Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Schlagwort: Schindel

Neues Schindeldach für das Mesnerhaus Ramsau

 von Sepp
Neues Schindeldach für das Mesnerhaus Ramsau

Neues Schindeldach für das Mesnerhaus Ramsau

Das Ensemble aus Pfarrkirche St. Sebastian und Mesnerhaus ist das bekannteste und meistfotografierte Motiv des Bergsteigerdorfes Ramsau. Charakteristisch für beide Gebäude ist die Dacheindeckung mit Holzschindeln. Bei Kirchen ist ein Schindeldach noch weiter verbreitet, auf Wohnhäusern findet man sie heutzutage kaum noch (Ganz im Gegensatz zu den Almen im Berchtesgadener Land, deren Dächer fast alle noch mit Holzschindeln gedeckt sind).

Das Mesnerhaus Ramsau bildet hier eine freudige Ausnahme. Nachdem der Zahn der Zeit am alten Schindeldach des Hauses arg genagt hat, stand sie Kirchenverwaltung vor der Entscheidung für eine neues Dach. Wieder Holzschindeln oder doch ein langlebigeres Kupferdach? Man entscheidet sich schließlich für das traditionelle Holzschindeldach!weiterlesen

Neues Dach für Maria Kunterweg

 von Sepp

Die Wallfahrtskirche Maria Kunterweg in Ramsau ist besonders markant durch ihre zwei aus Holz konstruierten Türme mit den schindelgedeckten Kuppeldächern. Da Holzschindeln, auch wenn sie aus Lärche sind, eine recht begrenzte Haltbarkeit aufweisen, muss das Dach hin und wieder neu gedeckt werden. So auch jetzt:

Maria Kunterweg mit Gerüst

Maria Kunterweg mit Gerüst

Eine einheimische Firma erhielt den Auftrag, das Dach der Rokoko-Kirche neu einzudecken. Durch die vielen Rundungen des Dachs erfordert diese Arbeit sehr viel Fingerspitzengefühl und Geduld:

Die runden Formen erfordern viel Sorgfalt

Die runden Formen erfordern viel Sorgfalt

Dementsprechend aufwändig ist auch das ganze Bauvorhaben und dauert bereits den ganzen Sommer. Das neue Dach soll allerdings wieder die nächsten 50 Jahre halten!

 

Einen herzlichen Dank für die Bilder an die Firma Grassl Bau in Ramsau,

 

Euer Sepp BGLT

 

GSWRFH4BJPBQ