Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Schlagwort: München

Reisemesse f.re.e

 von Sepp

Die Berchtesgadener Land Tourismus GmbH in Münschen

Eine herzliche Charmeoffensive fuhr die Berchtesgadener Land Tourismus GmbH (BGLT) auf Bayerns größter Reise und Freizeitmesse f.re.e vom 18. – 22. Februar in München. Frisch und motiviert waren die beiden Nachwuchskräfte Andrea Brandner und Elisabeth Reichelt, die den kurzen Messebesuch vor allem zur Konkurrenzbeobachtung nutzen sollten, während Marketingleiterin Maria Stangassinger einen Tag lang Gespräche zu Werbe- und Kooperationsmöglichkeiten führte. Derweil beantworteten die Messeverantwortlichen Raphaela Anfang und Steffi Nowak unzählige Fragen, halfen mit passenden Informationsunterlagen und kümmerten sich um den reibungslosen Ablauf am Gemeinschaftsstand der BGLT.

Die BGLT auf der Reisemesse f.re.e in München

Die BGLT auf der Reisemesse f.re.e in München

Denn auch in diesem Jahr nutzten zwölf Partner wie Ausflugsziele, Touristinfomationen und Hersteller bekannter Produkte aus unserer Region die Gelegenheit, persönlichen Kontakt zu Gästen, Veranstaltern und Touristikern zu knüpfen. Die Messebesucher schätzten das vielseitige Programm auf der kleinen Standbühne mit Handwerkern und den Salonboarischen von „Fesch & Resch“ sowie Kostproben von Gourmet-Salzen, Enzianschnaps und Pralinen. In unmittelbarer Nähe präsentierten sich vier weitere Aussteller aus Bad Reichenhall und Berchtesgaden.

 

„Da der Termin der f.re.e in diesem Jahr in die bayerischen Faschingsferien fiel, konnten wir in diesem Jahr ungewöhnlich viele Familien bei uns am Stand begrüßen. Besucherstärkster Tag war wie immer der Samstag. Insgesamt verzeichnete die f.re.e auch 2015 mit 118.000 Besuchern wieder ein Plus.“  erklärte Geschäftsführer Stephan Köhl (BGLT), der trotz der enormen Entwicklung von Social Media und Co. um die Wichtigkeit persönlicher Begegnungen auf Messen weiß.
 
Pressemeldung Berchtesgadener Land Tourismus GmbH

Heute beginnt die f.re.e

 von Sepp

Bayerns größte Reisemesse in München

Heute um 10 Uhr startet auf der Messe München die f.re.e, die größte Reisemesse Bayerns! Die Messeversantalter wissen natürlich auch, wo es in Bayern am schönsten ist, und nutzen ein Bild aus dem Berchtesgadener Land als Titelbild ihrer Facebookseite:

f.re.e Titelbild von www.facebook.com/freemuenchen

f.re.e Titelbild www.facebook.com/freemuenchen

Das Bild entstand auf der Stoißer Alm, dem beliebten Wander- und Mountainbike-Ziel im Rupertiwinkel. Es zeigt sehr schön, dass ein Urlaub im Berchtesgadener Land besonders auch für Familien einiges zu bieten hat.

 

Besucht uns auf der  f.re.e

Besucht uns doch auf der f.re.e! Von heute, den 19. Februar, 10 Uhr bis Sonntag, den 23 Februar, 18 Uhr findet Ihr uns und unsere Partner in Halle A5 am Stand 230. Insgesamt 60 Quadratmeter haben wir auf der Messe zur Verfügung, um uns bestmöglichst zu präsentieren.

 

Mit dabei an unserem Stand sind:

  • Nationalpark Berchtesgaden
  • Salzbergwerk und Alte Saline
  • Enzianbrennerei Grassl
  • Tourismusregion Berchtesgaden-Königssee
  • Rossfeld Panoramastraße
  • Lokwelt Freilassing
  • Stadt Laufen mit Salzachfestspielen
  • Berghotel Rehlegg/Touristinfo Ramsau
  • Predigtstuhlbahn.

 

Schaut doch vorbei! Wir freuen uns auf euren Besuch!

