Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Schlagwort: Musik

Reich an Hall spielt Classic Rock

 von Sepp

Das Konzerterlebnis mit dem Salonquartett Reich an Hall!

Eine jede Generation hat sie, die Kulthits ihrer Jugend. Ob im Radio, auf Schallplatte, CDs oder Mp3 Player, diese Hits sind unser ständiger Begleiter im Alltag, in der Freizeit, zum entspannen, oder zur Party! Wer erinnert sich nicht an die Tanzstunden, die ersten zögerlichen Schritte, das erste Mal in der Disco… Große Hits namhafter Interpreten, immer neuere Beats und Stile in der Musik haben jedes Jahrzehnt geprägt. Mit dem Hit „Rock around the clock“ begann 1954 das musikalische Zeitalter des Rock ’n‘ Roll und damit markiert er die Geburtsstunde der modernen Popmusik. Die 60er Jahre brachten große Bands hervor wie zum Beispiel The Beatles oder The Rolling Stones, die 70er mit ABBA oder BoneyM. Große Sängerinnen und Sänger feierten in den 80er Jahren große Erfolge, so zum Beispiel Michael Jackson mit seinem Album „Thriller“, das bis heute meistverkaufte Album der Tonträgergeschichte. Aber auch Whitney Houston begann ihre Karriere 1985 mit ihrem ersten Soloalbum namens „Whitney Houston“. Viele weitere Stars und Bands werden am Freitag, 19. Juli 2013 um 19:30 Uhr im Pavillon im Königlichen Kurgarten Bad Reichenhall zu hören sein, das Salonquartett Reich an Hall spielt von Rock bis Pop in diesem Konzert und interpretiert große „Klassiker“ der Hitgeschichte, die Kulthits, zu denen so manch einer von Ihnen zum Tanzabend oder in der Disco sein Können auf dem Parkett unter Beweis gestellt hat.

Salonquartett Reich an Hall © Reinhard Adam

Salonquartett Reich an Hall © Reinhard Adam

Rock ’n‘ Roll, Rock & Pop, Bigband-Sounds und Kuschelhits, erleben Sie ein Classic Rock Konzert mit dem Salonquartett Reich an Hall und den Hits von ABBA, BoneyM., Status Quo, AC/DC, The Rolling Stones, The Beatles, Coldplay, Glenn Miller, Michael Jackson, Lionel Richie, Whitney Houston, Tina Turner, John Miles, Die Toten Hosen u.v.a.

 

Information und Karten:

Bayerisches Staatsbad Bad Reichenhall, Kur-GmbH Bad Reichenhall / Bayerisch Gmain,
Wittelsbacherstr. 15, 83435 Bad Reichenhall

Tel.: +49-8651-606-0, Fax: +49-8651-606-133
vorverkauf@bad-reichenhall.de

Wir wünschen Ihnen einen „reichhalligen“ Konzertgenuss!

 

Pressemitteilung Salonquartett Reich an Hall

Montag auf Nacht in Berchtesgaden

 von Sepp
Montag auf Nacht werd Musi gmacht

Montag auf Nacht werd Musi gmacht

Montag auf Nacht werd Musi gmacht

Gestern war wieder Montag auf Nacht werd Musi gmacht in Berchtesgaden angesagt, zum dritten Mal in diesem Sommer und zum zweiten Mal bei bestem Wetter. Nach einer verregneten Woche nutzen viele Hunderte Besucher den schönen Montag Abend, um in einem der Gasthäuser und Restaurants in Berchtesgadens Fußgängerzone einzukehren und sorgten so für mediterranes Flair inmitten der oberbayerischen Idylle der historischen Fassaden der alten Berchtesgadener Bürgerhäuser.

Am Weihnachtsschützenplatz herrschen Montags immer traditionelle Töne vor, auf dem Platz zwischen Hotel Edelweiß, Cafe Forstner sowie den Traditionswirtshäusern Goldener Bär und Bier Adam spielt die Marktkapelle ein Standkonzert, eine kleine Musi, gestern zum Besipiel die Drogzapfn Buam, spielt dazu, und eine Jugendgruppe der Trachtler zeigt ihr Können. gestern waren es die jungen Ramsauer Trachtler vom GTEV D`Achentaler, die auf der Bühne tanzten und schuhplattelten.

