Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Schlagwort: Jugend

Kinder- und Jugendolympiade 2016

 von Sepp
Georg Hackl bei der Eröffnung der Kinder- und Jugendolympiade

Georg Hackl bei der Eröffnung der Kinder- und Jugendolympiade

Sport-Talent, das Talentzentrum Wintersport Berchtesgaden, hat sich die Förderung des Nachwuchses in Berchtesgaden auf die Fahnen geschrieben. Die mittlerweile schon traditionelle Kinder- und Jugendolympiade ist der Höhepunkt des Jahres und fester Bestandteil des Förderprogramms. Neben dem leichtathletischen Vierkampf in den verschiedenen Altersklassen zählen insbesondere der Skitty-Geschicklichkeitslauf für Kinder bis 10 Jahre sowie der Staffellauf zu den sportlichen Höhepunkten.

Programm der Kinder- und Jugendolympiade

Die 13. Kinder- und Jugendolympiade Berchtesgaden findet am Samstag, den 9. Juli 2016 im Stadion Breitwiese in Berchtesgaden statt.

  • bis 9:30 Uhr Eintreffen der Athleten am Sportplatz Breitwiese
  • 9:40 – 10 Uhr Eröffnungsfeier
    – Einmarsch und Aufstellung der Mannschaften
    – Entzünden des Olympischen Feuers
    – Offizielle Eröffnung durch den Schirmherrn, dem 1. Bürgermeister Franz Rasp, und durch Ehrenpräsident Helmut Weinbuch
  • 10 – 13 Uhr Leichtathletischer Vierkampf für die Nachwuchssportler der Wintersportvereine
  • 13:30 – 15 Uhr Skitty-Geschicklichkeitslauf für Kinder bis 10 Jahre
  • 15 – 15:30 Uhr Staffelläufe: Vergleichswettkampf der Wintersportdisziplinen
  • 15:30 – 16:30 Uhr Benefiz-Olympialauf
  • 16:30 Uhr Siegerehrungen: Leichtathletischer Vierkampf und Staffelläufe mit Übergabe der „Edelweiss-Trophäe“ an die beste Mannschaft

Für Bewirtung ist natürlich den ganzen Tag über gesorgt. Der Meldeschluss für die Kinder- und Jugendolympiade ist Mittwoch, der 6 Juli. Alle Infos zum Ablauf und zur Anmeldung findet Ihr in der Ausschreibung

Das Talentzentrum des Wintersports in Berchtesgaden freut sich auf Euren Besuch!

Jugend auf den Gipfel

 von Sepp
Jugendgruppe im Klausbachtal  Nationalpark Berchtesgaden

Jugendgruppe im Klausbachtal © Nationalpark Berchtesgaden

Glutrote Sonnenuntergänge, bizarre Wolkenstimmungen und leuchtende Blütenkelche: Neun Jugendliche aus Berchtesgaden und Umgebung haben sich drei Tage lang im Nationalpark Berchtesgaden auf die Suche gemacht nach dem perfekten Fotomotiv. Im Rahmen der internationalen Aktion „Jugend auf den Gipfel“ haben sie gemeinsam ein Kunstwerkt zum Thema „Licht“ geschaffen. Die Fotocollage wird ab Ende Juli online unter www.youth-at-the-top.org zu sehen sein.

„In jedem Naturfreund steckt auch ein kleiner Fotokünstler“, ist sich Mark Walter sicher. Der Fotograf und Naturführer aus Berchtesgaden betreute zusammen mit zwei Nationalpark-Mitarbeitern das diesjährige Mediencamp im Klausbachtal. „Ziel des Camps war es, bei den Jugendlichen spielerisch ein Bewusstsein für Fotografie und Bildgestaltung zu wecken. Kreativität war gefragt!“, erläutert der 37-jährige. „Außerdem sind die zünftige Hüttengaudi und viel Freizeit in der Natur nicht zu kurz gekommen“. Schon zum Auftakt des Camps war Flexibilität gefragt: Aufgrund der großen Gewittergefahr wurden Route und Unterkunft kurzfristig geändert. Anstatt die Reiteralm zu überqueren, wanderte die Gruppe zur Engert-Holzstube im Klausbachtal. Hier standen vor allem Wanderungen zum Sonnenaufgang und -untergang auf dem Programm.

