Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Schlagwort: Sankt Sebastian

Die schönste Kirche zum Heiraten

 von Sepp

Pfarrkirche Ramsau gewinnt Hochzeitsaward 2014

Beim Hochzeitsaward 2014 gab es einen erfreulichen Gewinner in der Kategorie Schönste Kirche zum Heiraten: Eine Experten-Jury, unter anderem besetzt mit dem Präsidenten des Bundesverbandes der Deutschen Standesbeamtinnen und Standesbeamten e.V. Jürgen Rast und der Vorsitzenden des Bundes deutscher Hochzeitsplaner e.V. Friederike Mauritz, wählte die Ramsauer Pfarrkirche Sankt Sebastian zur schönsten Kirche zum Heiraten. Die Plätze zwei und drei belegten die Herz-Jesu Kirche in Koblenz und der Hamburger Michel. (mehr zum Hochzeitsaward 2014)

Ramsau (ja wau).jpg
Ramsau (ja wau)“ von Softeis – work of Softeis. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons.

 

Die Pfarrkirche St. Sebastian in Ramsau

Die Pfarrkirche Sankt Sebastian liegt im Ortszentrum des Dorfes Ramsau und ist eines der berühmtesten Motive in ganz Bayern. Waren es früher die Landschaftsmaler, die der ursprünglich spätgotischen, nach diversen Umbauten barocken Kirche zu überregionaler Bekanntheit verhalfen, ist die Kirche heute bei Fotografen und Touristen ein absolutes Muss. Besonders berühmt ist die klassische Ansicht mit dem Ertlsteg, der kleinen Brücke mit nur einem Handlauf im Vordergrund und dem Massiv der Reiteralpe im Hintergrund. Dieses Motiv ziert sogar eine 500 Teile Puzzle von Ravensburger.weiterlesen

20 Gründe…

 von Sepp

…für einen Urlaub im Berchtesgadener Land

Das Berchtesgadener Land ist ein Paradies: Hohe Berge, tiefe Täler, sanfte Hügel, glasklare Seen. Die Vielfalt ist einzigartig. Ich präsentiere Euch 20 Sehenswürdigkeiten, die man bei einem Urlaub im Berchtesgadener Land gesehen haben muss!

 

1. Sankt Bartholomä am Königssee

Weltberühmt ist er, unser Königssee. Wie ein Fjord liegt er zwischen steil abfallenden Felswänden. Nur die schmale Nordseite ist zugänglich, das Südufer und die Halbinsel Hirschau mit der Wallfahrtskirche Sankt Bartholomä sind nur mit den Elektrobooten der Königssee-Schifffahrt zu erreichen.

 

2. Der Watzmann

Was wir schon lange wußten, ist nun auch durch eine Umfrage belegt: Der Watzmann ist der schönste Berg der Welt. Mit seiner maximalen Höhe von 2.713 Metern gehört er zu den höchsten Bergen Deutschlands, seine Ostwand gilt als längste durchgehende Felswand der Alpen und als eine der gefährlichsten. Das Watzmannhaus hingegen ist durch einen Wanderweg erschlossen und ein beliebtes Ausflusgziel.

 

3. Pfarrkirche Sankt Sebastian Ramsau

Schon die Landschaftsmaler des 19. Jahrhunderts schätzten die barocke Pfarrkirche Sankt Sebastian in Ramsau. Der Texter des Weihnachtsliedes Stille Nacht, Heilige Nacht, Joseph Mohr, verbrachte 1815 seine ersten Monate als Geistlicher in der Ramsauer Kirche. Heute ist sie eines der bekanntesten Fotomotive aus Bayern, sogar die Firma Ravensburger wählte die Kirche als Motiv für ein 500 Teile Puzzle.

