Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Schlagwort: Konzert
Rosi Fürmann

Schmissige Blasmusik beim Standkonzert in Anger

 von Rosi
Standkonzert der Musikkapelle Anger-Höglwörth auf dem Dorfplatz von Anger

Standkonzert der Trachtenkapelle Anger-Höglwörth auf dem Rathausplatz von Anger – Foto: (c) RoHa-Fotothek Fürmann

Schmissige Blasmusik beim Standkonzert in Anger: Die Trachtenkapelle Anger-Höglwörth bringt reichhaltig-unterhaltsames Programm

Schmissige Blasmusik bringt die Trachtenkapelle Anger-Höglwörth unter musikalischer Leitung von Markus Fürmann zum Standkonzert auf den schönen Rathausplatz in Anger.

Standkonzert der Musikkapelle Anger-Höglwörth auf dem Dorfplatz von Anger

Standkonzert der Trachtenkapelle Anger-Höglwörth auf dem Rathausplatz von Anger – musikalischer Leiter  Markus Fürmann – Foto: (c) RoHa-Fotothek Fürmann

Viele Einheimische und Urlaubsgäste nutzen die Gelegenheit, sich an diesem schönen Sommerabend mit Märschen, Polkas und Walzerklängen mitnehmen zu lassen in die musikalisch-großartige Welt der Blasmusik. Die Egerländer Festtagspolka, der A dulka Marsch und nicht zuletzt der Böhmische Traum – um nur einige zu nennen – lassen die Abendstunde viel zu schnell vergehen.weiterlesen

Fred Ulrich Bad Reichenhall

Elias im Münster St. Zeno Bad Reichenhall

 von Fred

Ein musikalisches Highlight der Saison ist die Aufführung des grandiosen Werkes „Elias“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy am Sonntag, 19.Juni 2016 um 19:00 Uhr in Münster St. Zeno in Bad Reichenhall. Etwa 150 Sängerinnen und Sänger vom Motettenchor der Evangelischen Stadtkirche Bad Reichenhall und dem Chor der Christuskirche Bad Aibling, sowie der Bad Reichenhaller Philharmonie unter der Gesamtleitung von KMD Matthias Roth erklingt das Werk des zweifellos einem der bekanntesten Meister romantischer Musik. Nicht nur mit seiner Sinfonie Nr. 4, der „Italienischen“ und seinem Oratorium „Elias“ hat Mendelssohn weitere Zentralwerke der Musikliteratur geschaffen.

BRP_ELIAS_DINA1_06-2016

In klanggewaltigen Bildern zeichnet Mendelssohn das Leben des starken und kämpferischen Propheten nach, leuchtet in emotionaler Tiefe dessen Nöte aus und verweist schlussendlich auf die ersehnte Ankunft des heilsbringenden Messias. Ein gewaltiges Werk in imposantem Rahmen, ein musikalischer Höhepunkt nicht nur der sakralen Musik.

In weiteren Besetzungen Gisela Weinberger (Sopran), Barbara Malkus (Alt), Hermann Oswald (Tenor) und Timo Janzen (Bass).

Bereits am Vortag, dem 18. Juni, ist es in der Christuskirche Bad Aibling zu hören, die Leitung hat hier Andreas Hellfritsch.

Weitere Informationen im Orchesterbüro oder unter bad-reichenhaller-philharmonie.de

Karten für das Oratorium erhalten Sie ab 24,- € bei der:

Tourist-Info, Wittelsbacherstr. 15, 83435 Bad Reichenhall

TEL+49(0)8651 – 60 60,| vorverkauf@bad-reichenhall.de.

An der ABENDKASSE ab 18:00 Uhr für 26.- €, Einlass ab 18:30 Uhr, im Münster St. Zeno

Lisa-Graf-Riemann

AFRIKA! – JAZZ! – POP! in Unterstein

 von Lisa

pockettones 1

Ein Konzert für alle, die moderne Musik und A Cappella mögen: Am Samstag, 7. Mai 2016, um 20 Uhr, tritt das  junge Vokalensemble POCKETTONES in der Pfarrkirche Unterstein in Schönau am Königssee auf. Und so sehen sie aus, die  Pockettones aus Salzburg, die beim  Landesjugendsingen gleich im ersten Anlauf das Prädikat „Mit Auszeichnung“ errungen haben:

Mit einem Repertoire von Renaissance bis Pop überzeugen sie genauso wie mit ihrem unverschämt jugendlichen Charme. Der Eintritt ist frei, also nichts wie hin!