Wenn man sich weiter Richtung Königliches Schloss bewegt, wird die Musik im moderner. Bei Brankas Bistro Dalmacijs in der Metzgergasse und beim Eiscafè La Fontana am Marktplatz spielt jeweils eine Band ein Repertoire aus Oldies und Aktuellen Hits.

Montag auf Nacht werd Musi gmacht bei Brankas

Montag auf Nacht werd Musi gmacht bei Brankas

Zwischen den beiden Lokalen liegt auch noch der Neuhaus Biergarten, der bei schönen Wetter natürlich bestens besucht ist.

Musikalisch sehr speziell findet der musikalische Montag seinen Abschluss zwischen den Torbögen vor dem Königlichen Schloss: Rattanmöbel und Lichteffekte verwandeln den Platz vorm Kurz a Curry in eine gemütliche Lounge, dazu legen verschiedene DJs auf und widerlegen eindrucksvoll die These, dass Techno tot sei!weiterlesen

Ursula

Mag es auch draußen regnen und oben am Berg sogar schneien, am 7. Juni ab 20 Uhr heizen die Neu-Rosenheimer im Kongresshaus Berchtesgaden ein und eins kann ich Euch versprechen: Alle, die dabei sein werden, können anschließend mit einem breiten Grinsen im Gesicht, beschwingt und mit bester Laune die restlichen Tage bis zum Sommeranfang überstehen.

Immer bester Laune - Die Neu-Rosenheimer

Immer bester Laune - Die Neu-Rosenheimer

 

Bodenständig bairisch – und dann wieder jazzig und fast schon lateinamerikanisch, unerwartet und vielfältig ist die Musik der vier engagierten Musiker aus Rosenheim. (Nur eine davon ganz ursprünglich aus der Stadt an der Mangfall, die anderen sind Zugezogene, also Neu-Rosenheimer.) Während der Mann mit Tuba oder Kontabass die nötige Ruhe in die Gruppe bringt, wechseln die drei Damen zwischen jeweils sechs verschiedenen Instrumenten hin und her: Hackbrett, Klarinette, Blockflöte, Gitarre, Akkordeon, Ukulele, Nasenflöte, Waschbrett, Glockenspiel….fad wird es schon allein musikalisch auf keinen Fall.
Und dann die hintergründigen und witzigen Texte. Aus dem Leben gegriffen zeigen sie viele kleine Dinge in unserem Alltag, über die wir den Kopf schütteln können. Blöde Fragen oder Saubärn, lange Unterhosen oder Kopfschwitza. Ich singe am liebsten und aus vollem Herzen den Odlbanznblues mit (leider ziemlich schräg, wie meine Tochter sagt.) Trockener, durchaus griffiger Humor, ohne unter die Gürtellinie zu gehen oder sich auf Kosten anderer zu amüsieren, den Spagat haben die vier drauf und mir gefällt das sakrisch guad.

Also, rechtzeitig Karten sichern, kosten nur 13 €. Hör ich da ein „Des san ja 26 Mark?“ Dann sag ich nur frei nach den Neu-Rosenheimern: Na,na, na, umrechnen derfst nimma, de machts ois no vui schlimma, des oanzige was da was bringt, is wenn ma selber singt“. Sehen wir uns am Freitag?

 

Pfiadeich, Ursula, BGLT

7. WIFO-Nighttour mit Bandcontest

 von Sepp
WIFO-Nighttour mit Bandcontest
WIFO-Nighttour mit Bandcontest

Ähnliche wie die letzten Jahre findet auch heuer wieder Mitte September die bereits weit über die Grenzen des Berchtesgadener Landes bekannte WIFO-Nighttour statt.

 

Die WIFO-Nighttour

Am 14. September lautet das Motto wieder: „20 Wirte, 20 Bands“. Die Bands in den Freilassinger Lokalen werden wieder eine bunte Mischung aus verschiedenen Musikrichtungen bieten: Von Blues, Rock, Pop, Jazz über Reggae und Country – alles wird vertreten sein. Durch diesen Bunten Mix ist garantiert für jede Altersgruppe etwas dabei!

 

Shuttlebus

Auch dieses Jahr wird es im Rahmen der 7. WIFO-Nighttour einen kostenfreien Shuttlebus geben. Dieser bringt die Gäste und Partyhungrigen sicher und komfortabel zu allen 20 Lokalen. Unterstützt und gesponsert wird der Shuttlebus dabei vom Globus Freilassing, Reisebüro Hogger sowie Busunternehmen Hogger.

