Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Schlagwort: Obersalzberg

Jungköche lernen von den Besten

 von Sepp

InterConti Köche als Ausbilder des Jahres ausgezeichnet

Das Branchenmagazin chefs!hat Executive Chef de Cuisine Thomas Walter und  den Küchenchef des Sternerestaurants LE CIEL Ulrich Heimann des InterContinental Berchtesgaden Resort die Chefs Trophy Ausbildung verliehen. Neben der Kompetenz und dem Engagement der beiden Spitzenköche, waren es auch die moderne Küchenausstattung und die fairen Arbeitsbedingungen am Obersalzberg, mit denen die angehenden Köche weit über das Normalmaß hinaus gefördert werden, die Ihren Ausbildern diese Auszeichnung einbrachte.

Ausbilder des Jahres: Ulrich Heimann und Thomas Walter

Ausbilder des Jahres: Ulrich Heimann und Thomas Walter

Preisträger Thomas Walter äußert sich so zu verliehenen Auszeichnung:

 

„Es ist für uns höchste Priorität, unsere jährlich rund acht Auszubildenden optimal zu fördern und zu motivieren. Der neue Branchenwettbewerb war für uns eine gute Gelegenheit, unsere Expertise als Lehrmeister auf den Prüfstand zu stellen. Wir freuen uns sehr, dass wir die Jury überzeugt haben und und noch mehr denn je für Nachwuchstalente im Kochberuf engagieren können.

 

Mit dem Preis wurden die beiden Köche auch Mitglieder eines exklusiven Netzwerkes von 50 ausgezeichneten Ausbildern aller gastronomischen Bereiche. Damit ergeben sich weitere Möglichkeiten des Know-how Transfers und mit Weitergabe an die Auszubildenden eine weitere Optimierung der Lehre am InterConti.

 

Herzlichen Glückwunsch an das InterContinental Berchtesgaden Resort!

 

Euer Sepp BGLT

Schauspieler kehrt an das Internat am Obersalzberg zurück

Walter Sittler gehört zu den bekanntesten deutschen Fernsehschauspielern, ob Komödien oder Kriminalfilme, in nur einem  Fach fühlte sich der 1952 in Chicago geborene Sittler niemals zu Hause. Was nur die wenigsten wissen: in den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts verbrachte Walter Sittler zwei Jahre im heutigen CJD Internat am Obersalzberg.

Wallter Sittler

Wallter Sittler

Für die SWR Sendung Wie geht`s eigentlich…? kehrte der Schauspieler an den Ort seiner Jugend zurück! Zusammen mit SWR Moderator Walter Janson besucht der Darsteller die Christophorus Schule („alles noch da – jedoch viel größer geworden“), den Königssee und auch die für ihn in seiner Jugend so markanten Orte, die Scharitzkehlalm und den Gasthof Vorderbrand. Gerne erinnert sich Walter Sittler an das Skifahren und die Berge, in denen er als Schüler oft unterwegs war.weiterlesen

März-Events im InterConti

 von Sepp

Exklusive Veranstaltungen im Frühling

Das InterContinental Berchtesgaden Resort am Obersalzberg bietet jeden Monat exklusive Veranstaltungen an. Nicht nur Hotelgäste schätzen diese besonderen Erlebnisse in der einmaligen Atmosphäre des Luxushotels oberhalb Berchtesgaden. Auch für den März hat sich das InterConti Team wieder einiges einfallen lassen.

 

Weinverkostung „Deutschland vs Österreich“

Edle Tropfen genießen und alles darüber lernen! Verkosten Sie mit Sommelière Beate Barbisch verschiedene Rebsorten aus Deutschland und Österreich und erleben Sie Extravaganz und Exklusivität im dunkelroten Glaskubus der Vinothek des InterContinental Berchtesgaden Resorts.

Weinverkostung in der InterConti Vinothek

Weinverkostung in der InterConti Vinothek

Datum: 30. März 2013, 17:00 bis 18:00 Uhr
Preis: 25,– Euro pro Person

Bitte reservieren Sie vorab unter der Telefonnummer +49-8652-9755-0

 

Stern trifft Region

Verkosten Sie regionale Spezialitäten und erleben Sie kulinarische Handwerkskunst bei einer Live Cooking Show in der Vinothek des InterContinental Berchtesgaden Resorts. weiterlesen

Fotografien von Anke Schaffelhuber

 von Sepp

Kostenlose Ausstellung im Interconti Obersalzberg

Auf großformatigen digitalen Fotografien vereint die Künstlerin Anke Schaffelhuber Gegensätze von Erster Welt und Dritter Welt, von unberührter Natur und Industrialisierung/Urbanisierung, von Vergangenheit und Zukunft, von Ruhe und Hektik, zu einer aufrüttelnden und gleichzeitig ästhetischen Vision.

