Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Schlagwort: Landschaftsfotografie
Christoph

Scharfe Berge

 von Christoph
Watzmann

Ungewöhnliche Perspektiven sind ein Markenzeichen von Fotograf Georg Grainer.

Der Berchtesgadener Fotograf Georg Grainer zeigt noch bis 31. März seine fantastischen Natur- und Landschaftsaufnahmen im Foyer des Haus der Berge.

Jeder kennt die übliche Fotos vom Watzmann. Doch damit begnügt sich der Fotograf Georg Grainer nicht. Er steigt für sein Watzmannbild auf den Hirschwieskopf und nimmt das gewaltige Felsenmassiv von dort auf. Die ungewöhnliche Motivwahl ist kennzeichnend für Grainer. Alltägliches gibt es bei ihm nicht. Dabei zeigt er sich als Meister seines Handwerks. Jeder kann knippsen, aber Grainer kann richtig fortgrafieren! Gestochen scharf sind seine meist schwarz-weiß Aufnahmen. Jeder Fels und jeder Baum ist absolut scharf und man kann in seinen oft großformatigen Bildern mit den Augen regelrecht spazieren bzw. klettern gehen.

weiterlesen

Jugend auf den Gipfel

 von Sepp
Jugendgruppe im Klausbachtal  Nationalpark Berchtesgaden

Jugendgruppe im Klausbachtal © Nationalpark Berchtesgaden

Glutrote Sonnenuntergänge, bizarre Wolkenstimmungen und leuchtende Blütenkelche: Neun Jugendliche aus Berchtesgaden und Umgebung haben sich drei Tage lang im Nationalpark Berchtesgaden auf die Suche gemacht nach dem perfekten Fotomotiv. Im Rahmen der internationalen Aktion „Jugend auf den Gipfel“ haben sie gemeinsam ein Kunstwerkt zum Thema „Licht“ geschaffen. Die Fotocollage wird ab Ende Juli online unter www.youth-at-the-top.org zu sehen sein.

„In jedem Naturfreund steckt auch ein kleiner Fotokünstler“, ist sich Mark Walter sicher. Der Fotograf und Naturführer aus Berchtesgaden betreute zusammen mit zwei Nationalpark-Mitarbeitern das diesjährige Mediencamp im Klausbachtal. „Ziel des Camps war es, bei den Jugendlichen spielerisch ein Bewusstsein für Fotografie und Bildgestaltung zu wecken. Kreativität war gefragt!“, erläutert der 37-jährige. „Außerdem sind die zünftige Hüttengaudi und viel Freizeit in der Natur nicht zu kurz gekommen“. Schon zum Auftakt des Camps war Flexibilität gefragt: Aufgrund der großen Gewittergefahr wurden Route und Unterkunft kurzfristig geändert. Anstatt die Reiteralm zu überqueren, wanderte die Gruppe zur Engert-Holzstube im Klausbachtal. Hier standen vor allem Wanderungen zum Sonnenaufgang und -untergang auf dem Programm.

Nichts für Langschläfer! Beim Mediencamp des Nationalparks mussten die Teilnehmer sehr früh raus aus den Federn, um dem Sonnenaufgang am Schaflsteig im Klausbachtal zu erleben.

Nichtsfür Langschläfer: Sonnenaufgang am Schaflsteig

weiterlesen

Die Kunst des Wanderns … und die Fotografie

 von Sepp
Die Kunst des Wanders

Die Kunst des Wanders

Was könnte es im Mai Schöneres geben als eine Wanderung durch das traumhafte Berchtesgadener Land mit seinen Bergen und dabei die Kunst der Fotografie näher zu erkunden? Das räumliche Wechselspiel von Höhe und Tiefe, Nähe und Ferne wird während des Kurses von Kirsten Johannsen geschärft und die ästhetische Wahrnehmung für das Romantisch-Schöne und das Bedrohlich-Erhabene in der Natur geweckt.