 

4. Gradierhaus im Bayerischen Staatsbad Bad Reichenhall

Bad Reichenhall ist die alpine Gesundheitsstadt: Durch die Lage in einem Kessel herrschen hier immer angenehme Temperaturen, das Klima ist ideal bei Erkrankungen der Atemweg und viele Einrichtugen wie das Gradierhaus sorgen für einen gesunden Urlaub.

 

5. Die Locksteinkapelle oberhalb Berchtesgadens

Diese kleine Kapelle steht oberhalb des Marktes Berchtesgaden. Seit ihrem Bestehen hat sich die Kapelle zu einem beliebten Aussichtspunkt entwickelt. Ein kleiner Abstecher vom Berchtesgadener Soleleitungsweg, der vom Salzbergwerk zum Haus der Berge des Nationalparks Berchtesgaden führt, bringt euch hier hinauf.

 

6. Der Abstdorfer See im Rupertiwinkel

In den Gemienden Saaldorf-Surheim und Laufen im Rupertiwinkel liegt der Abtsdorfer See. Er ist der wahrscheinlich wärmste Badesee in Oberbayern und durch seine dunkle, braune Farbe ein viel fotografiertes Motiv.weiterlesen

Zwölfuhrläuten der Ramsauer Kirche

 von Sepp

Ramsauer Pfarrkirche Sankt Sebastian

Weltberühmt ist die Ramsauer Pfarrkirche Sankt Sebastian ja durch ihre Optik geworden: Die Gipfel der Reiteralpe im Hintergrund, im Vordergrund der kleine Ertlsteg über die Ramsauer Ache, mit dem Geländer nur auf einer Seite, und natürlich auch die Mauern des Friedhofs mit seinem Rundbogen bilden zusammen mit der spätgotischen Kirche ein einzigartiges Ensemble.

Ramsau Kirche von matze-photo.de

Ramsau Kirche von matze-photo.de

Besonders im 19. Jahrhundert lockte das pittoreske Motiv Maler aus ganz Deutschland an, die der Ramsauer Kirche und auch dem Hintersee mehrere künstlerische Denkmäler setzten. Heute bietet der Ramsauer Malerweg von der Kirche Sankt Sebastian bis zum Hintersee die Möglichkeit, auf den Spuren dieser Maler zu wandern: Mehrere Infotafeln stellen dabei einzelne Gemälde und ihre Geschichte vor.

 

Mittagsläuten im Radio auf Bayern 1

Weniger bekannt als für ihre Optik ist die Ramsauer Kirche für ihre Akustik. Dass sich aber auch das Glockengeläut hören lassen kann, beweist Bayern 1 am Sonntag. Dann stellt die Redaktion des Radiosenders nämlich immer ei8ne Kirche aus dem Freistaat vor, am kommenden Sonntag eben die Ramsauer Pfarrkirche Sankt Sebastian.

 

Um 12 Uhr wird der Beitrag gesendet, schaltet zum Mittagessen also euer Radio ein!

 

Euer Sepp BGLT

Ramsauer Dorffest am 9. Juni

 von Sepp

Wegen der schlechten Wettervorhersage ist das Dorffest am 9. Juni leider abgesagt!

Am Vereinskaser an der Neuhausenbrücke

Im Rahmen des Festjahres 500 Jahre Pfarrkirche St. Sebastian findet am kommenden Samstag, den 9. Juni von 12 bis 18 Uhr das Ramsauer Dorffest statt. Wie üblich findet das Fest am Vereinskaser an der Neuhausenbrücke statt.

500 Jahre Pfarrkirche Sankt Sebastian Ramsau

500 Jahre Pfarrkirche Sankt Sebastian Ramsau

Für Unterhaltung sorgen die Ramsauer Musikanten, für das leibliche Wohl gibt es unter anderem frisch gebackenes Brot aus dem Backhäusl. Schaut vorbei, und keine Angst, rechtzeitig zum EM-Spiel der Deutschen gegen Portugal seid Ihr wieder zu Hause!

 

Euer Sepp BGLT