runden schaffte Ramsaus zweiter Bürgermeister Sepp Maltan, der Ramsau Ruf als Skibergsteiger-Gemeinde bestätigte.

 

Es war wieder eine tolle Veranstaltung, Danke allen Teilnehmern und Respekt für Eure Leistung!

 

Euer Sepp BGLT

Sepp Wurm

Skitouren-Ausrüstungen von Riap Sport

 von Sepp

Sonderpreise zum Skitouren-Festival

Wie schon letztes Jahr bietet Riap Sport, der Spezialist fürs Skibergsteigen aus Bad Reichenhall und Sponsor des Berchtesgadener Land Skitouren-Festivals wieder ein spezielles Festival-Sortiment an Tourenskiern, Tourenschuhen, Fellen, Stöcken, Funktions-Bekleidung und weiterer Skitourenausrüstung an.

Dynafit Schuhe beim Skitouren_festival

Dynafit Schuhe beim Skitouren_festival

Zu den angebotenen Produkten gehören Ski und Bekleidung von Dynafit, Funktionswäsche. Lawinenpiepser, -sonden und -schaufeln von Pieps oder auch die LawinenTwinBag Rucksäcke von ABS und Schlafsäcke von Mountain Equipment. Auch die Ski und Schuhe die während des Wochenendes verliehen werden, können ab Sonntag dann günstig erworben werden. Der Verkauf findet währed des Festival-Wochenendes vom 22. bis 24. Februar  im Verasnstaltungszelt am Hochschwarzeck statt. Alle Angebote sind nur gültig, solange Vorrat reicht.
Das gesamte Sortiment seht Ihr im Flyer:

 

Angebote Riap by Berchtesgadener Land Tourismus


 

Euer Sepp BGLT