Nichts für Langschläfer! Beim Mediencamp des Nationalparks mussten die Teilnehmer sehr früh raus aus den Federn, um dem Sonnenaufgang am Schaflsteig im Klausbachtal zu erleben.

Nichtsfür Langschläfer: Sonnenaufgang am Schaflsteig

weiterlesen

Wie geht's eigentlich Walter Sittler?

 von Sepp

Schauspieler kehrt an das Internat am Obersalzberg zurück

Walter Sittler gehört zu den bekanntesten deutschen Fernsehschauspielern, ob Komödien oder Kriminalfilme, in nur einem  Fach fühlte sich der 1952 in Chicago geborene Sittler niemals zu Hause. Was nur die wenigsten wissen: in den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts verbrachte Walter Sittler zwei Jahre im heutigen CJD Internat am Obersalzberg.

Wallter Sittler

Wallter Sittler

Für die SWR Sendung Wie geht`s eigentlich…? kehrte der Schauspieler an den Ort seiner Jugend zurück! Zusammen mit SWR Moderator Walter Janson besucht der Darsteller die Christophorus Schule („alles noch da – jedoch viel größer geworden“), den Königssee und auch die für ihn in seiner Jugend so markanten Orte, die Scharitzkehlalm und den Gasthof Vorderbrand. Gerne erinnert sich Walter Sittler an das Skifahren und die Berge, in denen er als Schüler oft unterwegs war.weiterlesen

Karibische Nacht in Berchtesgaden

 von Sepp

Pool-Party & Karibische Sauna-Nacht in der Watzmann Therme

Am 19. Oktober wird`s tropisch in der Watzmann Therme Berchtesgaden: Zusammen mit der Sparkasse Berchtesgadener Land, dem Förderverein Jugend-Treff.5 und der AOK veranstaltet das Freizeitbad eine Pool-Party und Sauna-Nacht.

Watzmann Therme bei Nacht

Watzmann Therme bei Nacht

Es wird dabei so einiges geboten:

  • Wasserspaß mit dem Team der Watzmann Therme
  • Aqua Balls
  • Eine Schaummaschine
  • DJ Marco
  • Cocktailbar von Jugend-Treff.5
  • Spezialaufgüsse in der Karibischen Sauna-Nacht
  • u.v.m….

 

Der Eintritt beträgt lediglich 4€, wer auch in die Sauna will, kann dies gegen einen Aufpreis von 2,50€ machen. Einlass ist um 18 Uhr, Ende der Veranstaltung ist um Mitternacht!

 

Viel Spaß, Euer Sepp BGLT

30 Jahre Funtensee-Kinderwanderung

 von Sepp

Auf den Spuren der Pilger durch das Steinerne Meer

Die traditionelle Wanderung mit Kindern und Jugendlichen durch das Steinerne Meer feierte im August ihr 30. Jubiläum. Der Einladung des Nationalparks Berchtesgaden und des Amtes für Kinder, Jugend und Familien im Berchtesgadener Land waren 29 wander- und naturbegeisterten Kinder zwischen zehn und 14 Jahren gefolgt. Nach dem letztjährigen Erfolg stand auch in diesem Jahr die Durchquerung des Steinernen Meeres auf einer anspruchsvollen Route auf dem Programm.

Kinderwanderung des Nationalparks durchs Steinerne Meer

Kinderwanderung des Nationalparks durchs Steinerne Meer

Bei strahlendem Sonnenschein brachen die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Nationalpark-Infostelle Hintersee zur dreitägigen Wanderung durch den Nationalpark Berchtesgaden auf. Zunächst ging es mit dem Alm-Erlebnisbus über den Hirschbichl-Pass nach Saalfelden in Österreich, dem Ausgangspunkt der ersten Etappe. weiterlesen