 

Euer Sepp

f.re.e – Reisemesse München

 von Sepp

Das Berchtesgadener Land auf der Reisemesse f.re.e

Die Region präsentiert sich mit neun Partnern und einem bunten Rahmenprogramm auf einer Standfläche von 60 Quadratmetern auf der diesjährigen f.re.e.

Handwerksvorführung am Messestand der BGLT

Handwerksvorführung am Messestand der BGLT

Mit dabei sind

  • Nationalpark Berchtesgaden
  • Salzbergwerk und Alte Saline
  • Enzianbrennerei Grassl
  • Tourismusregion Berchtesgaden-Königssee
  • Rossfeld Panoramastraße
  • Lokwelt Freilassing
  • Stadt Laufen mit Salzachfestspielen
  • Berghotel Rehlegg/Touristinfo Ramsau
  • Predigtstuhlbahn.

 

f.re.e – Die Reisemesse in München

Die Münchner Reisemesse „f.re.e“ findet vom Mittwoch, 19.Februar bis Sonntag, 23. Februar 2014 statt. Die Öffnungszeiten für Besucher sind täglich von 10 bis 18 Uhr. Das Berchtesgadener Land mit seinen Partnern findet man in Halle A5, Stand 230.

 

Pressemitteilung Berchtesgadener Land Tourismus GmbH

Wahlunterlagen zum Bürgerentscheid

 von Sepp

Olympische und Paralympische Winterspiele 2022 in Bayern

Am 10 November findet im Berchtesgadener Land der Bürgerentscheid statt, ob sich der Landkreis Berchtesgadener Land mit der Kunsteisbahn Königssee zusammen mit München, dem Markt Garmisch-Partenkirchen und dem Landkreis Traunstein um die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2022 bewerben soll. Im Moment werden dazu gerade die Wahlunterlagen versendet.  Einige haben schon Post erhalten, alle weiteren bekommen die Unterlagen in den nächsten Tagen.

Wahlunterlagen: Abstimmungsbenachrichtigung, Anschreiben des Landrats, Faltblatt

Wahlunterlagen: Abstimmungsbenachrichtigung, Anschreiben des Landrats, Faltblatt

Dabei erhält jeder stimmberechtigte Bürger des Landkreises

  • Ein Anschreiben des Landrats
  • Eine amtliche Abstimmungsbenachrichtigung
  • Ein Faltblatt mit Informationen zum Bewerbungskonzept

 

Gehen Sie zur Wahl

Die Fragestellung des Bürgerentscheids lautet: „Sind Sie dafür, dass sich der Landkreis Berchtesgadener Land mit der Kunsteisbahn Königssee zusammen mit der Landeshauptstadt München, dem Markt Garmisch-Partenkirchen und dem Landkreis Traunstein um die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2022 bewirbt?“

 

Die Abstimmung erfolgt am 10. November in den angegebenen Abstimmungsräumen:

  • Sie haben 1 Stimme
  • Sie können die Frage mit Ja oder Nein beantworten
  • Bringen Sie Ihre Abstimmungsbenachrichtigung und Ihren Personalausweis mit zu Abstimmung

 

Natürlich können Sie auch per Briefwahl am Bürgerentscheid teilnehmen

  • Nutzen Sie die Rückseite der Benachrichtigung, um einen Wahlschein zu beantragen
  • Oder holen Sie sich ihre Unterlagen persönlich bei der Gemeinde ab
  • Übersenden Sie ihre Briefabstimmungsunterlagen per Post oder bringen Sie persönlich vorbei

 

Weitere Informationen finden SIe auf der Seite www.bglt.de/olympija sowie auf Facebook

 

Initiative BGL Olympi-Ja 2022

 von Sepp

Pressegespräch in Bad Reichenhall

Soll sich der Landkreis Berchtesgadener Land mit der Kunsteisbahn Königssee zusammen mit der Landeshauptstadt München, dem Markt Garmisch-Partenkirchen und dem Landkreis Traunstein um die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2022 bewerben? Verantwortliche aus Wirtschaft, Sport und Tourismus aus dem Berchtesgadener Land sprechen sich in der Initiative BGL Olympi-Ja 2022 für die Bewerbung zu den Olympischen Winterspielen 2022 aus. Oberstes Ziel der Initiative: Befürworter der Bewerbung zu motivieren, beim Bürgerentscheid am 10. November 2013 aktiv ihre Stimme abzugeben.

