Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Schlagwort: Radfahren

Das war die 1. EuRegio Genuss Radtour

 von Sepp
Die EuRegio-Genuss-Radtour in Bischofswiesen

Die EuRegio-Genuss-Radtour in Bischofswiesen © Nussbaumer

Radfahren, die wunderbare Natur genießen und dabei Sehenswürdigkeiten von Weltrang entdecken. Das konnten die Teilnehmer der 1. EuRegio Genuss Radtour von 2.-4. September 2016 erleben. In drei Etappen erradeln die Teilnehmer ganz gemütlich das Salzburger und das Berchtesgadener Land, um schließlich in der Stadt Salzburg die Genuss Radtour zu beenden.

Die erste Etappe von den Krimmler Wasserfällen nach Zell am See

Von den Krimmler Wasserfällen, tief im Salzburger Pinzgau gelegen, ging es heute los auf eine rund 220 Kilometer lange Radreise. 3 Tage lang ist man unterwegs und die Etappen sind leicht und ohne großen Kraftaufwand bewältigbar. Denn hier geht es sicherlich nicht um sportliche Höchstleistungen, sondern um den Genuss und die Freude am Radfahren in der Natur. Den ersten Stopp gab es bereits in Mittersill, wo das Nationalparkzentrum Hohe Tauern besichtigt wurde. Gestärkt nach Kaffee und Kuchen wurde der zweite Abschnitt mit Tagesetappenziel Zell am See in Angriff genommen. Mit dabei auch Salzburgs Sportlandesrätin Martina Berthold. „Das ist für mich Teil meines Urlaubs, Salzburg in diesen drei Tagen bestorganisiert kennenzulernen, startete sie mit Vorfreude und bestens gelaunt in die Tour.weiterlesen

Buchtipp: Radwandern und Mountainbiken

 von Sepp
Wolfgang Stumtner (links) und Walter Köberl (rechts) mit der 4. Auflage des Radwander- und Mountainbike Führers

Wolfgang Stumtner (links) und Walter Köberl (rechts) mit der 4. Auflage des Radwander- und Mountainbike Führers

Die beiden Salzburger Hobbyradler Walter Köberl und Wolfgang Stumtner haben die vierte Auflage ihres beliebten Radführers „Radwandern und Mountainbiken – Salzburger Land, Berchtesgadener Land, Chiemgau“ fertig gestellt. Am Freitagnachmittag, 22. April 2016, wurde er im Marmorsaal des Schlosses Mirabell präsentiert.

Salzburgs Bürgermeister Dr. Heinz Schaden: „Ich hab‘ das Erstlingswerk der beiden aus dem Jahr 1998 noch zu Hause. Damals war das so etwas wie der Urknall für die Montainbiker- und Rad-Szene in Salzburg. Die jetzige Auflage ist ein sehr professioneller Guide mit herausnehmbaren Karten. Die sind wasserdicht und auch bei ‚Pritschelwetter‘ einsetzbar. Außerdem gibt’s jetzt noch GPS dazu.“ Mitautor Walter Köberl erläuterte vor den rund 80 Gästen, dass das neue Ringmappen-Werk je zur Hälfte Touren zum Radwandern bzw. Bergfahren umfasse: „Außerdem haben wir ein paar ‚scharfe‘ Trails dazu genommen, weil vor allem die jungen Leute gern abseits der Forststraßen unterwegs sind.“

Von den 60 Touren wurden 23 neu, sowie 24 in abgeänderter Routenführung dokumentiert. Räumlich erstrecken sich die Routen vom Salzburger Voralpenland, Osterhorngruppe, Tennengau, Berchtesgadener Land bis in den Chiemgau. Mit der Routenbeschreibung und der Darstellung auf aktuellen Wanderkarten ist ein problemloses Befahren leicht möglich. Höhenprofile geben Auskunft über Anstiege und Abfahrten. Wichtige Informationen wie Charakteristik, Sehenswürdigkeiten, Einkehrmöglichkeiten, sowie viele Fotos ergänzen den Radführer.weiterlesen

Slow-Bike: Radfahren mit Genuss

 von Sepp
Gabriella Squarra (Kur GmbH Bad reichenhall) und Nick Schubert (Movelo)