Aus organisatorischen Gründen nicht in der Christuskirche in Berchtesgaden, sondern in der Pfarrei Unterstein, Untersteiner Straße 26, 83471 Schönau am Königssee.

Fred Ulrich Bad Reichenhall

3. Philharmonisches Konzert

 von Fred

Die musikalische Jahres-Weltreise der Bad Reichenhaller Philharmonie macht Station in deutschen Landen. Mit Robert Schumann, Max Bruch und Johannes Brahms stehen drei herausragende Vertreter der romantischen Epoche auf dem Konzertplan des 3. Philharmonischen Konzerts.

Fast könnte man Schumanns Komposition „Ouvertüre, Scherzo und Finale“ als seine fünfte Sinfonie bezeichnen, doch der übliche vierte Satz fehlt. Kurz nach der ersten Sinfonie entstanden, zeichnet sich das Werk durch seine gefällige, zugängliche und spielerhafte Charakteristik aus und bildet den stimmungsvollen Auftakt zu diesem romantischen Konzertreigen.

BRP_ABOPLAKAT_03_DINA3.indd

Max Bruchs 1. Violinkonzert gilt als Werk von Weltrang und bietet dem Solisten jede Möglichkeit, seine Virtuosität zu beweisen. Die lyrische wie prachtvolle Klangentfaltung beweisen den melodischen Erfindungsreichtum Max Bruchs in besonderer Weise.

Bis hin zu tänzerischer Leichtigkeit begeistert Max Bruchs erstes Werk für Violine und Orchester mit schwungvoller Rhythmik, elegischer Tiefe und einem majestätischem Finale.

Am Kärntner Wörthersee begann Johannes Brahms die Komposition seiner zweiten Sinfonie. Ob sie – wie oft zu hören – tatsächlich Brahms´ populärste Sinfonie ist, sei dahin gestellt. Sicher ist jedoch, dass sie wie zur Uraufführung auch später begeistert aufgenommen wurde.

Ihre heiter-ländliche Grundstimmung „scheint wie die Sonne erwärmend auf Kenner und Laien“, wie es ein früher Rezensent beschrieb: „Selten hat die Freude des Publikums an einer neuen Tondichtung so aufrichtig und warm gesprochen.“

Die Bad Reichenhaller Philharmonie spielt unter der Leitung von GMD Christian Simonis, Solist ist Serge Zimmermann, Violine.

  1. Philharmonisches Konzert 2016 der Bad Reichenhaller Philharmonie am Freitag, 15. April um 19.30 im Theater Bad Reichenhall, Kurgastzentrum, Einführungsvortrag um 18.45 Uhr im Raum Hochstaufen von und mit Mag. Dr. Stephan Höllwerth.

Karten sind erhältlich an der Abendkasse und bei: Tourist-Info Bad Reichenhall, Wittelsbacherstr. 15, 83435 Bad Reichenhall, Tel. + 49-8651 606-0 – Fax + 49-8651-606-133, E-Mails an: vorverkauf@bad-reichenhall.de

Fred Ulrich Bad Reichenhall

energico 5. Philharmonisches Konzert 2015

 von Fred

philharmonisches-konzert-05-plakat

Samstag, 26.09.2015, Theater im Kurgastzentrum Bad Reichenhall!

“Energisch” ist wohl kaum der Begriff, den man als Erstes mit Mendelssohns berühmtem “Ein Sommernachtstraum” in Verbindung bringt. Dabei sprüht diese außergewöhnliche Sammlung musikalischer Ideen geradezu vor Kraft und Frische. Gleichermaßen bewegend wie mitreißend schöpft Mendelssohn hier aus dem Vollen seiner faszinierenden Kompositionskunst.

