St. Bartholomä am Königssee

Berchtesgadener Land Blog

Schlagwort: Felix Loch
Sepp Wurm
Trainingsgruppe Sonnenschein mit Trainern am Königssee

Trainingsgruppe Sonnenschein mit Trainern am Königssee

Felix Loch, Natalie Geisenberger, Wendl/Arlt, Carina Schwab, Julian von Schleinitz: Das ist die Zusammensetzung der Trainingsgruppe Sonnenschein mit Stützpunkt Kunsteisbahn Königssee. Die Rodler bilden die wohl erfolgreichste Athleten Gemeinschaft der Welt! Ob Olympische Spiele oder Weltmeisterschaften, eine Medaillen-Vergabe ohne einen Sportler vom Königssee ist sehr selten! Besonders Felix Loch, Natalie Geisenberger und die beiden Tobis Wendl und Arlt gehören zu den erfolgreichsten Sportlern in ihren Disziplinen.

Ein Team des Bayerischen Fernsehens hat die Trainingsgruppe „Sonnenschein“ ein ganzes Jahr bei der Vorbereitung auf die anstehende Rennrodel WM am Königssee begleitet. Der ca. 30-minütige Beitrag wird am 31. Januar um 22:05 Uhr in Blickpunkt Sport und am 28. Januar um 13 Uhr im ARD Mittagsmagazin ausgestrahlt.weiterlesen »

Rennrodel-WM am Königssee

 von Sarita
Lokalmatadore Felix Loch, Tobias Wendl / Tobias Arlt

Lokalmatadore Felix Loch, Tobias Wendl / Tobias Arlt

Um die 140 Aktive aus 24 Nationen werden an den 46. Weltmeisterschaften des Internationalen Rennrodelverbandes (FIL) vom 28. bis 31. Januar 2016 in der Deutsche Post Eisarena Königssee teilnehmen. Im Bewerb der Herren Einsitzer starten 44 Herren. Bei den Damen werden es 41 Schlitten und bei den Doppelsitzern 27 sein. Für die Team-Staffel (bestehend aus einer Dame, einem Herrn und einem Doppelsitzer) haben 13 Team-Staffeln gemeldet.

Alle Informationen unter www.bglt.de/rodelwm

Blick vom Start © Jayson Terdiman, Team USA

Blick vom Start © Jayson Terdiman, Team USA

Die Nationen von Australien (AUS), Österreich (AUT), Bosnien-Herzegowina (BIH), Bulgarien (BUL), Kanada (CAN), Kroatien (CRO), Tschechien (CZE) Großbritannien (GBR), Italien (ITA), Japan (JPN), Korea (KOR), Lettland (LAT), Norwegen (NOR), Polen (POL), Rumänien (ROU), Russland (RUS), Slowenien (SLO), Schweiz (SUI), Slowakei (SVK), Chinesisch Taipeh (TPE), Türkei (TUR), Ukraine (UKR), Vereinigte Staaten von Amerika (USA) und Deutschland (GER) werden bei der Eröffnungsfeier am Donnerstag, 28. Januar am Weihnachtsschützenplatz in Berchtesgaden einmarschieren, bevor FIL-Präsident Josef Fendt dann die 46. Weltmeisterschaften offiziell eröffnen wird.

Pressemeldung BSD

#‎LugeWM2016‬

Felix Loch | RFelix Loch | Rennrodelnennrodeln

Felix Loch | Rennrodeln

Zum Abschluss der ersten Saisonhälfte der deutschen Rennrodler-Elite, werden am Dienstag, 29. Dezember 2015 am bayerischen Königssee die Deutschen Meister 2016 im Rennrodeln der Herren, Damen, Doppelsitzer und in der Team-Staffel ermittelt.

Deutsche Meisterschaften als WM-Generalprobe am Königssee
Die nationalen Meisterschaften versprechen enge und spannende Titelkämpfe: Neben der Vergabe der Meistertitel gelten die Rennen zugleich als Generalprobe für den Saisonhöhepunkt, die 46. FIL Weltmeisterschaften im Rennrodeln. Diese werden vom 29. bis 31. Januar 2016 ebenfalls am Fuße des Watzmanns ausgetragen.

Den Meistertitel des Jahres 2015 von Oberhof verteidigen möchten die WM-Dritte Tatjana Hüfner (BRC 05 Friedrichroda) und der 31-jährige Andi Langenhan (RC Zella Mehlis), die sich im Vorjahr gegen ihre Teamkollegen in Oberhof durchsetzen konnten. Bei den Doppelsitzern gewannen im letzten Jahr Toni Eggert und Sascha Benecken (BRC Ilsenburg-Harz/RT Suhl).

weiterlesen »

Sepp Wurm

Expedition in die Heimat

 von Sepp

Karen Markwardt zu Besuch im Berchtesgadener Land

Einen Ausflug ins wunderschöne Berchtesgadener Land macht die bekannte Fernsehmoderatorin Karen Markwardt in der neuesten Folge der SWR-Sendereihe Expedition in die Heimat.