Jugendband auf der 7. WIFO-Nighttour mit Bandcontest
Jugendband auf der 7. WIFO-Nighttour mit Bandcontest

 

Besonderes Highlight: Bandcontest

Ein besonderes Schmankerl für die Jugend hat auch dieses Jahr wieder das WIFO gemeinsam mit dem ESV Freilassing organisiert: In der Lokwelt Freilassing findet ein Jugend-Bandcontest statt. Dabei sucht die Gesangsschule von Star-Vocalcoach Robin D. die beste Nachwuchsband der Region!

 

Bis 30. Juni läuft die Bewerbungsphase auf Facebook. Jede Band kann sich dort ganz einfach mit einem Foto oder Video der Band samt Hörprobe bewerben. Aus den Bands mit den meisten LIKES wählt eine Jury die Top Ten ins Live-Finale am Abend der Nighttour in der Lokwelt Freilassing.

 

Zusammen mit dem Publikum sucht die dreiköpfige Jury bestehend aus Tobias Regner, Sassy von den Seern und natürlich Robin D. aus den besten drei Bands des Bandcontests den Sieger. Als Hauptgewinn erwartet die beste Nachwuchs-Band ein einwöchiges professionelles Intensivgesangstraining bei Robin D..

 

Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen: Der Eintritt für diese Veranstaltung lohnt sich gewiss! Besonders mit dem Bandcontest haben sich die Organisatoren der WIFO-Nighttour wieder etwas Besonderes einfallen lassen.

 

Ich für meinen Teil freu mich schon auf die 7. WIFO-Nighttour mit Bandcontest!

 

Mit musikalischen Grüßen, euer Manfred!

 

Shamrock – Irish Folk in Laufen

 von Sepp

Irish Folk zwischen Inn und Salzach

Seit mehr als zehn Jahren bereichern, beleben und bestimmen Shamrock die Irish Folk Szene zwischen Inn und Salzach. Die Formation stammt ursprünglich aus Rosenheim und ist ein Kind von Peter Restle, der 2006 viel zu früh verstarb. Die Kultband formierte sich in der Folge neu und lässt ihren Gründer dabei gedanklich hochleben.

Shamrock - Irish Folk

Shamrock - Irish Folk

Mit ungebrochenem Engagemant und vitaler Spielfreude präsentiert Shamrock flotte und markige Rebel-und Warsongs von der Grünen Insel und aus Schottland, verstärkt und untermalt mit ein – und durchdringenden Liebesballaden.

 

Kleinkunstbühne Laufen

Am kommenden Donnerstag, den 18. April spielen die Folker ein Konzert in der Kleinkunstbühne Laufen, Briouder Platz 1. Kartenreservierung ist beim Reisebüro am Stadttor in Laufen möglich unter der Telefon-Nummer +49-8682-367

 

Viel Spaß, Euer Sepp BGLT

Musikvideodreh im BGL

 von Sepp

First Class Ticket drehen Video zu The Road Song

Die Punkband First Class Ticket ist zurzeit der hellste Stern am Berchtesgadener Rock`n`Roll Firmament. Schon letztes Jahr habe ich euch im Blog über die Band berichtet, über ihren Musikvideodreh am Rossfeld zum Beispiel, oder auch über ihren Auftritt bei Chiemsee Rocks.

First Class Ticket

First Class Ticket

Insgesamt haben die fünf Jungs in den nunmehr 6 Jahren ihres Bestehens mehr als 150 Shows gespielt und dabei die Bühne mit Größen des Genres wie den Beatsteaks, Me First & The Gimme Gimme`s, Anti Flag, The Gaslight Anthem oder Bayerns Vorzeige-Rocker Stefan Dettl geteilt.

 

Musikvideodreh in Ramsau und Bischofswiesen

Das neue Video von First Class Ticket wurde zu The Road Song gedreht, einem Stück bei dem Sibbi, Sänger und Gitarrist der Band Itchy Poopzkid als Gastsänger fungiert. Seht es euch an: auch wenn Wolken und Regen während des Drehs den Himmel bedeckten, dürfte der ortskundige Kenner von Berchtesgaden und seiner Umgebung einige Plätze wiedererkennen.
 