Dass die Tuba weit mehr ist als “nur” ein Begleitinstrument beweist auf der Königin der tiefen Töne in eindrucksvoller Weise Josef Steinböck. Der Tubist des Mozarteum Orchesters und Professor an der Münchner Hochschule für Musik und Theater ist ein Solist auf seinem Instrument im besten Sinne des Wortes und weiß schmelzendes Timbre mit höchster Virtuosität zu verbinden. Das Konzert für Tuba und Orchester von Ralph Vaughan Williams ist nicht nur eines seiner beliebtesten Konzerte, sondern zugleich ein Eckpfeiler im Tuba-Repertoire.

Ludwig van Beethovens 3. Sinfonie, die “Eroica” trägt bereits im Namen, was sie musikalisch bedeutet. Zur Heldenhaftigkeit gehören bei Beethoven nicht nur Wucht und Leidenschaft, sondern auch Tiefgang, Schmerz und Verletzlichkeit. Ursprünglich Napoleon zugedacht, wandte sich Beethoven wieder von ihm ab, weil er im Kaisertum die Ideale von Revolution und Freiheit verraten sah. Daraus gewinnt die Eroica ihre Vielschichtigkeit, ihre tiefe Bewegung, aber auch ihre strahlende Kraft und ihr überwältigendes Pathos. Die musikalische Energie fließt in jeder Note und lässt den Zuhörer fast atemlos zurück.

Ein philharmonisches Konzert wie ein Kraftwerk!

Die Bad Reichenhaller Philharmonie spielt unter der Leitung von Tiberiu Soare, Chef der Rumänischen Nationaloper und des National Radio Orchestra.

Rock On Top am Hochschwarzeck

 von Sepp
RockOnTop am Hochschwarzeck in Ramsau

RockOnTop am Hochschwarzeck in Ramsau

Open Air Premiere vor der grandiosen Kulisse von Watzmann und Hochkalter: Am 28. August wird der Parkplatz der Hochschwarzeck Bergbahn im Bergsteigerdorf Ramsau zur Tanzfläche. Bands wie Django 3000, DeSchoWieda, der holstuonermusigbigbandclub (hmbc), The Real McCoy, BAM – Berchtesgaden Acoustic Music und Comedian Cengiz Öztunc sorgen bei Rock On Top für frischen musikalischen Wind im Berchtesgadener Land.

Dem Veranstalter Rockment Live Entertainment aus Bad Reichenhall liegt vor allem am Herzen, die Open Air Konzertkultur im Landkreis Berchtesgadener Land wieder verstärkt aufleben zu lassen. „Unsere Berge sind die Juwelen unserer Heimat. Von ihnen geht eine enorme Energie aus – dies gepaart mit der Kraft guter Musik, sorgt für pure Emotionen und Gänsehaut“ sagt Geschäftsführer Johannes David Funk. Von 17:30 Uhr bis Mitternacht dürfen am 28. August auf dem Hochschwarzeck die Fetzen fliegen. Einlass ist ab 16:30 Uhr.weiterlesen

Rock on Top am Hochschwarzeck

 von Sepp
Parkplatz Hochschwarzeck: Schauplatz des Rock On Top Open Air

Parkplatz Hochschwarzeck: Schauplatz des Rock On Top Open Air

Open Air-Premiere vor grandioser Kulisse: Am 28. August wird der Parkplatz der Hochschwarzeck Bergbahn in Ramsau zur größten Tanzfläche im Berchtesgadener Land und zur alpinsten Open Air Location in Bayern. Die Bands Django 3000, DeSchoWieda, der holstuonermusigbigbandclub (hmbc) sowie der Reichenhaller Comedian Cengiz Öztunc bilden das Line Up des Rock On Top Open Airs und sorgen für ein einzigartiges Bayerisch Österreichsiches Konzertvergügen. Dem Veranstalter Rockment Live Entertainment liegt vor allem am Herzen, die Open Air-Konzertkultur im Berchtesgadener Land wieder verstärkt aufleben zu lassen. „Unsere Berge sind die Juwelen unserer Heimat. Von ihnen geht eine enorme Kraft aus – dies gepaart mit der Kraft guter Musik sorgt für pure Emotion und Gänsehaut“, sagt Geschäftsführer Johannes David Funk.