Werk von Anke Schaffelhuber

Die Künstlerin einer emphatischen Avantgarde präsentiert die überdimensionalen detailverliebten Fotografiennoch bis 22. März im InterContinental Berchtesgaden Resort. Die Ausstellung ist kostenlos zugänglich, um eine Reservierung unter der Telefonnummer +49-8652-9775-0 wird alerdings gebeten!

 

Fotokünstlerin Anke Schaffelhuber: Digital ist besser!

Geboren wird Anke Schaffelhuber 1968 im beschaulichen Deggendorf, doch schon früh verschlug es Sie in die weite Welt: New York war Ihre erste Station im Ausland und viele weitere folgten. Ihre besondere Liebe gilt dabei Afrika, das Sie schon an die 20 mal bereist hat und im Mittelpunkt ihres kreativen Schaffens steht. Besonders gerne verbindet Anke Schaffelhuber in Ihren großformatigen Digitalfotografien die Gegensätze der „Ersten“ und der „Dritten“ Welt, stellt die westliche Urbanität in Kontrast zur unberührten Natur der Steppenlandschaften ds Schwarzen Kontinents. Das folgende Video gibt einen kleinen Einblick in Ihre Arbeit:weiterlesen

Michelin Stern am Obersalzberg

 von Sepp

Ulrich Heimann verteidigt seinen Michelin Stern

Große Ehre für Ulrich Heimann, den Executive Chef de Cuisine des Restaurants  Le Ciel im Intercontinetal Berchtesgaden Resort: Der 48 jährige konnte seinen Michelin Stern verteidigen und damit seinen Ruf als kreativster Koch im Berchtesgadener Land festigen. Seit 2005 führt er das Restaurant Le Ciel, zu Deutsch: „Der Himmel“ im Interconti am Obersalzberg.

Intercontinental Berchtesgaden Resort am Obersalzberg

Intercontinental Berchtesgaden Resort am Obersalzberg

Und wie im Himmel fühlt sich der Gast hier wirklich: Denn nur das Beste kommt hier oben auf den Tisch, dabei schafft Ulrich Heimann durch die Verwendung regionaler Produkte immer wieder den Spagat zwischen exklusivem Luxus und bodenständiger Küche.

 

Die Philosphie des Sternekochs

Er selbst erklärt seine Philosophie folgendermaßen: „Saisonale Gerichte, zubereitet aus den ganz besonderen Produkten unserer Region – das ist meine Philosophie für vollendet veredelte Haute Cuisine.“ Obwohl Schwarzwälder, passt der Koch hervorragend ins Berchtesgadener Land, seine Kindheit war geprägt vom Landleben, vom Aufwachsen in einem bäuerlichen Umfeld. So entdeckte Ulrich Heimann seine Vorliebe für die traditionellen Zutaten und die Aromen der Natur. Trotz eines Michelin Sternes erkennt man immer noch seine Vorliebe für die bodenständige Küche.

Das Nachrichtenportal BGLand24 interviewte den Sternekoch:
 

 

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!

 

Euer Sepp BGLT

Skibetrieb am 3. Adventwochenende

 von Sepp

Saisonstart am 15. Dezember in Berchtesgadens Skigebieten

Die ergiebigen Schneefälle der letzten Woche sorgen für einen frühen Start der Berchtesgadener Skigebiete in die Saison. Am Jenner, unserem Skiberg am Königssee fährt die Jennerbahn an diesem Wochenende bis zur Mittelstation, die Talabfahrt ist geöffnet. Auf die Tages-, Halbtages-, 4-Std. und 2-Std. Karte gibt es eine Ermäßigung von 50 Prozent.

Skigebiet Jenner

Skigebiet Jenner

Am Götschen in Bischofswiesen fahren am 15. und 16. Dezember die beiden Schlepplifte, ab nächstem Wochenende dann alle Lifte. Bereits in die Saison gestartet ist der Zinken, das Skigebiet in Dürrnberg, kurz hinter der Österreichischen Grenze, aber von Berchtesgaden aus ohne Pickerl zu erreichen.

Auch die Familienskigebiete Rossfeld und Hochschwarzeck, Ramsau starten am morgigen Samstag in die Saison. Wenn es nicht zu warm wird, werden auch diese beiden Naturschnee-Skigebiete sehr gute Schneeverhältnisse bieten. Und wer lieber Schlitten statt Ski fährt, kann sich ja an den Hirscheckblitz wagen. Die vom ADAC als Testsieger ausgezeichnetete Rodelbahn ist präpariert und freut sich auf die ersten Kufen des Winters.