 
Und? Habt ihr die Drehorte erkannt? Kleiner Tipp: Die Straßenaufnahmen wurden zum Großteil in Ramsau bzw. auf dem Weg von Ramsau nach Bischofswiesen aufgenommen. Und die Szenen, als First Class Ticket im Swimmingpool abrockt, sehen verdächtig so aus, als wären sie in im Pool eines mittlerweile leerstehenden, früher aber recht exklusiven Hotel in Bischofswiesen gedreht worden…

 

Auf alle Fälle: Schönes Video, toller Song, viel Erfolg weiterhin, Euer Sepp BGLT

Mike Mok im Kuckucksnest

 von Sepp

Oster-Konzert im Kuckucksnest

Es ist mittlerweile Tradition: Seit mehreren Jahren schon tritt Mike Mok mit seiner Band, den EM-Tones einmal jährlich im Kuckucknest, Berchtesgadens bekannter Musikkneipe auf. Heuer ist es am Ostersamstag, den 30. März, soweit.

 

 

Rock`n`Roll in Berchtesgaden

Der New Yorker Mike Mok ist ein Urgestein, seine Musik bewegt sich zwischen klassischem Rock`n`Roll und Surf-Rock, aber auch Jazz-Anleihen klingen hin und wieder durch. In seiner langen Karriere hat er schon Auftritte mit Legenden wie John Lee Hooker und Chuck Berry absolviert. Auf jeden Fall versteht der Musik es meisterhaft, das Publikum zu unterhalten. Selbst die sonst eher die härtere Tonart gewöhnte Kundschaft des Kuckucksnest konnte er überzeugen.

Mike Mok and the Em-Tones im Kuckucksnest 2012

Mike Mok and the Em-Tones im Kuckucksnest 2012

Damit Ihr euch von Mike Mok`s Musik schon mal eine Vorstellung machen könnt, habe ich euch hier einen Song eingebunden:
 

 

Das Kuckucksnest – Die Musikkneipe in Berchtesgaden

1982 gründete der Berchtesgadener Künstler Bodo Palm die Kneipe als Zufluchtsort für Berchtesgadener Musiker und und Liebhaber alternativer Musik.weiterlesen

Fred Ulrich Bad Reichenhall

2. Philharmonisches Konzert 2013

 von Fred

Am Samstag, 23.02.2013 um  19.30 findet im Theater im Kurgastzentrum das 2. Philharmonische konzert der Saison 2013 statt. Die Bad Reichenhaller Philharmonie spielt unter der Leitung ihres Chefdirigenten Prof. Christoph Adt ein abwechslungsreiches Programm.

2. Philharmoinisches Konzert Bad Reichenhall

 

Joseph Martin Kraus: Sinfonie c-Moll
Carl Reinecke: Konzert für Flöte und Orchester D-Dur op. 283
Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 2

Andrea Lieberknecht, Flöte
Bad Reichenhaller Philharmonie
Dirigent: Christoph Adt

Frische und Kraft vom schwedischen Mozart, Virtuosität der Jahrhundertwende und der junge Beethoven – kraftvolle Begegnung.

 

Joseph Martin Kraus gilt als „der schwedische Mozart“. Zwar wurde er in Kur-Mainz geboren, erlangte aber Berühmtheit als schwedischer Hofkapellmeister und Direktor der Königlich Schwedischen Musikakademie. Seine klare Musiksprache begeistert durch die ideale Verbindung von kräftigem Ausdruck und eleganter Ausformung.

 

Carl Reinecke konnte in seinem langen Leben viele namhafte Komponisten seiner Zeit kennenlernen. Zu seinen Förderern zählten Felix Mendelssohn-Bartholdy, Robert Schumann, Hector Berlioz oder Johannes Brahms. Mit der Münchener Flötenprofessorin Andrea Lieberknecht kann die Bad Reichenhaller Philharmonie eine der besten Flötistinnen der Welt begrüßen. Auf allen bedeutenden Bühnen zuhause, konnte sie unzählige internationale Wettbewerbe für sich entscheiden. Lieberknecht ist derzeit eine der international gefragtesten Solisten der großen Orchester, bei Solistenkollegen und herausragenden Ensembles. Die absolute Beherrschung ihres Instrumentes lässt sie nie in technische Virtuosität abgleiten, vermag sie diese doch mit Gefühl, Leidenschaft und emotionaler Spannung aufs Beste zu verbinden.

