Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Schlagwort: Kirche

Bergmesse auf der Bindalm

 von Sepp

Gottes Segen für die Almen

Gestern fand auf der Bindalm eine Bergmesse statt. Diese Messe sollte den Segen für den Almsommer bringen, war aber auch Teil der Feierlichkeiten des Jubiläumsjahres 500 Jahre Pfarrkirche Sankt Sebastian Ramsau. Bei bestem Wetter kam die Traumkulisse des Almkreuzes vor dem Hintergrund der Mühlsturzhörner wunderbar zur Geltung.

Kaplan Leitenbacher und Ministranten auf der Bindalm

Kaplan Leitenbacher und Ministranten

Vier Musikanten der Musikkapelle Ramsau sorgten für die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes.

Musikanten bei der Bergmesse auf der Bindalm

Musikanten bei der Bergmesse

Neben den Almleuten und ihren Angehörigen fanden – auch angelockt durch das schöne Wetter – auch viele Wanderer und Radfahrer den Weg hoch zur Bindalm.weiterlesen

Gewinnspiel: Martina Schwarzmann

 von Sepp

Festwochenende in Ramsau

Die Feierlichkeiten zum 500 jährigen Jubiläum der Pfarrkirche Sankt Sebastian prägen das ganze Jahr 2012 in Ramsau. Viele Veranstaltungen fanden bereits statt und noch einige folgen.

500 Jahre Pfarrkirche Sankt Sebastian Ramsau

500 Jahre Pfarrkirche Sankt Sebastian Ramsau

Seinen Höhepunkt erreicht das Festjahr vom 10. August bis 12. August: Dann findet nämlich das Festwochenende statt. Am Freitag öffnet das Bierzelt seine Pforten speziell für die Jungen und Junggebliebenen. Der Samstag steht nach einem Gottesdienst im Zeichen der Volksmusik, und am Sonntag wird die ganze Gemeinde schon in aller Hergottsfrüh auf den Beinen sein. Der Weckruf der Schützen erfolgt um 6 Uhr, am Vormittag dann der Kirchenzug zum Fendtenfeld, wo ein Feierlicher Festgottesdienst mit H.H. Erzbischof Reinhard Kardinal Marx die Bedeutung der katholischen Religion in der Ramsau nach wie vor unterstreicht. Nach der Messe erfolgt schließlich der große Festumzug durch die Ortsmitte, bevor die Feierlichkeiten im Festzelt an der Neuhausenbrücke musikalisch ausklingen.

 

2 Tickets für Freitag Abend zu gewinnen

Den Anfang macht am Freitagabend allerdings Martina Schwarzmann. Die hochgelobte bayerische Kabarettistin wird Ihr aktuelles Programm “ Wer Glück hat kommt“ präsentieren.  Glück ist es auch, das Ihr braucht, um bei unserem Gewinnspiel eines von zwei Tickets zu gewinnen. Zusammen mit Ticket Scharf verlosen wir nämlich zweimal ein Ticket. weiterlesen

Musikalische Dorfroas in Ramsau

 von Sepp

Am Sonntag, den 22. Juli in der Ramsauer Ortsmitte

Im Jubiläumsjahr 500 Jahre Pfarrkirche Sankt Sebastian feiert die ganze Ramsau. Eines der Highlights ist dabei mit Sicherheit die Musikalische Dorfroas am 22. Juli. Dazu wird die Ortsdurchfahrt von 12 bis 17 Uhr gesperrt um Platz zu schaffen für 13 Volksmusik- und Sängergruppen, die an verschiedenen Plätzen im Dorfgebiet aufspielen werden. Auf der Karte unten seht Ihr die einzelnen Spielorte:

Spielorte bei der Musikalischen Dorfroas in Ramsau

Spielorte bei der Musikalischen Dorfroas in Ramsau

Heilige Messe und Eröffnungskonzert

Da der Anlass der Dorfroas ein kirchengeschichtlicher ist, wird der Tag um 10 Uhr durch eine Heilige Messe in der Jubiläumskirche Sankt Sebastian eröffnet.

Pfarrkirche Sankt Sebastian Ramsau

Pfarrkirche Sankt Sebastian Ramsau

Anschließend findet um 11 Uhr im Bergkurgarten das Eröffnungskonzert der Musikkapelle Ramsau statt. Ab 12 Uhr dann beginnt die eigentliche Dorfroas mitweiterlesen

Ramsauer Dorffest am 9. Juni

 von Sepp

Wegen der schlechten Wettervorhersage ist das Dorffest am 9. Juni leider abgesagt!

Am Vereinskaser an der Neuhausenbrücke

Im Rahmen des Festjahres 500 Jahre Pfarrkirche St. Sebastian findet am kommenden Samstag, den 9. Juni von 12 bis 18 Uhr das Ramsauer Dorffest statt. Wie üblich findet das Fest am Vereinskaser an der Neuhausenbrücke statt.