 

Neuer Schneebericht der BGLT in Echtzeit

Damit Ihr immer auf einen Blick seht, welche Lifte geöffnet haben und wie die Schneebedingungen in den einzelnen Skigebieten sind, haben wir für Euch einen neuen Schneebericht gebastelt. Ihr findet Ihn auf unerer Website unter www.berchtesgadener-land.com/de/schneebericht-bglweiterlesen

Indiana Jones am Rossfeld

 von Sepp
Indiana Jones auf dem Weg nach Österreich

Indiana Jones auf dem Weg nach Österreich

Heute Abend läuft um 20:15 Uhr „Indiana Jones und der letzte Kreuzzug“ auf Kabel 1. Ein Pflichttermin für alle Indy-Fans und auch für Freunde des Berchtesgadener Landes: Denn immerhin ist dieser Abenteuerfilm von 1989 nicht nur der beste Teil der Indiana Jones Trilogie, auch das Berchtesgadener Land hat seinen kleinen Auftritt in diesem Film. Genauer gesagt: die Roßfeld-Panormastraße. In einer für die Indiana Jones Reihe typische Montage eines Realbildes über einer Kartendarstellung, die sonst immer zum Einsatz kommt, wenn Professor Dr. Henry Jones Junior ( Harison Ford) ein Flugzeug benutzt, sehen wir einen Wagen, ich glaube es ist ein Mercedes, über die Roßfeldstraße fahren. Die Dramaturgie des Films will es, das dieses Straße  zu einem gewissen Schloß  Brunwald an der Deutsch Österreichischen Grenze führt, in dem die Nazis Indys Vater, gespielt vom umwerfenden Sean Connery, festhalten. Natürlich gibt es weit und breit kein derartiges Schloss, aber so viel künstlerische Freiheit sei George Lucas und Steven Spielberg gegönnt, wenn Sie im Berchtesgadener Land drehen!

Danke dafür, George und Steven! Und nochmals Danke, dass Ihr nicht den vierten Teil “ Das Königreich des Kristallschädels“ bei uns gedreht habet!

Euer Sepp

Gastgeberstammtisch im Interconti

 von Sepp

Am 23. August im Intercontinetal Berchtesgaden Resort

Morgen ist es wieder soweit: Der halbjährliche Gastgeberstammtisch der Berchtesgadener Land Tourismus GmbH findet wieder statt. Veranstaltungsort ist dieses Mal das Intercontinental Berchtesgaden Resort am Obersalzberg.

Intercontinental Berchtesgaden Resort

Intercontinental Berchtesgaden Resort

 

Tolle Preise bei Tombola

Wie schon bei den letzten Gastgeberstammtischen gibt es auch morgen wieder eine Tombola mit tollen Preisen. Das Intrerconti stellt als Hauptpreis einen DaySpa Gutschein für The Mountain Spa zur Verfügung, ein weiterer Preis ist ein Ticket für das Berchtesgadener Land Wander-Festival.weiterlesen

Gaudiskirennen am Obersalzberg

 von Sepp

Geschicklichkeitsrennen auf der Buchenhöhe

Am Samstag, den 3. März, findet am Skilift Buchenhöhe ein Gaudi-Skirennen statt. Dabei kommt es weniger auf Geschwindigkeit, denn auf Geschicklichkeit an. Seit gespannt, was sich die Veranstalter einfallen lassen. Eine Anmeldung kann ab 12 Uhr in Zweierteams erfolgen. Die Anmeldegebühr beträgt 6,50 Euro. Das Rennen selbst beginnt um 14 Uhr und wird in zwei Durchgängen entschieden.

Obersalzberg Gaudi-Skirennen

Obersalzberg Gaudi-Skirennen

Die Siegerehrung und eine Après-Ski Party finden im Holzkäfer statt.

 

Viel Spaß, Euer Sepp BGLT

Isabel

Musik zum Anfassen

 von Isabel

Keine Berührungsängste mit klassischer Musik hatten die Kleinsten beim zweiten Konzert für die ganze Familie der Bad Reichenhaller Philharmonie.

Kinder im Orchester

Kinder im Orchester

Bei sommerlichen Temperaturen bot das Orchester auf der Mountain Gallery des Intercontinental Resort Berchtesgaden ein abwechslungsreiches Programm mit bekannten Melodien von Tschaikowsky über Händel bis zu Verdi. Die Musiker bewahrten die Ruhe und spielten souverän unter den neugierigen Blicken der zahlreichen Kinder, die nur zu gerne der Einladung von Dirigent Thomas Mandl auf die Bühnen gefolgt waren. Uns hat die entspannte Atmosphäre sehr gut gefallen. In der Pause gab es neben kleinen Köstlichkeiten auch jede Menge action – Slackline, Segway fahren oder Kletterturm. So kann man auch Kindern den Konzertbesuch schmackhaft machen!

 

Eure Isabel, BGLT