Fotografiekurs an der Kunstakademie Bad Reichenhall

Dr. Kirsten Johannsen lehrte Fotografie an der Bauhaus Universität Weimar, der Universität der Künste Berlin und der Zürcher Hochschule für Gestaltung; seit 2015 ist sie Dozentin an der Kunstakademie Bad Reichenhall. Vom 4. bis 9. Mai findet in Bad Reichenhall der Kurs Die Kunst des Wanders – Fotografische Strategien im Raum” statt. weiterlesen

Ein Winternachtstraum

 von Sepp

Winterwandern am Hintersee

Der Hintersee in Ramsau ist zu jeder Jahreszeit eine Ausflug wert, besonders aber im Winter entfaltet er seine besondere Magie. Nach einer Winterwanderung durch den Zauberwald präsentiert sich am See ein Winterwunderland. Dirk Weber hat eine wunderschöne Abend-Stimmung eingefangen:

 Abend an der Scharitzkehl

Im Winter ist die Scharitzkehl-Alm am Obersalzberg beliebtes Ziel für Langläufer! Besonders die sportlichen Skater fühlen sich hier wohl, denn das gesamte Loipennetz ist auch für den freien Stil präpariert. Die meisten Langläufer hier oben werden gar nicht mitkriegen, vor welch fantastischer Kulisse sie hier laufen. Anton Maltan hat auf diesem Bild eine fantastische Stimmung an der Scharitzkehl festgehalten:

 Der winterliche Thumsee

Im Sommer ist der Thumsee mein Lieblings Badesee, er ist zwar kühler als manch anderer See, aber wärmer als die Bergseen in den Hochlagen. Doch auch im Winter ist der See bei Bad Reichenhall einen Ausflug wert. Zwischen steil aufragenden Felswänden und Grashängen liegt der Thumsee ganz still, die schneebedeckte Eisfläche verströmt auch schon ein richtig romantisches Winter-Flair. Charly Maier hat die wunderbare Stimmung perfekt eingefangen:

Der Königssee

Natürlich darf in dieser Hitparade der Winterromantik der Königssee nicht fehlen. Anstatt Sankt Bartholomä oder eine andere bekannte Perspektive zeige ich Euch lieber dieses Bild von Bea Mazur, das ich entdeckt habe: Es zeigt die Seelände, also die einzig zugängliche Uferseite des Königssee mit den Hotels und Geschäften. Wo tagsüber viel Trubel herrscht, ist am Abend Ruhe eingekehrt, die stimmungsvolle Beleuchtung und die schneebedeckten Dächer der Bootswerften sorgen für einen spannenden Kontrast. Und der Untersberg im Hintergrund scheint über den See zu wachen.

 Der Watzmann von Maria Gern aus

Ihr alle kennt das Bild: Der Watzmann mit der Wallfahrtskirche Maria Gern im Vordergrund. Viele Fotografen haben sich an diesem Motiv versucht, auch Achim Sieger. Und das mit großem Erfolg: Der Watzmann im Abendrot ist ein echter Hingucker:weiterlesen

Berchtesgadener Alpen Vertikal

 von Sepp

Faszination Berchtesgadener Alpen

„Berchtesgadener Alpen Vertikal“ heißt das erste Buch von Autor und Fotograf Stefan Martinez, dabei lässt er vor allem seine Bilder sprechen. Als leidenschaftlicher Bergsteiger und Kletterer zeigt er die Berchtesgadener Alpen aus neuen Perspektiven und eröffnet auch dem Nicht-Kletterer einen Einblick in die vertikale Welt. Die traumhaften Naturaufnahmen und Klettertouren in diesem Bildband sind ein absoluter Hochgenuss für jeden Liebhaber unserer Berge!

Berchtesgadener Alpen Vertikal | Stefan Martinez

Berchtesgadener Alpen Vertikal | Stefan Martinez

Bildband von Bergsteiger und Fotograf Stefan Martinez

Der Bildband ist im Berchtesgadener Verlag edition snowfish erschienen und ab sofort im gutsortierten Buchhandel erhältlich!

 

Stefan Martinez: Berchtesgadener Alpen Vertikal
Gebundene Ausgabe: 170 Seiten
Verlag: Edition Snowfish
ISBN 9783942431125

Christoph

Bilderbuch Berchtesgaden

 von Christoph

Einen ganz besonderen Bildband hat Fotografin Rita Niehues herausgebracht: „Bilderbuch Berchtesgaden“ hat sie ihn genannt.