500 Jahre Pfarrkirche Sankt Sebastian Ramsau

500 Jahre Pfarrkirche Sankt Sebastian Ramsau

Für Unterhaltung sorgen die Ramsauer Musikanten, für das leibliche Wohl gibt es unter anderem frisch gebackenes Brot aus dem Backhäusl. Schaut vorbei, und keine Angst, rechtzeitig zum EM-Spiel der Deutschen gegen Portugal seid Ihr wieder zu Hause!

 

Euer Sepp BGLT

Pfarrkirche Sankt Valentin in Marzoll

 von Sepp

Am Dienstag ist Valentinstag

Der 14. Februar ist ja bekanntlich der Tag der Liebenden! Diese Tradition geht angeblich zurück auf den Märtyrer Valentin von Terni, der trotz Verbot durch Kaiser Claudius II. als einfacher Priester mehrere Paare getraut hat. Legendenbildend wirkte auch, dass der Heilige Valentin den Paaren Blumen aus seinem eigenem Garten schenkte und die von ihm geschlossenen Ehen besonders glücklich waren. Wegen der Zuwiderhandlung der Befehle des Kaisers wurde er am 14. Februar 269 n. Chr. hingerichtet. Eine andere Überlieferung berichtet von Bischof Valentin von Terni, der mehrere Krankenheilungen in Rom vollbrachte und so viele Römer zum Christentum bekehrte. Er wurde 268 n. Chr. enthauptet. Möglicherweise sind diese beiden auch ein und diesselbe Person und es gibt nur verschiedene Überlieferungen.

Hl. Valentin Bischof von Terni mit Gefährten

Hl. Valentin Bischof von Terni mit Gefährten

Pfarrkirche Sankt Valentin Marzoll

Ein Feiertag ist der Valentinstag heute höchstens noch für Blumenhändler, die katholische Kirche nahm ihn 1969 aus dem Liturgischen Kalender. Dennoch gibt es vereinzelt noch Gottesdienste, besonders natürlich Patronatsfeste. So ein Patrozinium gbit es zum Beispiel in der Pfarrkirche Marzoll (Bad Reichenhall), die dem Heiligen Valentin geweiht ist: Hier findet am 14. Februar um 9 Uhr ein Gottesdienst zum Fest des Hl. Valentins statt. Weitere Infos und Bilder der Pfarrkirche St. Valentin in Marzoll gibts bei Wikipedia.

 

Der Bewahrer der jungfräulichen Unschuld

Auf jeden Fall ist der 14. Februar heute besonders als Tag der Liebenden bekannt, dabei ist der Heilige Valentin eigentlich der Schutzpatron der Jugendlichen, der Reisenden und der Imker. Angerufen wurde er zudem bei Wahnsinn, Pest und Epilepsie. Und dass seine Anbetung zur Bewahrung der jungfäulichen Unschuld verhelfen soll, konterkariert die heutige Ausprägung des Valentinstages eher als sie zu erklären 😉

 

Vergesst nicht, an unserem Valentinstag-Gewinnspiel teilzunehmen,

Euer Sepp BGLT

Eisenhower und die Ramsauer Kirche

 von Sepp

500 Jahre Pfarrkirche Sankt Sebastian in Ramsau

Das Jahr 2012 in Ramsau steht ganz im Zeichen des 500-jährigen Jubiläums der Pfarrkirche St. Sebastian. Das berühmte Motiv der Kirche mit dem davorliegendem Ertlsteg und dahinter dem Massiv der Reiteralpe hat zahllose Maler und Fotografen inspiriert.

Pfarrkirche St. Sebastian Ramsau

Pfarrkirche St. Sebastian Ramsau

Dwight D. Eisenhower malte Ramsauer Kirche

1960 sah der damalige US-Präsident Dwight D. Eisenhower ein Foto der Kirche und malte es nach. Vervielfältigungen des Werks gingen als Weihnachtsgeschenk an die Mitarbeiter des Stabes im Weißen Hauses. Größere Bekanntheit erlangte das Bild in Europa durch die Verbreitung des präsidialen Gemäldes in der Europaausgabe der Zeitschrift für Angehörige des US-Militärs „Stars and Stripes„.

Im Internet konnte ich das Bild zwar finden, allerdings sind mir die Urheberrechte nicht ganz klar, deshalb stelle ich es hier lieber nicht ein (Ich leg`mich doch nicht mit den USA an!). Wenn es euch interessiert folgt einfach dem Link „Curch in Bavaria by Dwight D. Eisenhower

Euer Sepp

"Stationen-Magazin" am 5.10. im BR

 von Sarita
Stationen Magazin in Berchtesgaden

Stationen Magazin in Berchtesgaden

Es waren zwei arbeits- und erfolgreiche Tage in schönster Umgebung und bei bestem Wetter: Zwei Tage lang hat das Bayerische Fernsehen in Berchtesgaden und Umgebung gedreht – und zwar für die Sendung „Stationen-Magazin“. Das „Stationen-Magazin“ im Bayerischen Fernsehen beschäftigt sich jeden zweiten Mittwoch im Monat von 19.00 bis 19.45 Uhr  mit Fragen des Glaubens und Lebens, versucht Antworten zu geben und Orientierung und berichtet aktuell über interreligiöse und interkulturelle Entwicklungen in Bayern und weltweit.

