Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Schlagwort: Soleleitungsweg

Abendspaziergang zum Ponnzenzenbichl

 von Sepp
Sonnenuntergang an der Kirchleitnkapelle auf dem Pnnzenzenbichl

Sonnenuntergang an der Kirchleitnkapelle auf dem Pnnzenzenbichl

Die Tage werden wieder länger, und auch wenn sich noch keine großen Touren nach Feierabend ausgehen, für kleine Spaziergänge reicht es allemal. Zum Beispiel über den Soleleitungsweg zur Kapelle der Seligpreisung am Mitterweinfeld.

Der Berchtesgadener Soleleitungsweg führt oberhalb des Marktes Berchtesgaden entlang und verbindet das Haus der Berge am Ortseingang mit dem Salzbergwerk am anderen Ende des Marktes. Der bekannteste Teil der Soleleitung ist der Steg, der mit einer kühnen Konstruktion an den steilen Felsabbrüchen des Kälbersteins befestigt ist. Weiter östlich führt der Soleleitungsweg dann am Mitterweinfeldhof vorbei, wo Zwergziegen neben dem Weg herumtollen.

Ziegen am Mitterweinfeld

Ziegen am Mitterweinfeld

Alte Deicheln säumen den Weg hier: Diese etwa 4 Meter langen ausgehöhlte Holzstämme, dienten früher als Röhren zum Transport der Sole vom Salzbergwerk zur Saline. Der Weg führt jetzt flach bis übers Nonntal, wo der Soleleitungsweg und Weg der Seligpreisungen aufeinandertreffen.

Der Berchtesgadener Soleleitungsweg am Weinfeld

Der Berchtesgadener Soleleitungsweg am Weinfeld

Der Hang vom Nonntal bis hinauf zum Lockstein wird auch Kirchleit’n genannt, weil man von hier die 4 Kirchen des Marktes Berchtesgaden sehen kann.

Blick hinunter zu Pfarr- und Stiftskirche

Blick hinunter zu Pfarr- und Stiftskirche

weiterlesen

Abend auf der Soleleitung

 von Sepp

Soleleitung – Die Sonnenterrasse der Ramsau

Auf der Sonnenseite des Ramsauer Talkessels zieht sich der Soleleitungsweg entlang. Es ist der wohl meistbegangene Wanderweg in Ramsau und durch seine Exposition bestens geeignet für einen Abendspaziergang. Während das Dorf schon im Schatten der Reiter Alm liegt, scheint hier oben nämlich noch die Sonne.

Bank am Soleleitungsweg

Bank am Soleleitungsweg

Die Tage sind nun schon deutlich kürzer, es ist etwa 19 Uhr, als die Sonne hinter der Reiter Alm verschwindet und die gesamte Soleleitung in Schatten taucht.

Sonnenuntergang an der Reiter Alm

Sonnenuntergang an der Reiter Alm

 

Es wird Herbst

Man merkt den bevorstehenden Herbst jetzt auch an den Temperaturen: Lediglich mit einem T-Shirt bekleidet wird es mir bald zu kühl und mache mich wieder auf den Weg. Auf der gegenüberliegenden Seite sieht man den Watzmann, der  etwa ab Höhe des Watzmannhauses noch von der Sonne beschienen wird.

Watzmann am Abend

Watzmann am Abend

Ganz ungewohnt ist die Ruhe, die man Abend auf dem Soleleitungsweg erleben kann: Während sich tagsüber hunderte Spaziergänger zwischen Zipfhäusl, Gerstreit und Söldenköpfl tummeln, habe ich am Abend die Soleleitung fast für mich alleine.

 

Euer Sepp