St. Bartholomä am Königssee

Berchtesgadener Land Blog

Schlagwort: Reiseführer
Christoph

Neue 111 Orte, die man gesehen haben muss

 von Christoph

Lisa Graf-Riemann und Ottmar Neuburger waren wieder unterwegs. Nach ihren 111 Orte im Berchtesgadener Land, die man gesehen haben muss haben sie ihr Erkundungsgebiet erweitert. Diesmal waren sie in den Ostalpen unterwegs.

Daraus ist ihr neustes Buch entstanden: 111 Orte vom Wilden Kaiser bis zum Dachstein, die man gesehen haben muss

111 Orte vom Wilden Kaiser bis zum Dachstein die man gesehen haben muss

Der Watzmann prangt mitten auf dem neuen Buch

Beim Kaisertal, das nur zu Fuß erreichbar ist (außer Sie sind Anwohner) beginnt das Buch und endet bei der Südwandbahn, die auf den Dachsteingletscher führt. Zwischen diesen äußersten Punkten haben Lisa Graf-Riemann und Ottmar Neuburger 111 sehenswerte Orte besucht und für die Leserin und den Leser anschaulich zusammengestellt.

Almen und Täler, Gletscher und Bergmassive, Dörfer und Städte – so vielfältig die Region ist, so vielfältig sind die Orte, die es zu entdecken gilt. Es ist diese spannende und abwechslungsreiche Mischung, die dieses Buch, wie schon den Vorgänger, für alle Freunde des Berchtesgadener Landes und seiner angrenzenden Gebiete so interessant macht.
Die Geschichte der bekannten Wallfahrtskapelle Maria Kirchenthal wird genauso erzählt wie die der Weihnachtsschützen in Berchtesgaden. Man lernt, dass der Hohe Göll kein Berg für Eilige ist und dass auf dem Wildalmkirchl-Biwak im Steinernen Meer Platz für acht müde Wanderer auf 2.467 Metern ist.

Lisa Graf-Riemann und >Ottmar Neuburger mit 111 Orte vom Wilden Kaiser bis zum Dachstein die man gesehen haben muss

Das Autorenduo mit ihrem neusten Werk

Sehenswert neben den beeindruckenden Gipfeln sind auch die traditionellen Handwerker oder ihre Ausbildungsstätte wie die Berufsfachschule für Holzschnitzerei und Schreinerei des Berchtesgadener Landes. Die beiden Autoren führen zu Einsiedlern und Sherpas, zu Steinschafen, zu Buchbindern und Wollwebern. Die Liste ist lang – um genau zu sein sind es 111 Orte, wie der Titel es schon verrät, die in dem lesenwertem Buch anregend und lebendig beschrieben werden. Das Paar hat auch alle der ansprechenden Fotos selber gemacht und nimmt die Leserin und den Leser mit auf die Reise durch den östlichen Teil der Ostalpen. 111 Orte vom Wilden Kaiser bis zum Dachstein, die man gesehen haben muss ist ein kundiger Führer und ein anregendes Lese- und Bilderbuch für alle, die die Alpen lieben.

111 Orte vom Wilden Kaiser bis zum Dachstein, die man gesehen haben muss ist im Emons-Verlag erschienen, hat 240 Seiten und kostet 16,95€
Erhältlich in der Bücherstube Berchttsgaden

Servus und bis bald! Christoph

Sepp Wurm

Living, Gourmet & Lifestyle

 von Sepp

Berchtesgadener Land einmal anders

„Aufregend anders das beschauliche und bestaunliche Berchtesgadener Land kennenlernen. Eingebettet in einer sagenumwobenen Bergwelt, am Fuße des Watzmanns liegt Berchtesgaden, das im Mittelpunkt dieses Bildbandes steht, der Sie an Orte bringt, die Sie so noch nicht gesehen haben. Ob Sie nun den abenteuerlichen Freizeitspaß suchen oder den Geheimtipp, sich kulinarischen Genüßen hinzugeben mit diesem Bildband sind Sie bestens gerüstet für Ihre Entdeckungsreise. Lassen Sie sich verführen von dem traumhaften Berchtesgadener Land.“

Living Gourmet & Lifestyle

Living Gourmet & Lifestyle

Das ist der Klappentext des neuen Bildbandes Living, Gourmet & Lifestyle | Berchtesgadener Land aus dem Verlag edition snowfish.

 

Neuer Bildband aus dem Berchtesgadener Land

Das Buch vereint bekannte Ausflugsziele und Einkehrmöglichkeiten mit eher ungewöhnlichen Locatiobns im Berchtesgadener Land. So finden sich in der Rubrik Gourmet klassische bayerische Wirtshäuser wie das Wachterl in Ramsau oder das Echostüberl am Königssee ebenso wie das Kurz-a-Curry oder die Kostbar in Berchtesgaden, die sich von der ortstypischen Küche emanzipiert haben und kulinarisch eine anderen Weg einschlagen. Diese Mischung aus Tradition und Moderne zieht sich durch alle Kapitel des Buches:

 

  • Aus der Region
  • Living
  • Gourmet
  • Lifestyle
  • Kunst & Kultur

 

Am Anfang des Buches findet sich übrigens auch ein Vorwort von Stephan Köhl, dem Geschäftsführer der Berchtesgadener Land Tourismus GmbH!

