St. Bartholomä am Königssee

Berchtesgadener Land Blog

Schlagwort: Eisdecke
Sepp Wurm
Blick vom Jenner auf den teilweise zugefrorenen Königssee

Blick vom Jenner auf den teilweise zugefrorenen Königssee

Die winterlichen Temperaturen der vergangenen Tage haben auch am Königssee ihre Spuren hinterlassen. Große Teile des Sees sind bereits von einer dünnen Eisschicht bedeckt. Die Königsseeschifffahrt musste den Fahrbetrieb nach Sankt Bartholomä einstellen. Aber auch ohne die Schifffahrt lohnt sich im Winter ein Besuch am Königssee. Ich stelle Euch in diesem Beitrag ein paar winterliche Alternativen zur Bootsfahrt am Königssee vor.

Winterwanderung auf dem Malerwinkel Rundweg

Der Malerwinkel Rundweg am Königssee ist die ideale Wanderung im Winter, um einen ersten Blick auf den See zu werfen. Der namensgebende Malerwinkel ist einer der markantesten Aussichtspunkte am Königssee: Auf zahlreichen Bänken kann man von hier den Blick über den fjordartigen See bis zur Halbinsel Hirschau mit der Wallfahrtskirche St. Bartholomä schweifen lassen.

Winterwanderung zum Malerwinkel am Königssee

Winterwanderung zum Malerwinkel am Königssee

Aussicht genießen und Skifahren am Jenner

Direkt am Königssee erhebt sich der Jenner: Der aussichtsreiche Berg ist ganzjährig ein beliebtes Ausflugsziel, dank der Jennerbahn erreicht man zügig und mühelos eine Höhe von über 1800 Metern. Kurz unterhalb des Gipfels bietet eine Aussichtsplattform einen faszinierenden Tiefblick zum See. Im Winter ist der Wanderweg zum Gipfel gesperrt, dafür verwandeln sich die Almwiesen am Jenner in anspruchsvolle Skipisten. Der Jenner ist nicht nur der Berg, an dem die Einheimischen das Skifahren lernen, hier erblickte auch der Alpine Skiweltcup das Licht der Welts: Vor 50 Jahren fanden hier die ersten Weltcup Rennen statt.
weiterlesen »