OlympiJa 2022 | Verantwortliche aus Wirtschaft, Sport und Tourismus aus dem Berchtesgadener Land

OlympiJa 2022 | Verantwortliche aus Wirtschaft, Sport und Tourismus aus dem Berchtesgadener Land

 

Olympia-Sieger Alexander Resch

Alexander Resch, Olympia-Sieger 2002 in Salt Lake City im Rennrodel Doppelsitzer äußert sich euphorisch: „Olympische Spiele sind das wichtigste Sportereignis weltweit, das wir alle in der Region 2022 als Zuschauer und Fans einmalig live erleben könnten.  Für jeden Sportler sind Olympische Spiele das größte Ziel überhaupt, als Heimspiele wären sie für unsere regionalen Sportler eine unglaubliche Motivation. Die positiven Effekte dieses sportlichen Großereignisses wären noch Jahrzehnte danach im Leistungs- und Breitensport in der Region sichtbar.“

 

Weitere Infos zur Initiative OlymiJa findet Ihr auf der Facebookseite Berchtesgadener Land – OlympiJA

Tag der deutschen Einheit

 von Sepp

Das Berchtesgadener Land feiert mit

Die offiziellen Feierlichkeiten zur Deutschen Einheit finden dieses Jahr in München statt. Und wenn sich Bayern von seiner schönsten Seite präsentiert, ist natürlich auch die Berchtesgadener Land Tourismus dabei: In Gesellschaft unserer oberbayerischen Nachbarregionen präsentieren wir das Berchtesgadener Land auf einem kleinen, aber feinen  Stand im Kaiserhof der Münchner Residenz.

BGLT Stand in der Münchner Residenz

BGLT Stand in der Münchner Residenz

Offizielle Feier zur Deutschen Einheit in München

Solltet Ihr also gerade in München sein, besucht nicht nur das Oktoberfest, in unmittelbarer Nähe zur Wiesn finden die Feierlichkeiten zur Deutschen Einheit statt.

 

Schaut vorbei, Euer Sepp BGLT

Let`s swing

 von Sepp

Blinde Musiker München in Berchtesgaden

Unter dem Motto Let`s Swing geben die Blinden Musiker München am 22. und 23. Juni ihr insgesamt schon drittes Gastspiel in Berchtesgaden. Die sieben Profi-Musiker präsentieren Ihr neues Programm mit bekannten Hits der Beatles, Michel Buble, Tom Jones und Frank Sinatra. Neben Ihrer bekannten Spielfreude haben die Musiker auch noch einen besonderen Gastmusiker im Gepäck!

Blinde Musiker München

Blinde Musiker München

Am Freitag, den 22. und Samstag, den 23. Juni 2012 jeweils um 19:30 Uhr im Kleinen Saal des  Kongresshauses Berchtesgaden. Der Eintritt beträgt 10 Euro, Tickets unter +49 -8652-9445300.

Berchtesgadener Land auf der „f.re.e.“

 von Sepp

Reise und Freizeitmesse in München

Gemeinsam mit vier weiteren Partnern aus der Region präsentieren sich der Nationalpark Berchtesgaden und die Berchtesgadener Land Tourismus GmbH vom 22. bis 26. Februar auf der Reise- und Freizeitmesse „f.re.e.“ in München.

Messe free München 2012

Das Berchtesgadener Land auf der Messe free München 2012

Am Gemeinschaftsstand des Berchtesgadener Landes sind neben dem Nationalpark und der  Berchtesgadener Land Tourismus GmbH (BGLT) auch die Enzianbrennerei Grassl, das Salzbergwerk Berchtesgaden, die Rupertus Therme Bad Reichenhall sowie der Kur- und Verkehrsverein Bad Reichenhall vertreten. Der Stand des Berchtesgadener Landes mit der Nummer 230 befindet sich in Halle A5. Die Messe ist täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

 

Pressemitteilung Nationalpark Berchtesgaden

Stars, die Winterspiele und Du!

 von Sepp

Große Show für München 2018

Die Vorbereitungen für die große Show für München 2018 „Stars, die Winterspiele und Du!“ laufen auf vollen Touren. Diesen Mittwoch fand in der Allianz Arena der erste erfolgreiche Testlauf für das spektakuläre Hauptelement der Show statt: Ein aus über 150 einzelnen Ballons zusammengesetztes Piktogramm mit einer
beeindruckenden Gesamthöhe von ca. 10 Metern stieg im Innern der Allianz Arena in die Luft. Für die Generalprobe wurde das Piktogramm der Disziplin Biathlon gewählt – bei der Show am 11. Juni werden ab 17:00 Uhr alle 15 Olympischen Wintersportdisziplinen und die fünf Paralympischen Wintersportarten durch riesige Ballonpiktogramme präsentiert.