 

Beethoven selbst leitete die Uraufführung seiner zweiten Sinfonie im April 1803 in Wien. Sie gilt als wichtiges Zeugnis seiner inneren Kämpfe zu Beginn seiner Ertaubung. Ihre fast überschäumend positive Grundaussage erklärt sich mit Beethovens Hoffnung auf eine mögliche Heilung. Dieser Charakter zeigt trotz seines fortgeschrittenen Alters bei aller musikalischen Reife einen jungen, frischen und temperamentvollen Beethoven. An einen Freund schrieb Beethoven damals: Ich will dem Schicksal in den Rachen greifen, ganz niederbeugen soll es mich gewiss nicht.

Die Cuba Boarischen in Freilassing

 von Sepp

Am 15. Juni in der Montagehalle der Lokwelt

Das Konzert der Cuba Boarischen in der Montagehalle der Lokwelt Freilassing stellt den Höhepunkt des Veranstaltungsjahres in der Lokwelt dar. Das Konzert findet am 15. Juni 2013 um 19 Uhr statt. Karten sind erhältlich und zwar jeweils Monatg bis Freitag im Büro der Lokwelt (Tel.: +49-8654-771224), sowie an den Wochenende von 10 bis 17 Uhr im Museumsshop (Tel.: +49-8654-771225). Auch online könnt Ihr Euch Karten reservieren lassen und zwar unter kartenreservierung.lokwelt@freilassing.de, dann müsst Ihr die Karten spätestens eine Woche vor dem Konzert der Cuba Boarischen abholen und bezahlen.

Die Cuba Boarischen

Die Cuba Boarischen

Natürlich könnt Ihr auch darauf spekulieren, an der Abendkasse noch Karten zu errgattern.

  • Vorverkauf: 22€
  • Abendkasse: 24€

 

Die Cuba Boarischen

Salsa mit Polka, Cha Cha Cha mit alpenländischen Hochzeitsmärschen und Chan Chan mit Zwiefachen, bei den Cuba Boarischen ist der Name Programm. Die ehemaligen Dorfmusikanten entdeckten bei einem Kuba-Urlaub im Jahre 2000 die Faszination der Kubanischen Volksmusik, die Wim Wenders 1999 mit seinem oscarnominierten Dokumentarfilm Buena Vista Social Club salonfahig machte. So begannen die Musikanten ihre Bayerischen Klänge um exotische Rhythmen zu ergänzen, selbst vor der Sprache machten sie keinen Halt: Ob Bairisch oder Spanisch, Trompete oder karibische Bongos, Bolero oder Maxglaner Marsch , die Kombination der scheinbar so gegensätzlichen Musikstile schuf etwas Neues und einzigartiges, die Cuba Boarischen eben!

 

Euer Sepp BGLT

Jahresprogramm der Philharmonie

 von Sepp

Bad Reichenhaller Philharmonie

Das Jahresprogramm der Bad Reichenhaller Philharmonie ist wieder mal ein echter Blickfang geworden. Auf 124 Seiten gibt es neben ausführlichen Informationen zu den geplanten Konzerten und Veranstaltungen des Orchesters nämlich wieder allerhand schöne Bilder zu sehen. Besonders die Bilder zur Illustrierung der Philharmonischen Konzerte stechen ins Auge. Verantwortlich dafür zeichnet Marina Schmid, eine freischaffende Bad Reichenhaller Künstlerin und Grafikerin. Ihre Bilder begleiten das Philharmonische Jahr auf Plakaten, Flyern , Bannern und Prospekten. Sie hat für jedes Motto der einzelnen Philharmonischen Konzerte ein passendes Motiv gefunden, das sich jeweils durch eine ruhige aber kraftvolle Gestaltung auszeichnet und Emotionen und vor allem auch Neugierde beim Betrachter wecken wird. Aber überzeugt Euch selbst:

6 Philharmonische Konzerte

Die Themen der Konzerte sind:

  • Entspannend
  • Kraftvoll
  • Maystisch
  • Heldenhaft
  • Liebe
  • Grandios

Das Erste, „Entspannend“ findet bereits am 26. Januar im Theater Bad Reichenhall statt. Weitere Informationen findet Ihr auf www.bad-reichenhaller-philharmonie.de

weiterlesen