Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Schlagwort: Kinderwagen

die Kneipp-Anlage in der Nonner Au

Nach einer kleinen Pause melden wir uns mit einem gemütlichen Spaziergang zurück.

Wenn die Temperaturen über die 25 Grad- Marke klettern, sind wir immer ganz froh, wenn wir einen Spaziergang (=Bewegung) mit etwas Abkühlung an einem Bach oder See kombinieren können- diesmal machen wir mit den Kindern einen kleinen, aber feinen Spaziergang durch den Bad Reichenhaller Ortsteil Nonn mit anschließendem Besuch der Kneipp-Anlage in der Nonner Au.

Blick aufs Müllnerhorn

Wir marschieren vom Parkplatz beim Nonner Stadion Richtung Nonner Kircherl hinauf. Diese begeistert mich durch ihre schöne Lage vor dem Bad Reichenhaller Hausberg, dem Staufen, immer wieder aufs Neue!

Für unsere Jungs wählen wir das Kircherl als „Ziel“ unseres Spaziergangs und drehen wieder um. Da wir den Kinderwagen dabeihaben, gehen wir die gleiche Strecke wieder zurück; es gibt aber ansonsten noch die Möglichkeit, einen kleinen (steilen) Pfad zu nehmen, der über ein kleines Brückerl und durch den Wald zu unserem nächsten Ziel führt: der Kneipp-Anlage in der Nonner Au.weiterlesen

Herbstwanderung zum Wimbachschloss

 von Sepp
Das Wimbachschloss

Das Wimbachschloss

Es ist Samstagnachmittag und es herrscht bestes Wanderwetter. Eine kleine Wanderung muss sein. Aber wohin? Vielleicht angeregt durch den gestrigen TV-Bericht entscheide ich mich für eine Tour zum Wimbachschloss. Ein befreundetes Pärchen begleitet mich mit ihrem 10 Wochen alten Sohn, der die Tour im Kinderwagen mitmachen darf

Am frühen Nachmittag brechen wir an der Wimbachbrücke auf. Am Wimbachlehen wird aus der asphaltierten Straße ein breiter Kiesweg. Als links der Weg in die Wimbachklamm abzweigt, beginnt am Normalweg ein Steilstück, das steilste im gesamten Wimbachgries. Den Kinderwagen hier hoch zu schieben fordert schon ganz schön Kraft. Doch nach wenigen Metern wird der Weg wieder flacher. Das Wimbachtal weitet sich jetzt zunehmend, das Wasser, das am Taleingang noch oberirdisch fließt, läuft jetzt unterhalb des Schotters: Hier ist das Wimbachgries so, wie man es kennt.

Nachmittags im Wimbachgries

Nachmittags im Wimbachgries

Auf der rechten Seite des breiten Schuttstroms führt der Wanderweg in sanfter Steigung weiter. Stellenweise wird der Wald am Rande des Tales dichter, die Kombination aus tiefenstehendem Gegenlicht und dem herbstlich verfärbten Laub der Bäume erzeugt eine fantastische Stimmung.

herbstlicher Wald im Wimbachtal

herbstlicher Wald im Wimbachtal

Sobald sich der Wald wieder lichtet, werfe ich einen Blick zum Watzmann. Sehr schön sieht man heute über die Westwand hinauf zum Watzmanngrat. Erinnerungen an meine Watzmann-Überschreitung vor knapp zwei Wochen werden wach.

Blick zum Watzmann

Blick zum Watzmann

Nach einer letzten etwas steileren Stelle des Weges erreichen wir schließlich das Wimbachschloss.

Gestern Abend berichtete das Bayerische Fernsehen über das Wimbachschloss. Besonders die Wildgerichte standen im Mittelpunkt des Berichtes. Wir hingegen blieben an diesem Nachmittag vegetarisch und bestellten Spinatknödel und Germknödel. Sehr zu empfehlen.weiterlesen

Kinderwagen-Wanderungen

 von Sepp

Wanderungen mit Kindern – Vom Baby bis zum Schulkind

Kinderwagen-Wanderungen

Kinderwagen-Wanderungen

Über 50 Wanderwege, die sich für Familien mit Kindern eignen, hat Elisabeth Göllner-Kampel  in ihrem kleinen Wanderführer Kinderwagen-Wanderungen | Salzburg, Flachgau, Tennengau und Berchtesgadener Land gesammelt. Viele der Touren sind zudem geeignet für Kinderräder, Kinderwagen und prädestiniert als Tragtuchstrecke. Neben den im Titel erwähnten Regionen umfasst die aktuelle zweite Auflage des Wanderführers auch Spaziergänge in der Stadt Salzburg. Die einzelnen Wanderungen hat die Autorin in sechs Kategorien eingeteilt.

 

Alm-Wandern mit Kindern

Die erste Kategorie des Buches umfasst 11 Wanderung zu Almen, die für Kinder geeignet sind. Aus dem Berchtesgadener Land empfiehlt uns Elisabeth Göllner Kampel die Höllenbachalm in Schneizlreuth und die Ragertalm in Ramsau.

Almwanderung mit Kindern

Almwanderung mit Kindern

 

Touren bei klassischen Wanderwetter

Die zweite Kategorie der Familienwanderungen im Wanderführer stehen unter dem Motto „Klassisches Wanderwetter“. Hier führt die Autorin längere, aber flache Wanderwege an, die größtenteils mit dem Kinderwagen befahrbar sind.weiterlesen