Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Schlagwort: Höglwörth
Isabel

Das Heilige Grab erstrahlt in Höglwörth

 von Isabel
Heiliges Grab Höglwörth

Heiliges Grab Höglwörth © Roha Fotothek Fürmann

Eines der schönsten Heiligen Gräber wird alle drei Jahre zur Osterzeit in Höglwörth, Gemeinde Anger im Berchtesgadener Land, aufgebaut. 2013 ist es wieder soweit. Über 10.000 Gläubige kommen dann, um das prächtige Grab zu besuchen. Karfreitag und Karsamstag (29. und 30 März) kann man den Himmel aus bunten Glaskugeln in der Klosterkirche von 9 bis 19 Uhr bewundern.

 

Tipp: In der Karwoche erscheint ein Buch von den Autoren und Fotografen Rosi und Hans Fürmann, das die Geschichte der Heiligen Gräber von der Grabeskirche in Jerusalem ausgehend aufgreift. „Sein Grab wird herrlich sein – das Herrengrab von Höglwörth in der Heimat des Rupertiwinkels“, so der Titel des reich bebilderten Buches. Neben dem Herrengrab widmet es sich auch anderen Themen der geschichtsträchtigen Region.

 

Rosi und Hans Fürmann stellen das Buch am Sonntag, 17. März 2013 um 18h30 beim Klosterwirt in Höglwörth vor, musikalisch begleitet von den Irlberger Bläsern, Hermann Huber und den Höglwörther Sängern. Die Veranstaltung ist öffentlich.

 

Viel Spaß beim musikalischen Bildvortrag wünscht Euch Isabel

Höglwörth – Perle des Rupertiwinkels

 von Sepp

Ehemaliges Augustinerchorherrnstift am Höglwörther See

Das ehemalige Augustinerchorherrnstift Höglwörth in der Gemeinde Anger – wohl eins der meist fotografiertesten Motive des Rupertiwinkels.

Höglwörth © Roha Fotothek Fürmann

Höglwörth © Roha Fotothek Fürmann

Ein Spaziergang um den See lohnt immer wieder mit herrlichen Aus- und Einblicken und rückt das ehemalige Kloster in den vielen Stimmungen der wechselnden Tages- und Jahreszeiten in unvergleichliches Licht. Dabei drängt sich unweigerlich die Geschichte dieser „Perle des Rupertiwinkels“ in das Bewußtsein und man hört in die Stille des Sees hinein förmlich das Chorgebet der an die 700 Jahre hier lebenden und wirkenden Augustiner-Chorherrn.

 

Text und Bild © Roha Fotothek Fürmann

Kulturherbst am Höglwöther See im Berchtesgadener Land
Kulturherbst am Höglwörther See

Für eine Ausstellung bei den heurigen Höglwörther Kulturherbst stellten die Fotografen Rosi und Hans Fürmann Fotos zusammen. Diese zeigen schöne Motive aus der Högelwörther Region. Die Fotos werden am Sonntag den 5. September 2010 ab 12 Uhr in den ehrwürdigen Räumen des ehemaligen Sudhauses zu Höglwörth in einem traumhaften Ambiente ausgestellt.

Außerdem halten Rosi und Hans im Sudhaus einen bebilderten Vortrag über den „Rupertiwinkel, wie ihn wenige kennen“. Die Voträge finden um ca 12.30 Uhr, 13.30 Uhr und 14.30 Uhr statt. Zuvor wird jeweils eine Kirchenführung durch die Klosterkirche des ehemaligen Augustinerchorherrenstiftes von Dekan Michael Kiefer angeboten.

 

Mehr Informationen zum Kuturprogramm unter
www.hoeglwoerther-kulturherbst.de

 

Herzliche Grüße

Angelika BGLT