Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Schlagwort: Führung

Führung durchs Gradierhaus

 von Sarita
Das Gradierhaus Bad Reichenhall

Das Gradierhaus Bad Reichenhall

Freiluft-Inhalatorium Gradierhaus im Kurgarten: AlpenSole atmen
Die Luft ist mit Sole angereichert: Feinste AlpenSole-Nanopartikel dringen bis in die feinsten Verästelungen der Bronchien vor und wirken wohltuend in den oberen und unteren Atemwegen. Auch zur Vorbeugung, Erfrischung und Aktivierung der körpereigenen Abwehrsysteme ist das AlpenSole-Freiluftinhalatorium nachweislich bestens geeignet. Dies bestätigt auch eine aktuelle Studie des Instituts für Physik und Biophysik der Paris Lodron Universität Salzburg. Positiver Nebeneffekt: die kleinen Solepartikel binden den Ultrafeinstaub, solange das Gradierhaus läuft, filtert es die Luft und sorgt für perfektes AlpenKlima.

Die richtige „Anwendung“ des Gradierhauses
Die beste Inhalationswirkung erzielt man, wenn man täglich ½ Stunde lang an der dem Wind abgewandten Seite – also dort, wo die Sole nicht rieselt – langsam und ruhig durch die Nase atmend, am Gradierwerk entlanggeht.

Tipp: Wer mehr wissen möchte zum Gradierhaus, sollte an einer Führung durch das imposante Gebäude teilnehmen:

  • Treffpunkt Wandelhalle im Kurgarten
  • Donnerstag, 14. und 28. September ab 14:00 Uhr
  • Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung unter Tel.: 08651 606-0.
  • Führungsgebühr: 4 €, mit Gast- oder Staatsbadjahreskarte 2 €, Schüler/Studenten 2 €

Pressemeldung Kur GmbH Bad Reichenhall

Wildkräuter – Schätze am Wegesrand

 von Sepp
Wildkräuter: Schätze am Wegesrand

Wildkräuter: Schätze am Wegesrand

Ob Brennnessel, Giersch oder Löwenzahn: Was viele Menschen für „Unkraut“ halten, entpuppt sich als wahrer Schatz für unsere Gesundheit!
Bei einem Spaziergang im Rahmen der Veranstaltungsreihe Schatzkammer Natur der UNESCO Biosphärenregion Berchtesgadener Land könnt Ihr bekannte und weniger bekannte Wild- und Heilkräuter unserer Wiesen und Wegesränder kennen lernen. Ihr erhaltet botanische Tipps zum richtigen Bestimmen und erfahren Spannendes zu altem Brauchtum und neuen Anwendungsmöglichkeiten. Im praktischen Teil werdet Ihr dann euer neu gewonnenes Wissen umsetzen und mit selbst gesammelten Heilpflanzen eine Tinktur ansetzen, sowie einen Tee zubereiten und eine Salbe rühren. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Details zur Veranstaltung „Wildkräuter – Schätze am Wegesrand“

  • Referentin: Barbara Fuchshuber-Draxl, Botanikerin und Bildungsreferentin der Biosphärenregion Berchtesgadener Land
  • Wann/Wo: 9.7.2016 von 12:30 – 16:30 Uhr,  Treffpunkt: Eingang Haus der Berge, Hanielstraße 7, Berchtesgaden
  • Mitbringen: Bitte zwei Einmachgläser mit Deckel mitbringen
  • Anmeldung: Meike Krebs-Fehrmann, Tel. +49-861-21165090, info@crenatur.de

Naturkundliche Führung um den Surspeicher

 von Ann-Kathrin
Christian Hinterreiter

Christian Hinterreiter

Am 01. Mai 2016 um 08:00 Uhr ist es wieder soweit. Die beliebte Halbtageswanderung um den Surspeicher in Teisendorf findet wieder statt. In vergangeneren Jahren wurde diese Führung von Karl Robel durchgeführt, welcher unter anderem der Mitbegründer des Naturschutzes im Berchtesgadener Land ist. Dieser nahm sich den Teisendorfer Christian Hinterreiter unter die Fittische. So wurde für den jungen Mann Karl Robel zu einem Freund und Mentor.