 

Moderatorin Gudrun Sailer ist so für die Zuschauer inmitten der Berchtesgadener Innenstadt zu sehen,  vor der berühmten Kirche von St Sebastian in Ramsau, auf der Terrasse des Hotels „Edelweiß“, hoch oben auf dem Jenner und tief unten im Salzbergwerk. Dort beginnt auch die Sendung und hat die Moderatorin auch den Pfarrer von St. Andreas, Pfarrer Peter Demmelmair, interviewt, der ja auch Seelsorger der Berchtesgadener Bergwerksarbeiter ist.

 

Das Team vom Bayerischen Fernsehen war von den vielen schönen Stellen rund um Berchtesgaden begeistert. Die Sendung „Stationen Magazin aus Berchtesgaden“ läuft nun am kommenden Mittwoch, 5. Oktober 2011, um 19.00 Uhr im BR und wird am Donnerstag, 6. Oktober 2011, um 11.45 Uhr wiederholt.

 

Vielen Dank an Martin Zöller vom BR für den Input!

 

Sarita BGLT

Neues Dach für Maria Kunterweg

 von Sepp

Die Wallfahrtskirche Maria Kunterweg in Ramsau ist besonders markant durch ihre zwei aus Holz konstruierten Türme mit den schindelgedeckten Kuppeldächern. Da Holzschindeln, auch wenn sie aus Lärche sind, eine recht begrenzte Haltbarkeit aufweisen, muss das Dach hin und wieder neu gedeckt werden. So auch jetzt:

Maria Kunterweg mit Gerüst

Maria Kunterweg mit Gerüst

Eine einheimische Firma erhielt den Auftrag, das Dach der Rokoko-Kirche neu einzudecken. Durch die vielen Rundungen des Dachs erfordert diese Arbeit sehr viel Fingerspitzengefühl und Geduld:

Die runden Formen erfordern viel Sorgfalt

Die runden Formen erfordern viel Sorgfalt

Dementsprechend aufwändig ist auch das ganze Bauvorhaben und dauert bereits den ganzen Sommer. Das neue Dach soll allerdings wieder die nächsten 50 Jahre halten!

 

Einen herzlichen Dank für die Bilder an die Firma Grassl Bau in Ramsau,

 

Euer Sepp BGLT

 

GSWRFH4BJPBQ

500 Jahre Pfarrkirche Ramsau

 von Sepp

Die weltberühmte Pfarrkirche St. Sebastian in Ramsau feiert nächstes Jahr das 500. Jahr ihres Bestehens. Besonders als Fotomotiv mit dem Ertlsteg über die Ramsauer Ache im Vordergrund und dem Gebirgsstock der Reiteralpe im Hintergrund erlangte die 1512 errichtete Kirche Weltruhm.

 

Anlässlich dieses runden Jahrestages ist ab sofort der Kalender für das Jubiläumsjahr 2012 erhältlich.

Jubiläumskalender St. Sebastian Ramsau

Jubiläumskalender St. Sebastian Ramsau

Der Kalender ist zum Preis von 8,50€ in der Tourist-Information Ramsau erhältlich.

 

Neben dem Kalender stehen auch viele Veranstaltungen in der Ramsau nächstes Jahr ganz im Zeichen des Kirchenjubiläums, so sind verschiedene musikalische Feste geplant, wie Konzerte, Passionssingen und eine „Dorfroas“, also Musik und Gesang an verschiedenen Plätzen im Dorf!

 

Über das genau Programm informieren wir Euch natürlich auf unseren Kanälen oder Ihr besucht die Website der Ramsau.

 

Euer Sepp BGLT

Am 20. Juli 2011 um 20 Uhr findet in der Stiftskirche Berchtesgaden ein Orgelkonzert mit Markus Zehnpfennig aus Köln statt, der Stücke aus England und Amerika spielen wird.

 

Musiker

Musiker

Zur Eröffnung erklingen vier barocke englische „Trumpet Tunes“. Dann werden Stücke von Homer Newton Bartletter, Percy Eastman Fletcher und Antonin Dvorák ertönen. Als krönender Abschluss wird der festliche Marsch aus „Pomp and Circumstance“ vom Spätromantiker Edward Elgar zu hören sein. Diese majestätische Musik hat in England fast den Rang einer heimlichen Nationalhymne. Heute erklingt sie ausnahmsweise nicht zu Ehren von Queen Elizabeth, sondern als Huldigung an die Königin der Instrumente: die Schuster-Orgel der ehrwürdigen Stiftskirche zu Berchtesgaden.

 

Genuss für die Ohren!

 

Eure Cordula BGLT