Sonnenuntergang-Kehlsteinhaus

Bergerlebnis & Alpenstadt - Blog

Schlagwort: Stoaberg Sängerinnen

Das Liederbuch der Stoaberg Sängerinnen

 von Sepp
Die Stoaberg Sängerinnen

Die Stoaberg Sängerinnen

Die Stoaberg Sängerinnen haben sich im Jahre 1998 zusammen gefunden, um gemeinsam traditionelle, alpenländische Volkslieder zu singen. Annemarie Vogl aus der Ramsau sang bis 2010 die 3. Stimme, Eva Angerer aus Berchtesgaden die 2. Stimme und Christa Graßl, ebenfalls aus Berchtesgaden, die 1. Stimme. Ursula Eder aus Piding singt seit dem Jahre 2011 nun die 3.Stimme. Seit einigen Jahren singen die Stoaberg Sängerinnen überwiegend selbst geschriebene Lieder.

In den Texten und Melodien des Trios spiegelt sich die Liebe zur Berchtesgadener Heimat, den Bergen und Almen sowie vor allem das Gespür wieder, wie die Natur das Leben in unseren Bergen und das Miteinander der Menschen spontan empfinden. Die Idee, ein Liederbuch mit den eigenen Liedern heraus zu geben, steht seit längerem im Raum. In dem Buch sind ca. 50 der ausschließlich eigenen, selbst geschriebenen Lieder abgedruckt und veröffentlicht. Wunderschöne Bilder aus unserer einzigartigen Heimat spiegeln die Liedtexte wieder und präsentieren das Berchtesgadener Land.

Das Liederbuch der Stoaberg Sängerinnen

Das Liederbuch der Stoaberg Sängerinnen

Den Stoaberg Sänerinnen ist sehr wichtig, dass ein homogenes, einzigartiges Werk entstand, das nicht nur das Volkslied, sondern auch die unverwechselbare, grandiose Landschaft des Berchtesgadener Landes, die Kultur und das Brauchtum miteinander verbindet und präsentiert. Hintergrund für das Liederbuch ist auch, dass viele der eigenen Lieder auf bereits auf Tonträgern und auch in Archivaufnahmen des Bayerischen Rundfunks öffentlich zugänglich sind und mittlerweile von namhaften Gesangsgruppen und auch Chören nachgesungen werden. Immer wieder erhalten die Sängerinnen Anfragen nach Notenmaterial. Das Liederbuch leistet seinen Beitrag zum Nachsingen und Verbreitung des Liedguts.

Mit der Förderung von Gemeinden, Kulturvereinen und Privatpersonen konnte nun ein Buch entstehen, das uns und hoffentlich vielen Sängern und Sängerinnen große Freude bereitet und vom Verlag Plenk in wunderbarer Art und Weise umgesetzt wurde.

Da warme Wind vertreibt an Schnee: Frühlingssingen und Liederbuch Präsentation

Im Zuge des Frühlingssingens am 1. April 2017 um 19:30 Uhr im Kongresshaus Berchtesgaden präsentierten die Stoaberg Sängerinnen ihr Liederbuch. Dieses beinhaltet ca. 50 Lieder der Stoaberg Sängerinnen in Kombination mit wunderbaren Bildern aus der Berchtesgadener Gegend. Die 50 Lieder stammen alle ausnahmslos von den Stoaberg Sängerinnen.weiterlesen

Adventsingen in Unterstein

 von Sepp
Dreiklang Schneider Lenz

Dreiklang Schneider Lenz

…a Stern zoagt uns den Weg

Am Donnerstag, den 22. Dezember, lädt der Dreiklang Schneider Lenz um 19 Uhr zum Adventsingen in die Pfarrkirche Unterstein in Schönau am Königssee ein. Mitwirkende sind die Lockstoamusi, die Thalberg Bläser, die Stoaberg Sängerinnen, die Grünstein Klarinettenmusi und der Dreiklang Schneider-Lenz. Sigi Lenz wird mit adventlichen Geschichten den musikalischen und besinnlichen Abend umrahmen.

Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden für Berchtesgaden hilft gebeten.

Volksmusik zum Jahreswechsel

 von Sepp
Volksmusik zum Jahreswechsel im Bergsteigerdorf Ramsau

Volksmusik zum Jahreswechsel im Bergsteigerdorf Ramsau

Im Vortragssaal des Ramsauer Ratshauses findet am Samstag, 2. Januar 2016 um 20 Uhr nunmehr schon zum 30. Male die „Volksmusik zum Jahreswechsel“ statt. Sylvest Stöckl  führt durch das bunte Programm und lud die Stoaberg-Sängerinnen, die Lockstoa-Musi, die Ramsauer Klarinettenmusi, die Schuster-Musi und die Kogl-Musi zu dieser gemütlichen Stunde ein. Gäste und Einheimische sind zu dieser Traditionsveranstaltung mit Musik, Gesang und Gedichten herzlich willkommen.

Die Stoaberg Sängerinnen

Die Stoaberg Sängerinnen

Eintrittskarten sind im Vorverkauf bei der Tourist-Information Ramsau unter der Tel.-Nr. +49-8657-9889-20 und an der Abendkasse im Rathaus des Bergsteigerdorfes Ramsau erhältlich.

Frühjahrssingen in Bayerisch Gmain

 von Sepp

Heitere Volksmusik im Kirchenraum

Die Kur GmbH Bad Reichenhall und Bayerisch Gmain, das katholische Pfarramt sowie Sänger und Musikanten aus dem Berchtesgadener Land und der umliegenden Region laden am Freitag, den 25. April um 19 Uhr zum Alpenländischen Frühjahrssingen nach Bayerisch Gmain ein. Veranstaltungsort ist die Pfarrkirche St. Nikolaus v.d. Flüe.

Pfarrkirche St. Nikolaus, Bayerisch Gmain

Pfarrkirche St. Nikolaus v.d. Flüe, Bayerisch Gmain

Volksmusiker und Erzähler

Bert Lindauer aus Wasserburg wird als Sprecher das von den Stoaberg Sängerinnen, der Gruppe Kellerblech, der Lockstoamusi, dem Harfenduo Ehrenlechner und den Bischofswieser Alphornbläsern gestaltete Singen und Musizieren mit zeitgemäßen, ernsten und auch heiteren Gedanken und kleinen Geschichten verbinden.weiterlesen

Frühlingssingen in Berchtesgaden

 von Sepp

Der warme Wind vertreibt an Schnee…

Das Frühlingssingen im Kongresshaus Berchtesgaden ist mittlerweile ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens im Berchtesgadener Frühjahr.

Stoaberg Sängerinnen

Stoaberg Sängerinnen

Am kommenden Samstag, dem 15. März ist es wieder soweit: Musikanten und Sängergruppen aus Bayern und Österreich vertreiben die letzten Reste des Winters und feiern den Frühling.

 

Mitwirkenden Volksmusikanten

Ab 19:30 Uhr führt Sprecher Siegi Götz durch den Abend. Den musikalischen Teil der Veranstaltung bestreiten heuer:

 

  • Wiesbacher Musikanten, Ainring und Salzburger Land
  • Klausbachmusi, Berchtesgaden
  • Vogl-Anger Familienmusi, Berchtesgaden
  • Tannkoppenmusi, Pongau,
  • Innergebirg Viergsang, Pongau
  • Rainbacher Dreigsang, Rainbach im Mühlkreis
  • Stoaberg Sängerinnen, Berchtesgaden

 

weiterlesen