Das Line-Up von Rock On Top:

Django 3000 aus dem Chiemgau mögen es gerne „wuid und laut“. Gipsy-Disco nennt das Quartett seine brodelnde Soundmixtur. Benannt haben die 4 Bayern ihre Band nach dem legendären Jazzgitarristen Django Reinhardt, der mit seinem „Zigeuerner Swing“ Pate steht für Django 3000s Musik mit Geige und Zupfbass.

hmbc – der holstuonarmusigbigbandclub: Was ist das? Volksmusik gemsicht mit Pop, Jazz, Funk und Reggae und Hip-Hop! Auf jeden Fall macht die Musik der 6 Vorarlberger mächtig Spaß. Obwohl die wenigsten Bayern den Vorarlberger Dialekt der Band verstehen, gelang ihnen mit dem Lied „Vo Mello bis ge Schoppornou“ (auf Deutsch: „von Mellau bis nach Schoppernau“) sogar ein veritabler Hit, der von mehreren bayerischen Radiosendern gespielt wurde.

weiterlesen

Sommernachtskonzert in Laufen

 von Sepp
Sommernachtskoonzert in Laufen

Sommernachtskoonzert in Laufen

Kostenlose Musik in einer lauen Sommernacht könnt Ihr am zweiten Juli 2015 am Rupertusplatz in Laufen an der Salzach genießen. Die Stadtkapelle Laufen mit Kapellmeister Wolfgang Nobis lädt zu ihrem Sommernachtskonzert mit Light Show und bunten musikalischen Programm. Besonders angenehm: Wenn die Sonne das Pflaster den Tag über aufgeheizt hat und die Steintreppen als warme Sitzplätze dienen, könnt Ihr einen mediterranen Sommernachtraum erleben.weiterlesen

Ursula

Rosi rockt Berchtesgaden

 von Ursula
Spider Murphy Gang

Spider Murphy Gang

Ein Skandal sind sie schon lange nicht mehr, aber ihr heißer Rhythmus geht immer noch ins Blut. Die Spider Murphy Gang kommt endlich wieder nach Berchtesgaden.

Seid Ihr auch Fan der neuen Masche, auf Zumba Partys überflüssige Pfunde abzutanzen? Und glaubt Ihr wirklich, das sei eine neue Erfindung? Ich sag nur: Spider Murphy Gang. Da fühl ich mich gleich wieder blutjung  – 1986 war es, mein allererster Konzertbesuch (ohne Eltern!) überhaupt, die Spider Murphy Gang im großen Saal des Kongresshauses Berchtesgaden. Und vom ersten Griff in die Gitarrensaiten bis zum letzten heftigen Abräumer stehen meine Beine nicht mehr still, bounce ich durch die Gegend und wundere mich über Konzertbesucher, die es echt schaffen, fest verwurzelt an ihrem Platz zu stehen. Berchtesgadener Temperament?weiterlesen

Fred Ulrich Bad Reichenhall

3. Philharmonisches Konzert „allegro“

 von Fred
Philharmonisches Konzert der Bad Reichenhaller Philharmonie

Philharmonisches Konzert der Bad Reichenhaller Philharmonie

Am Freitag, 24. April 2015 findet um 15:30 Uhr im Theater im Kurgastzentrum Bad Reichenhall das 3. Philharmonische Konzert der Bad Reichenhaller Philharmonie statt. Auf dem Programm stehen:

WOLFGANG AMADEUS MOZART
Ouvertüre zu „Don Giovanni“

ENJOTT SCHNEIDER
Konzert für Violine und Orchester, URAUFFÜHRUNG

WOLFGANG AMADEUS MOZART
Ouvertüre zu „Die Zauberflöte“

LUDWIG VAN BEETHOVEN
Sinfonie Nr. 1 C-Dur, op. 21

Ingolf Turban, Violine
Bad Reichenhaller Philharmonie
Dirigent: Hansjörg Albrecht

„allegro“ – rasch, munter, heiter, fröhlich ist das 3. Philharmonische Konzert der Bad Reichenhaller
Philharmonie überschrieben. Denn zwei der bekanntesten und beliebtesten Mozart-Ouvertüren – die zur Zauberflöte und zu Don Giovanni – und Ludwig van Beethovens schwungvolle 1. Sinfonie ergänzen sich mit der Uraufführung von Enjott Schneiders Konzert für Violine und Orchester „Augen der
Erde“ zu einem energiegeladenen Konzert der Extraklasse.weiterlesen