Das SWR Team beim Dreh mit Hubsi Ilsanker

Das SWR Team beim Dreh mit Hubsi Ilsanker

Die Landschaft zwischen Königssee und Watzmann gehört zu den schönsten Landschaften in Deutschland und wird alljährlich von Millionen Touristen besucht.

 

Sportler, Künstler und die Sehenswürdigkeiten

Während ihres Ausfluges ins Berchtesgadener Land traf Karen Markwardt eine illustre Schar von Gesprächspartner: Felix Loch, der Superstar des Rennrodelns stellte sich den Fragen der Moderatorin ebenso wie Georg Ringsgwandl, der Bad Reichenhaller Liedermacher und Kabarettist. Aus dem benachbarten Österreich kommt der Alpenbarde und doch Weltmusiker Hubert von Goisern zu Wort. weiterlesen »

Sepp Wurm

Goldene Rodel WM in Kanada

 von Sepp

Berchtesgadener Piloten dominieren Rodel WM in Kanada

Im kanadischen Whistler fanden die Wettkämpfe der diesjährigen Weltmeisterschaft der Rodler statt: Die weite Anreise hat sich aber auf alle Fälle gelohnt für die Deutschen Athleten, besonders für die Berchtesgadener unter Ihnen. Das Gepäck von Felix Loch, Tobias Wendl und Tobias Arlt, sowie auch der Miesbacherin Natalie Geisenberger wird um jeweils 2 Goldmedaillen schwerer sein. Hoffentlich bekommen sie am Flughafen keine Probleme wegen Übergepäck!

 

Gold für Doppelsitzer Tobis Wendl und Tobias Arlt

Den Auftakt bei dieser Rodel WM machten die beiden Tobis: Tobias Wendl vom RC Berchtesgaden und Tobias Arlt vom WSV Königssee fuhren in beiden Läufen Bestzeit und ließen der Konkurrenz das Nachsehen.

Tobis Wendl & Tobias Arlt Weltmeister bei den Doppelsitzern

Tobis Wendl & Tobias Arlt Weltmeister bei den Doppelsitzern

Erfreulich auch der zweite Platz durch das Duo Toni Eggert/Sascha Benecken, die den deutschen Doppelsieg perfekt machten.

 

Felix Loch überflügelt Schorsch Hackl

Felix Loch erlebte in Kanada ein Déjà-vu: Bereits zum vierten Mal krönte sich der 23 jährige Schönauer zum Weltmeister und zog nach WM Titeln an Georg „Schorsch“ Hackl vorbei.weiterlesen »

Sepp Wurm

Das war das Weltcup-Wochenende

 von Sepp

Rodel Weltcup am Königssee am 5. und 6. Januar

Höchst erfolgreich für die Deutschen RodlerInnen verlief das Weltcupwochenende am Königssee: Die erste Entscheidung trugen am Samstag die Doppelsitzer aus und es triumphierten gleich die Lokalmatadoren. Tobias Wendl und Tobias Arlt waren wie schon in den vorangegangenen Wettkämpfen eine Klasse für sich und gewannen auch auf ihrer Hausbahn souverän. Den deutschen Doppelerfolg perfekt machte das Duo Toni Eggert/Sascha Benecken vom BRC Ilsenburg/Harz.

Tobias Wendl & Tobias Arlt

Nach den Doppelsitzern waren die Damen an der Reihe und alles andere als ein deutscher Erfolg wäre hier eine Sensation. Tatsächlich wurde es dann ein Dreifachsieg: Natalie Geisenberger setzte sich vor Carina Schwab und Aileen Frisch durch. Besonders für Carina Schwab vom RC Berchtesgaden ein großer Erfolg.

Damen-Dreifachsieg: Geisenberger, Schwab, Frisch

Am Sonntag waren dann die Herren gefragt und sie konnten die hohen Erwartungen nur teilweise erfüllen: Lokalmatador Felix Loch entäuschte in seinem Wohnzimmer, als er im ersten Durchgang nur die sechstbeste Zeit schaffte. Am Ende stand Rang für den Weltmeister und Olympiasieger zu Buche. Für den BSD holte David Möller die Kastanien aus dem Feuer und beendete damit zugleich seine persönliche Durststrecke,immerhin hatte er seit knapp vier Jahren kein Weltcup-Rennen mehr gewinnen können. Eine tolle Leistung zeigte auch Youngster Julian von Schleinitz, der sein Saisondebüt auf seiner Hausstrecke gab und das Rennen als Fünfter beendete.

weiterlesen »

Sepp Wurm

Rodelweltcup am 1. und 2. Dezember

 von Sepp

Königssee übernimmt Weltcup für Cesana

Eigentlich sollte der Rodel-Weltcup erst am 5. und 6. Januar am Königssee gastieren. Da sich die für die Olympischen Spiele 2006 errichtete Kunsteisbahn im Italienischen Cesana offenbar in finanzieller Schieflage befindet und keinen Fahrbetrieb garanrieren kann, springt Königssee ein und präsentiert so schon am 1. und 2. Dezember den Viessmann Rennrodel Weltcup.

