Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Schlagwort: Olympia 2018

Stars, die Winterspiele und Du!

 von Sepp

Große Show für München 2018

Die Vorbereitungen für die große Show für München 2018 „Stars, die Winterspiele und Du!“ laufen auf vollen Touren. Diesen Mittwoch fand in der Allianz Arena der erste erfolgreiche Testlauf für das spektakuläre Hauptelement der Show statt: Ein aus über 150 einzelnen Ballons zusammengesetztes Piktogramm mit einer
beeindruckenden Gesamthöhe von ca. 10 Metern stieg im Innern der Allianz Arena in die Luft. Für die Generalprobe wurde das Piktogramm der Disziplin Biathlon gewählt – bei der Show am 11. Juni werden ab 17:00 Uhr alle 15 Olympischen Wintersportdisziplinen und die fünf Paralympischen Wintersportarten durch riesige Ballonpiktogramme präsentiert.

 

Testlauf für Winterstars 2018 in der Allianz Arena

Testlauf für Winterstars 2018 in der Allianz Arena

 

Begleitet mit Auftritten der internationalen Starkünstler Milow, Gentleman, Cassandra Steen, Adoro und DJ Ötzi, wird der feierliche Einzug der Disziplinen und Sportarten in eine märchenhafte Winterlandschaft der emotionale Höhepunkt des Abends. Das Kabarett-Urgestein Ottfried Fischer rundet das Programm mit einer charmanten bayrischen Note ab. Gute Stimmung und Gänsehaut sind somit garantiert!

weiterlesen

Isabel
Auftaktkonferenz im Pressezentrum

von links nach rechts: Oberbürgermeister Christian Ude, Thomas Bach, Katarina Witt, Bernhard Schwank, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bewerbungsgesellschaft München 2018

 

 

Bei der Auftaktkonferenz am 28 Februar begrüßte Münchens Oberbürgermeister Christian Ude die Pressevertreter aus aller Welt im Pressezentrum des Neuen Rathauses in München. „Wir begrüßen 163 akkreditierte Journalisten in München, mehr als je zuvor. Selbst bei der Eröffnung des Oktoberfestes war das Medieninteresse nicht so groß.“ Für den Besuch der Evaluierungskommission zeigte sich Ude gewohnt optimistisch. „Ich bin überzeugt, dass sich die Kommission rund um Gunilla Lindberg, Vorsitzende der IOC Evaluierungskommission, in München sehr wohl fühlen wird.“Auch Thomas Bach, IOC Vize-Präsident und Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Bewerbungsgesellschaft, ist zuversichtlich. „Wir sind bereit“, so seine abschließenden Worte. Katarina Witt, Kuratoriumsvorsitzende von München 2018, lobte vor allem die zuletzt durchgeführten Weltcups und Weltmeisterschaften, die gezeigt hätten, wie willkommen die Athleten aller Nationen in den bayerischen Sportstätten seien. Am Abend empfing der Oberbürgermeister die Medienvertreter im kleinen Sitzungssaal des Rathauses und nutze die Gelegenheit, gleich zwei prominenten Geburtstagskindern zu gratulieren: Paralympics-Goldgewinnerin Verena Bentele und der Direktorin des Tourismusamtes München, Dr. Gabriele Weishäupl.

 

Pressezentrum Rathaus München

Pressezentrum Rathaus München

 

Gemeinsam mit der Stadt München und Garmisch Partenkirchen steht das Berchtesgadener Land für die Fragen der Journalisten im Pressezentrum in der prächtigen Kassenhalle, sonst Ausstellungsraum, zur Verfügung. Die IOC Kommission wird die Kunsteisbahn am Königssee am 3. März besuchen. Von links nach rechts: Alexandra Ince, Tourismusamt München, Birgit Neuner , GAPA Tourismus, Isabel Stöckl, BGLT

Wintersportfestival im Olympiapark München

 von Sepp

Zum zweiten Mal fand dieses Jahr in München das Olympiapark Wintersportfestival statt. Nach der erfolgreichen Premiere letztes Jahr stand die diesjährige Veranstaltung ganz im Zeichen der Bewerbung von München, Garmisch-Patenkirchen und dem Berchtesgadener Land für die Olympischen Winterspiele 2018.

Stand der BGLT

Stand der BGLT

Die Idee dieses Festivals ist, mitten in der Stadt Wintersport für Jung und Alt zu ermöglichen. Deshalb boten viele Aussteller kostenloses Equipment zum Ausleihen an, mit denen dann zum Beispiel die verschneiten Hügel des Olympiaparkes bezwungen werden konnten. Für die Freunde des alpinen Skisports war sogar ein kleiner Lift aufgebaut! Aber auch Langlauf, Biathlon, Eisklettern, Schlittenfahren und viele andere Sportarten mehr, lockten zahlreiche Besucher an. Freunde des Bobschlittensports konnten ihre Kraft und Beschleunigung an der aufgebauten Bobanschubbahn testen, hier entwickelten sich spannende Wettkämpfe um hundertstel Sekunden.

Die Berchtesgadener Land Tourismus GmbH baute ihren Stand direkt neben der Bobanschubbahn auf.weiterlesen

Am 4.Juli fand in München am historischen Königsplatz das erste Münchner Sommersport-Festival statt. Das Angebot von gut fünfzig verschiedenen Sportarten – von traditionell bis trendig – nutzten über 30.000 Besucher.

Unter Ihnen war auch Münchens Oberbürgermeister Christian Ude, der hier im Bild von Alex Resch und Michael Teuber im Bob angeschoben wird. Die Anschubbahn war denn auch die größte Attraktion und erfreute sich großer Beliebtheit bei Jung und Alt.

Neben traditonellen Sportarten stand eine neue Disziplin im Fokus der Zuschauer: Der Bayathlon. Diese neue Version des beliebten Biathlon, bei dem nicht geschossen sondern genagelt wird, zeichnet sich außerdem noch durch die erwas ungewöhnliche Kluft der Teilnhmer aus: Bayathleten tragen selbstverständlich Dirndl oder Lederhose.

Allerdings hat so mancher Teilnehmer die lockeren Bekleidungsvorschriften scheinbar nicht ganz verstanden!

Das Berchtesgadener Land war auf dem Sommersportfest mit einem Infostand vertreten, bestens platziert neben der Olympia 2018 Bewerbungsgesellschaft und konnte so nicht nur Werbung für das Berchtegadener Land als Urlaubs-, sondern auch als Sportregion machen. So stand als nächstes sportliches Großereignis die Bob- und Skeleton WM 2011 am Königssee im Mittelpunkt der Berchtesgadener Präsentation.

 

Euer Sepp BGLT