Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Schlagwort: Naturerlebnis
Sabrina Moriggl

Naturforschen am Wald-Idyll-Pfad

 von Sabrina
Maisweg

Maisweg

Wald-Idyll-Pfad am Maisweg in Bayerisch Gmain – perfekt für den Wandereinstieg!

Ausgangspunkt dieser kurzen, aber entspannten Spaziergangs-Wanderung ist der Wanderparkplatz in Bayerisch Gmain. Der Rundweg am Maisweg benötigt ca. 1 Stunde, die Zeit kann sich jedoch durch die vielen und schönen Raststationen auf das dreifache ausdehnen. Der Weg eignet sich sehr gut für Nordic Walking, ältere Menschen, Familien mit Kindern oder Einsteiger, die mit dem Wandern anfangen möchten.

maisweg12

Ein toller Weg für Nordic Walker

Kinderwägen können ebenso wie Hunde mitgeführt werden, allerdings ist bei einer einmaligen kleinen Steigung ein wenig Kraft zum Schieben gefordert. Gerade für Kleinkinder bietet der Weg eine wunderbare Naturerfahrung zum kennenlernen und anfassen.

maisweg4

mystische Steinmandl am Ufer des Weißbach.

Mystische Holzfiguren, Feenthron, Holzklangstäbe und eine Waldhängematte locken zum spielen, tasten, lachen und lernen. Insgesamt fünf Stationen sind den Themen: Vegetation, Geschichte, Geologie, Wasser und Salz zugeordnet und bieten mit Informationsrondelle Wissenswertes preis.

maisweg8

Kunst aus Holz – ein springender Fisch.

 

Maisweg

Am Weißbach

Beide Richtungen können an diesen Rundweg gegangen werden. Ich spaziere den unteren Weg, entlang der Gleise und komme bald an die Station der Soleleitungen, in denen früher das Salz transportiert wurde. Weiter geht´s durch den Wald. Ein Specht pocht irgendwo notorisch gegen einen Baum, Vögel zwitschern, das Blattwerk raschelt. Laut ertönt eine Hupe. Das Typhon eines vorbeirasenden Zuges. Obwohl der Weg bereits von den Gleisen wegführte, sehe ich noch deutlich die Bahn, wie sie sich wie ein chinesischer Glücksdrache schlängelnd durch den Wald schiebt. Begleitet von einem Getöse, das den Böllern und Feuerwerkskörpern Konkurrenz macht. weiterlesen

Christoph

Über´n Königssee und weiter

 von Christoph
Obersee mit Fischunkelalm

Traumhafte Spiegelung am Obersee

So schön der Königsseee ist, noch idyllischer ist allerdings der Obersee. Es rentiert sich, bis Salet mit dem Schiff weiterzufahren und zum Obersee zu spazieren. Hinten sieht man schon das Ziel dieser kleinen Wanderung – die Fischunkelalm. Entlang des Sees führt ein Weg, dem man ganz bequem auch mit kleinen Kindern gehen kann.

Röthbachwasserfall

Tief stürzt der Röthbachwasserfall

Vor der Fischunkelalm sollte man aber einen kurzen oder besser einen langen Abstecher (weil es dort so schön und beeindruckend ist) zum Röthbachwasserfall machen. Von hoch oben stürzt das Wasser hinunter. Von der Wegabzweigung sind es gerade mal eine knappe halbe Stunde. Eine Brotzeit in der Fischunkelalm gehört dazu und wer will, kann sich im Obersee erfrischen. Es gibt sogar soetwas wie einen kleinen Strand am Ufer.

Blick zurück über den Obersee

Blick zurück über den Obersee

Der Blick zurück von der Fischunkelalm ist ein wirklich tolles Fotomotiv. 

Servus und bis bald!
Christoph

Pure Wanderlust – Hike Society

 von Sepp

Das Berchtesgadener Land ist ein Paradies für Wanderer. Aber nicht nur bei uns lässt sich vortrefflich wandern, auch andere Destinationenin wissen um die Schönheit des Erlebnisses in der Natur. Deshalb gibt es die Hike Society.

Wandern: Individuelles Naturerlebnis mit der Hike Society

Wandern: Individuelles Naturerlebnis mit der Hike Society

Die Hike Society vereint 8 Wanderregionen aus Europas Alpen und Mittelgebirgen, darunter

 

Im Mittelpunkt stehen dabei das individuelle Natur-Erlebnis, die Vielfalt der Regionen mit großem Reichtum an kulturellem Erbe und ein nachhaltiger Umgang mit diesen einzigartigen Merkmalen.

 

Unter www.hike-society.com findet Ihr zahlreiche Tourenvorschläge nicht nur aus dem Berchtesgadener Land. Ihr könnt aber auch eigene Wanderberichte schreiben und euch mit Gleichgesinnten austauschen. Oder Ihr seht Euch einfach die Bilder aus den 8 Regionen an und holt euch Inspiration für Euren nächsten Urlaub.

 

Viel Spaß beim Entdecken der Hike Society,

Euer Sepp BGLT