Lokalmatador Felix Loch im Eiskanal

Lokalmatador Felix Loch im Eiskanal

Samstag, 1. Dezember 2012

  • 10:30 Uhr Herren Doppelsitzer (1. Lauf)
  • 11:45 Uhr Herren Doppelsitzer (2. Lauf)
  • 14:10 Uhr Damen (1. Lauf)
  • 15:30 Uhr Damen (2. Lauf)

 

Sonntag, 2. Dezember 2012

  • 13:00 Uhr Herren Einsitzer (1. Lauf)
  • 14:30 Uhr Herren Einsitzer (2. Lauf)

 

Alle Infos zum Weltcup findet Ihr auf  www.weltcup-koenigssee.de oder auf unserer Website www.berchtesgadener-land.com

 

Euer Sepp BGLT

Sepp Wurm

Familienangelegenheit WinterStar 2012

 von Sepp

Magdalena Neuner überstrahlt alle

Natürlich hat Magdalena Neuner als Preisträgerin in der Kategorie Sportlerin alle Anderen überstrahlt bei der diesjährigen Winterstar Gala im Bayerischen Fernsehen.

Magdalena Neuner und Felix Loch ©www.br.de

Magdalena Neuner und Felix Loch ©www.br.de

Auch bei uns im Berchtesgadener Land hat die Wallgauerin viele Fans; Ich bin einer davon und wünsche Ihr für Ihren weiteren Lebensweg Alles Gute.

 

Vater und Sohn triumphieren bei TV-Gala

Doch als Lokalpatrioten freuten wir uns ganz besonders über zwei andere Preisträger: Felix Loch und sein Vater Norbert wurden WinterStar 2012 in der Kategorie Sportler bzw. Trainer.

Felix Loch mit Moderator Markus Othmer

WinterStar 2012 Felix Loch mit Moderator Markus Othmer

Winterstar 2012: Trainer Norbert Loch ©www.br.de

Winterstar 2012: Trainer Norbert Loch ©www.br.de

Herzlichen Glückwunsch Euch beiden und beste Grüße an den Königssee,

 

Euer Sepp BGLT

Sepp Wurm

Felix Loch holt Gesamtweltcup

 von Sepp

Erster Deutscher seit Georg Hackl

Gratulation an Felix Loch! Der Königsseer holte sich mit einem fantastischen zweiten Lauf im lettischen Sigulda seinen 6. Saisonsieg. Im ersten Lauf erreichte er lediglich die fünftbeste Zeit, stand allerdings schon als Gesamtweltcupsieger fest. Der Sprung an die Spitze des Klassements war da noch eine nette Beigabe.

Felix Loch

Gesamtweltcupsieger Felix Loch

Damit ist Felix Loch der funfte Deutsche insgesamt und der erste seit Georg Hackl 1990, der die Gesamtwertung der Rennrodler für sich entscheiden kann.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Alle Infos findet Ihr auch auf der Website des Bob und Schlittenverbandes für Deutschland

Sepp Wurm

Hattrick für Felix Loch

 von Sepp

3. Weltmeistertitel für Schönauer Rodler

Felix Loch war am Samstag bei der Weltmeisterschaft der Rennrodler im sächsischen Altenberg eine Klasse für sich. Souverän, mit Bahnrekord im ersten Lauf auf der anspruchsvollen Bahn, verwies er den Russen Albert Demtschenko sowie den italienischen Serienmeister und Titelverteidiger Armin Zöggeler auf die Plätze.

Felix Loch

Felix Loch i8m Eiskanal

Damit hat der Schönauer bereits im Alter von 22 Jahren  Georg Hackl eingeholt. Auch die Rodellegende holte sich dreimal diesen Titel. Und auch in einer weiteren Wertung tritt Felix Loch in Hackls Fußstapfen: Er kann diese Saison der erste Deutsche seit 22 Jahren sein, der sich die Krone des Gesamtweltcup-Siegers aufsetzt: Damals hieß der Sieger Georg Hackl.

 

Machata siegt in Kanada

Auch der gebürtige Ramsauer Manuel Machata weiterlesen »