Zum wiederholten Male führt der junge Hobby-Ornithologe die Veranstaltung durch. Abseits vom Straßenlärm und Auspuffgasen geht es am Surspeicher durch Feld und Flur.
Dabei beobachten die Teilnehmer/innen Flora und Fauna und lauschen dem Gesang der Vögel.

gerandete Jagdspinne © Christian Hinterreiter

gerandete Jagdspinne © Christian Hinterreiter

weiterlesen

Wandern zu wilden Tieren

 von Sepp

Wander-Herbst im InterContinental Berchtesgaden

Das InterContinental Berchtesgaden Resort am Obersalzberg ist nicht nur die erste Adresse, wenn es um eine luxuriöse Übernachtungsmöglichkeit geht. In vielen spannenden Veranstaltungen schlägt das Hotel die Brücke zwischen der Exklusivität eines 5-Sterne Hauses und den regionalen Besonderheiten des Berchtesgadener Landes. Zum Beispiel beim Livecooking-Event Stern trifft Region, wo die Köche des InterConti zusammen mit einheimischen Gastronomen kochen.

InterContinental Berchtesgaden Resort

InterContinental Berchtesgaden Resort

Am 3. und 4. Oktober hingegen stehen das Wandern und die Wildtiere des Nationalparks im Mittelpunkt der InterConti Events.

 

Wandern mit dem Wildtier-Experten

Am 3. Oktober nimmt euch Wildtierexperte Toni Wegscheider um 13 Uhr mit zu einem Besuch beim König der Lüfte: Vom Hotel aus wandern die Teilnehmer in den Nationalpark Berchtesgaden, genauer gesagt zum Wildtiergehege Scharitzkehl. Dort könnt Ihr die Steinadler beobachten. Der Preis pro Person beträgt 30 Euro.

Steinadler © Nationalpark Berchtesgaden

Steinadler © Nationalpark Berchtesgaden

Am darauffolgenden Tag, den 4. Oktober, führt Toni Wegscheider die Teilnehmer der Wanderung ab 21 Uhr durch die Nacht: Auf den Spuren von Eule und Fledermaus erkundet die Gruppe den nächtlichen Obersalzbergweiterlesen

Friedhofsführung in St. Zeno

 von Sepp

Friedhof: Kulturdenkmal und Spiegelbild der Geschichte

Der Friedhof ist seit den Anfängen der Geschichte ein Denkmal menschlicher Kultur. Von der Frühzeit der Geschichte wüssten wir sehr wenig, wenn wir nicht die Gräber und Grabbeigaben hätten.

Der Bad Reichenhaller Stadtfriedhof St. Zeno

Der Bad Reichenhaller Stadtfriedhof St. Zeno

Auch der Reichenhaller Friedhof rund um die ehemalige Klosterkirche St. Zeno blickt auf eine lange Geschichte zurück.

 

Raum für die Seele

Zugleich sind Friedhöfe auch Denkmäler menschlicher Vergänglichkeit. Von mancher bedeutenden Reichenhaller Familie ist nach zwei Generationen nichts mehr erhalten, wenn nicht Nachkommen da waren, welche die Gräber erhalten und gepflegt haben. Des weiteren spiegeln sich in den Gräbern wichtige Ereignisse aus der Vergangenheit Bad Reichenhalls.

 

Friedhofsführung St. Zeno

Die TeilnehmerInnen erfahren Wesentliches zur Geschichte dieses Friedhofes, zu den hier begrabenen Persönlichkeiten; sie erhalten aber auch Anhaltspunkte, selbst zu erkennen, welche Aussage ein Grabdenkmal zum Glauben und zu seiner Zeit macht.

Mittwoch, 02.10.2013, 16:00 bis 17:30 Uhr; Bad Reichenhall, Treffpunkt Eingang Münster St. Zeno
Referent: Manfred Dirscherl, Bad Reichenhall
Teilnahmebeitrag: € 6,00

Anmeldung wegen begrenzter Teilnehmer-/innen-Zahl (25 Personen) bitte bis 23.September. unter der Telefonnummer  +49-8651-984400.

