St. Bartholomä am Königssee

Berchtesgadener Land Blog

Schlagwort: Rezepte
Sepp Wurm

Neues aus Bergbauernmilch

 von Sepp
Bergbauernmilch: Plakatmotiv Bindalm

Bergbauernmilch: Plakatmotiv Bindalm

Speisequark ist aufgrund der Konsistenz, Inhaltsstoffe und Geschmack vielfältig in der Anwendung und wichtige Basiszutat für viele Back- und Kochrezepte. Das Quarksortiment der Milchwerke Berchtesgadener Land aus Piding umfasst heute bereits die Naturprodukte Topfen Mager-, Halbfett- und Rahmstufe im 250 Gramm Becher und seit Herbst 2014 auch Kräutertopfen halbfett im 200 Gramm Becher. In Bayern ist die Bergbauernmilch mit dem Produkt schon lange der führende Markenanbieter, jetzt entwickelt sich Topfen auch in den nördlichen Distributionsregionen wie Nordrhein-Westfalen oder gar Hamburg zum Erfolg und inzwischen Einstiegsprodukt bei neuen Handelskunden. Daher wird die Produktrange weiter ausgebaut.

Neuprodukte in der Topfenrange
Seit Juni ist der Topfen Magerstufe zusätzlich im 500 Gramm Becher ins Sortiment aufgenommen worden. Damit wird der Nachfrage nach größeren Gebinden, die für viele Backrezepte benötigt werden, entsprochen. Mit dem gewählten hohen Becher hebt sich das Produkt deutlich von Standardartikeln in der Produktkategorie ab.

Topfen: Speisequark aus Bergbauernmilch

Topfen: Speisequark aus Bergbauernmilch

Ebenfalls seit Juni und damit passend zur Grillsaison wird der Kräutertopfen in einer zweiten Fettstufe angeboten. Kunden können dann – ganz nach Geschmack und Vorliebe, zwischen halbfett und sahnig wählen. Die neue Sorte ist mit Sahne verfeinert und daher voller im Geschmack, denn Fett ist immer auch Aromaträger und sorgt für ein noch cremigeres Produkt.weiterlesen »

Sepp Wurm

Sommerbutter aus Bergbauernmilch

 von Sepp
Rezeptideen mit Wildkräutern und Blüten machen auf der neuen Sommerbutterverpackung der Molkerei Berchtesgadener Land Lust zum Nachkochen.

Die Sommerbutter der Milchwerke Berchtesgadener Land

Im Mai schlagen die Bäume aus und die Wiesen leuchten vom gelben Löwenzahl. Das frische Futter, eingegrast im Stall oder auf der Weide, schmeckt den Kühen und hebt die Milchqualität. Denn im Gras stecken viele wertvolle mehrfach ungesättigte Fettsäuren und natürliche Carotinoide. Sie sind dafür verantwortlich, dass die jetzt hergestellte Butter schön goldgelb in der Färbung ist und besonders gut streichfähig ist. Dieses wertvolle Naturprodukt packen die Milchwerke Berchtesgadener Land ab sofort in ein „Sommerkleid“ mit tollen Rezeptideen mit Blüten und Wildkräutern auf der Rückseite.

Gräser, Kräuter und Heilkräuter wie Spitzwegerich, Brennnessel, Giersch, Gundermann und Brunnenkresse sprießen, der Bärlauch verströmt sein typisches Knoblaucharoma in der Au. Gänseblümchen, Veilchen und Taubnesseln bieten den Bienen erste Nahrung. Viele von Ihnen sind auch für die Wildkräuterküche geeignet und landen deshalb nicht nur in der Vase sondern auch auf dem Esstisch. Unter www.bergbauernmilch.de/sommerbutter hat die Molkerei Berchtesgadener Land eine Fülle an interessanten neuen Rezeptideen zusammengestellt, wie z.B. Hähnchenbrust in Brezenkruste und Rucola-Biskuit mit Ringelblumenbutter oder Chili-Lachssteaks mit milder Rosenbutter und Eisberg-Melonensalat.

Auch ein Rezept für Topfkuchen mit Erdbeer-Butter-Creme und kandierten Blüten findet Ihr dort.weiterlesen »