Fotoband von Rita Niehues

Der Bildband ist voller intensiver schwarz-weiß Aufnahmen.

In dem Buch hat die Fotografin eine Auswahl ihrer beeindruckenden schwarz-weiß Fotos versammelt, die sie über die letzten fünf Jahre geschossen hat. Berge, Tiere, Menschen, das sind ihre wichtigsten Themen. Immer wieder überrascht die Fotografin mit neuen Perspektiven. Auf ihrer Homepage erfährt man mehr über sie und kann einige ihrer tollen Fotos in sehr guter Qualität sehen. Ich habe nur schnell die Seiten abfotografiert.

weiterlesen

Unser Webvideo

 von Sepp

Zeitraffer-Video bei Webvideopreis dabei

Unser Zeitraffer-Video Die 4 Elemente im Berchtesgadener Land liegt sehr gut im Rennen um den Webvideopreis 2014. Aktuell in der Phase der Vorentscheidung, die noch bis zum Sonntag den 20. April läuft, ist unser Video in seiner Kategorie auf Rang 2. Bitte stimmt weiterhin für das Video ab, den großen Button könnt Ihr jeden Tag einmal drücken!
 

 
Wünscht uns Glück!

Fotoausstellung im Haus der Berge

 von Sepp

Neue Fotoausstellung von Michael Martin

Er ist Fotograf, Autor und diplomierter Geograf: Michael Martin aus München hat sich als Abenteurer und Forschungsreisender auf die Wüsten und Trockengebiete der Erde spezialisiert. Über 150 Wüstenreisen hat er unternommen und dabei in 30 Jahren alle Kontinente bereist. Vom 24. März bis 30. Juni 2014 präsentiert Michael Martin im neuen Nationalparkzentrum Haus der Berge in Berchtesgaden seine Fotoausstellung unter dem Titel: „Ich lebe meinen Traum“.

Zeltübernachtung auf dem Salar de Uyuni, Altiplano, Bolivien© Michael Martin

Zeltübernachtung auf dem Salar de Uyuni, Altiplano, Bolivien © Michael Martin

45 großformatige Bilder zeigen eindrucksvolle Impressionen seiner Reisen und Wüsten-Abenteuer rund um den Globus.

 

Haus der Berge des Nationalparks Berchtesgaden

Das „Haus der Berge“, Hanielstraße 7 in Berchtesgaden, ist täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet, der Besuch der Fotoausstellung ist kostenlos.

 

Pressemitteilung Nationalpark Berchtesgaden

 

Magische Momente

 von Sepp

Berchtesgaden – Magische Momente

Ab sofort ist ein neuer Bildband im Handel erhältlich: Berchtesgaden | Magische Momente heißt er. Erschienen im Verlag Edition Snowfish ist das Buch seit 1. August für 19,90 Euro im Handel erhältlich. Ein Euro des Erlösers geht an die Hochwasserhilfe Berchtesgadener Land.

Berchtesgaden | Magische Momente | Christian Bothner

Berchtesgaden | Magische Momente | Christian Bothner

Natürlich könnt Ihr den Bildband auch online kaufen, hier geht`s zu Amazon

 

Bildband von Christian Bothner

Die Bilder in Berchtesgaden | Magische Momente stammen von Christian Bothner, einem Spezialisten für Landschaftsfotografie, der unseren Facebook-Fans wahrscheinlich ein Begriff ist. Schon öfter haben wir Bilder von ihm auf unserer Facebook-Seite geteilt. Zu seinen beliebtesten Motiven aus dem Berchtesgadener Land, die auch im neuen Bildband erscheinen, gehören der Hintersee und die Kirche Maria Gern, sowie Winterbilder von der Weinfeldkapelle oberhalb von Berchtesgaden und die verschneite Roßfeld-Panoramastraße.

 

Wenn Ihr also einen schönen Bildband aus dem Berchtesgadener Land sucht, vielleicht auch als Geschenk, greift zu!

Euer Sepp BGLT