 

Schaut Euch das Buch mal an, egal ob auswärtig oder einheimisch, jeder wird darin noch etwas neues entdecken! Euer Sepp

Lisa-Graf-Riemann

Von Bergen, Kühen und Menschen

 von Lisa

Jetzt ist es endlich da und sorgt für Hochgefühle: Christoph Merkers Buch zu seinen 66 Lieblingplätzen im Berchtesgadener Land.  Grasgrün der Umschlag, die verschneite Watzmannsilhouette im Hintergrund und davor eine schöne bunte Kuh , deren Glocke am Hals man fast bimmeln hört. Eine sehr vertraute Geräuschkulisse, wenn man auf Almwiesen und Bergpfaden unterwegs ist.

Hochgefühle im Berchtesgadener Land

Hochgefühle im Berchtesgadener Land

Bekanntere und weniger bekannte Plätze stellt der Autor uns in Bild und Text vor. Wir besuchen mit ihm das Bauerntheater – auch wenn wir selbst noch nie drin waren – und die Werkstatt einer Schachtelmalerin.  Wir wissen jetzt, wo wir das Schweinsbratendiplom erwerben können, nämlich bei Josef Scholz in Karlstein , und erfahren, wo der Huberbua Thomas am liebsten klettert, nämlich gleich nebenan , an den Felswänden des Karlsteiner Kletterparks.

 

Wir besuchen mit ihm die Familie Heinz auf dem Paulbauernhof und die Holzbildhauerin Helga Wagner in Saaldorf-Surheim. Erfahren bei der Trachtenschneiderin Marlene Stocker aus Schönau etwas über Kittl, Pfoad und Röcki – muss man eigentlich wissen, worum es sich hier handelt:  um Rock, Bluse und Jacke eines Berchtesgadener G‘wands – und bei Hans Meisl aus Gmerk, wie man Marmorkugeln macht.

weiterlesen »

Sepp Wurm

111 Orte die man gesehen haben muss

 von Sepp

Autoren-Duo stellt seine Lieblingsplätze vor

111 Orte im Berchtesgadener Land die man gesehen haben muss, so heißt das neue Buch unserer Bloggerin Lisa Graf-Rieman. Zusammen mit Ottmar Neuburger verfasste Sie den etwas anderen Reiseführer für das Berchtesgadener Land.

111 Orte im Berchtesagadener Land...

111 Orte im Berchtesagadener Land...

Dabei haben sich die beiden nicht ausschließlich auf das Berchtesgadener Land beschränkt, sondern blicken sowohl auch ins Salzburger Land, in die Stadt Salzburg und in den Norden in unseren Nachbarlandkreis Traunstein.

 

Bekanntes – Unbekanntes

Natürlich sind die Klassiker unter den Ausflugszielen dabei: Der Königssee mit der Wallfahrtskirche Sankt Bartholomä, das Kehlsteinhaus, der Hintersee in Ramsau, die Alte Saline in Bad Reichenhall, die Lokwelt Freilassing und viele mehr. Aber auch einige eher unbekannte Orte stellt uns das Autorenduo vor.  Zum Beispiel das Schwarzbachloch, das Ainringer Moos, die Hindenburglinde oder das Schönramer Filz.weiterlesen »

Sepp Wurm

Neuer Familien Freizeitführer

 von Sepp

Viele Familien fahren in den Chiemgau oder ins Berchtesgadener Land in den Urlaub und die, die es nicht ganz so weit haben, genießen die Berge bei einem Wochenendausflug. Der neue pmv-Familienfreizeitführer zeigt, was Familien mit Kindern zwischen 3 und 13 Jahren neben einer schönen Wanderung oder schwimmen noch unternehmen können:

Neuer Familien Freizeitführer

Neuer Familien Freizeitführer

Die Autorinnen führen die Familien durch Geheimgänge, lassen die auf gar märchenhaften Wegen wandeln oder zeigen ihnen, wo man mit einem Baum telefonieren kann. Und sollte es Petrus mal nicht so gut meinen, dann steht eine Fahrt in ein Bergwerk auf dem Programm. 400 spannende Ausflüge und Aktivitäten von Rosenheim bis Salzburg, vom Chiemsee bis zum Watzmann gibt es zu entdecken. Durch Angabe von Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten und genauen Preisen steht auch dem spontan Aufbrechen nichts im Wege. Außerdem sorgen Einkehrtipps, Wissenswertes, farbige Karten und ein lustiges Daumenkino schon beim Lesen für gute Laune.

 

Übersichtlich, vielseitig und preiswert: Ein Reiseführer an dem Eltern samt Kindern Spaß haben werden.

 

Euer Sepp BGLT

 

Produktinformationweiterlesen »