Gabriella Squarra (Kur GmbH Bad Reichenhall) und Nick Schubert (Movelo)

Slow Bike heißt ein neuer 160 Kilometer langer Radweg im Grenzgebiet von Bayern und Salzburg: Die radfahrer-freundlichen Berge Gaisberg, Högl und Buchberg bilden das zentrale Element des Radweges, der nur sanfte Steigungen aufweist und so vor allem Genuss-Radfahrer anspricht. Der neue Slow Bike Radqweg wurde zudem speziell für E-Bikes konzipiert. Entlang der Strecke finden sich neun movelo-Verleih- und acht Ladestationen. Rund 50 Thementafeln informieren über die zahlreichen Sehenswürdigkeiten sowie über kulturgeschichtliche, naturkundliche und geologische Besonderheiten. Am 8. Mai wurde der neue Radweg auf der Zistelalm am Gaisberg bei Salzburg offiziell eröffnet.

Die einheitlich markierte Radstrecke verläuft auf bestehenden Straßen und Radwegen rund um das Salzburger Becken und verbindet die Alpenstädte Bad Reichenhall und Salzburg mit dem bayerischen Rupertiwinkel. Entlang der Strecke finden sich zahlreiche Beherbergungsbetriebe, die sich auf die Bedürfnisse von Radfahrern spezialisiert haben: Zum Teil verfügen die Unterkunftsbetriebe auch über eine Ladestation für E-Bikes. „Wer bislang noch keine Erfahrung mit E-Bikes hat, kann diese ausleihen. Ihr Vorteil liegt darin, dass sie die natürliche Tretbewegung unterstützen. Anstiege auf den Gaisberg, den Högl und den Buchberg werden für alle Radfahrer bewältigbar und bleiben nicht nur gut trainierten Mountainbikern vorbehalten“, so Dr. Winfrid Herbst. „Auch für den Gaisberg selbst sollte es von Vorteil sein, wenn mit den neuen Ladestationen ein ‚risikofreier‘ Ausflug auf die Spitze möglich wird. Das Auto ist nicht mehr nötig, um sich fast ohne Anstrengung und jedenfalls ohne Parkplatznot an der herrlichen Aussicht zu erbauen“. Als Projektpartner wurde das Bad Reichenhaller Unternehmen movelo ins Boot geholt: Die E-Bikes verfügen über eine Reichweite von über hundert Kilometer.weiterlesen

Anmeldung für die BR Radltour

 von Sepp

Anmeldung ab heute, 16. April bis 31. Mai möglich

Die BR Radl Tour startet dieses Jahr in Bad Reichenhall: Am 4. August findet im Bereich der Altstadt und Fußgängerzone  ein großes Open Air Konzert zur Eröffnung statt und am 5. August startet dann die Radl Tour.

BR Radl Tour im Berchtesgadener Land

BR Radl Tour im Berchtesgadener Land

Über 6 Etappen führt die Strecke bis ins mittelfränkische Gunzenhausen. Die Etappe am 5. August führt von Bad Reichenhall über den Waginger See bis nach Trostberg.

Höhenprofil Erste Etappe der BR Radltour

Höhenprofil: Erste Etappe der BR Radltour

Wenn Ihr mitfahren wollt, meldet Euch an: Ab heute kann man sich bis zum 31 Mai. über ein Anmeldeformular auf der Website des Bayerischen Rundfunks anmelden.

 

Alle Informationen findet Ihr auch unter www.br-radltour.de

 

Euer Sepp BGLT

BR Radltour in Bad Reichenhall

 von Sepp

Von Oberbayern nach Mittelfranken

Die BR Radltour findet dieses Jahr zum 23. Mal statt und führt von Bad Reichenhall in 6 Etappen bis zur Endstation im mittelfränkischen Gunzenhausen.

Movelos vor Alter Saline Bad Reichenhall

E-Bikes vor Alter Saline Bad Reichenhall

Eine Anmeldung ist ab Mitte April möglich, ich halte Euch selbstverständlich auf dem Laufenden.

 

Erste Etappe von Bad Reichenhall nach Trostberg

Bis dahin könnt Ihr schon mal die Erste Etappe von Bad Reichenhall nach Trostberg studieren. weiterlesen