 

Testlauf für Winterstars 2018 in der Allianz Arena

Testlauf für Winterstars 2018 in der Allianz Arena

 

Begleitet mit Auftritten der internationalen Starkünstler Milow, Gentleman, Cassandra Steen, Adoro und DJ Ötzi, wird der feierliche Einzug der Disziplinen und Sportarten in eine märchenhafte Winterlandschaft der emotionale Höhepunkt des Abends. Das Kabarett-Urgestein Ottfried Fischer rundet das Programm mit einer charmanten bayrischen Note ab. Gute Stimmung und Gänsehaut sind somit garantiert!

weiterlesen

Eine 100 Mann starke Mannschaft von Rikscha-Fahrern gehört bereits traditionell zum gewohnten Anblick in der Münchner Innenstadt. Ob Regen oder Sonnenschein – die Rikscha-Mobile sind immer unterwegs. Erstmals finden sich dieses Jahr auch Rikschas im Bergbauernmilch Design der Molkerei Berchtesgadener Land in Piding darunter.

Rikscha-Mobil im Bergbauernmilch-Design ist bis Mitte September in der Münchner Innenstadt im Einsatz.

Rikscha-Mobil im Bergbauernmilch-Design ist bis Mitte September in der Münchner Innenstadt im Einsatz.

Am Vormittag des 12. April wurde die Rikscha-Saison wie alljährlich von Bürgermeister Hep Monatzeder feierlich eröffnet. Kalter Regen und Hagelschauer fegten über den Münchner Marienplatz. Doch selbst dieses Aprilwetter konnte dem Startschuss keinen Strich durch die Rechnung machen. Transparente Schutzplanen wurden über die Rikschas gespannt damit die Sitzplätze nicht nass werden. Dann hat auch Bürgermeister Monatzeder Platz genommen und sich in einem Mobil durch die Stadt kutschieren lassen. Er lobte die  Mannschaft mit den Begrüßungsworten: „Nur die wahren Pedalhelden sind auch bei solch einem Wetter unterwegs.“

Bürgermeister Hepp Monatzeder ist von der diesjährigen Bergbauernmilch-Rikscha begeistert.

Bürgermeister Hepp Monatzeder ist von der diesjährigen Bergbauernmilch-Rikscha begeistert.

Das Hauptquartier der Pedalhelden bietet jedem Besucher viele weitere innovative Möglichkeiten der Fortbewegung: Sightseeing-Touren sind buchbar oder selbst ausgefallene Vehikel ohne Chauffeur können gemietet werden. Auch das bekannte „Conference-Bike“, ein Tandem auf dem sechs Radler im Kreis strampeln und der siebte lenkt, oder das berüchtigte „Bier-Bike“, bei dem eine Gruppe einen mobilen Biertresen durch die Stadt bewegt, gehören zum Repertoire.
Bis Ende des Sommers sind die Bergbauernmilch-Mobile noch im Einsatz!

Also wer in nächster Zeit mal in München ist, kann sich von der Muskelkraft der Rikscha-Fahrer überzeugen; sich selbst zurücklehen während andere in die Pedale treten!

Euer Sepp BGLT


P

iding, 18. April 2011: Mit dem Frühlingsbeginn startet auch wieder die Saison der Rikscha-Taxen in München. Eine 100 Mann starke Mannschaft von Rikscha-Fahrern der „Pedalhelden“ gehört bereits traditionell zum Inventar der Münchner Innenstadt. Bei Regen oder Sonnenschein – die Rikscha-Mobile sind stets unterwegs. Dieses Jahr finden sich darunter auch Rikschas im Bergbauernmilch Design der Molkerei Berchtesgadener Land.