 

© Katholisches Bildungswerk Berchtesgadener Land

Führungen an der Kunsteisbahn

 von Sepp

Die Kunsteisbahn am Königssee

Die Bob-, Skeleton- und Rennrodelbahn am Königssee war die erste Kunsteisbahn der Welt und gilt bei Insidern noch heute als eine der technisch anspruchsvollsten und modernsten Kunsteisbahnen im Weltcup-Zirkus.

Kunsteibahn am Königssee vom Grünstein gesehen

Kunsteibahn am Königssee vom Grünstein gesehen

Jährlich werden zwischen Dezember und März große internationale Wettkämpfe ausgetragen.

 

Blick hinter die Kulissen der Kunsteisbahn

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der WM-Rennstrecke am Königssee. Ab Juli 2013 finden jeden Dienstag und Freitag ab 14.30 Uhr Bobbahn- Führungen statt. Für 5 Euro pro Person gibt es rund eine Stunde lang exklusive Informationen zur Geschichte, den Veranstaltungen und zur Technik der modernen Kunsteisbahn am Königssee. Treffpunkt ist ab 14.15 Uhr am Haupteingang der Kunsteisbahn, An der Seeklause 43, 83471 Schönau a. Königssee. Weitere Infos erhalten Sie unter Tel. +49-8652-9772790 oder verwaltung@kunsteisbahn-koenigssee.deweiterlesen

Gästeführungen

 von Sepp

Ortsrundgänge – Kulturwanderungen

Entdecken Sie die außergewöhnliche Geschichte der ehemaligen Fürstpropstei Berchtesgaden mit einem geführten Rundgang durch das historische Zentrum oder auf einer Wanderung durch eine der umliegenden Gemeinden. Mit den ausgebildeten Berchtesgadener Gästeführern unterwegs zu sein, bietet viele Vorteile:

 

  • mehr Wissen über ihren Urlaubsort zu erlangen,
  • bauliche Zeitzeugen aus der bewegten Vergangenheit des kleinen Kirchenstaates entdecken
  • die Schönheiten der Landschaft bewußter erleben

 

Qualifizierte Markt- und Gemeindeführern

Die IG Gästeführer Berchtesgaden – Interessengemeinschaft der Markt- und Gemeindeführer Berchtesgaden- ist Mitglied im Bundesverband der Gästeführer Deutschland BVGD e.V. Sie organisiert Führungen ganz nach individuellem Wunsch: vom einstündigen Spaziergang bis zur Tagestour, für Individual-Reisende oder Gruppen. Erleben Sie Berchtesgaden zu Fuß oder mit dem Bus.

 

Rundgang: Historisches Berchtesgaden

Eine der beliebtesten Führungen ist der Rundgang durch den historischen Markt Berchtesgaden. Diese Tour kann entweder für 60 oder für 90 Minuten gebucht werden. Auch für größere Gruppen bis 25 Personen bieten die Gästeführer Berchtesgaden passenden Angebote. Weitere Führungen sind zum Beispiel:

 

  • Kulturwanderungen durch die Ortsteile Maria Gern oder Oberau mit Obersalzberg, die Gemeinden Bischofswiesen, Marktschellenberg, Ramsau oder Schönau am Königssee.
  • Themenwanderung Soleleitungsweg
  • Naturwanderungen mit Biologie- oder Geologie-Experten
  • Nachtwächter-Führungen durch den historischen Markt

 

Auch für ausländische Besucher ist gesorgt: Auf Anfrage können Führungen auf Englisch, Dänisch, Russisch und Tschechisch organisiert werden.

 

Alle weiteren Informationen findet Ihr auf www.gaestefuehrer-berchtesgaden.de oder unter der Telefonnummer +49-15156680197! Weitere Stadtführer und Reiseleitungen findet ihr zudem  auf unserer Website

 

Euer Sepp BGLT