St. Bartholomä am Königssee

Berchtesgadener Land Blog

Schlagwort: Traunstein
Rosi Fürmann

der Schwertertanz auf dem Stadtplatz von Traunstein – alljährlich am Ostermontag

Georgiritt und Schwertertanz in Traunstein – Immaterielles Kulturerbe

Immaterielles Kulturerbe darf sich der in das bundesweite Verzeichnis aufgenommene, alljährlich am Ostermontag stattfndene Georgiritt und der Schwertertanz in Traunstein nennen. Die Besonderheit von Georgiritt und Schwertertanz in Traunstein stellt sich in der seit Generationen unveränderten, in seiner Ursprünglichkeit erhaltenen Ausführung dar.

der Schwertertanz auf dem Stadtplatz von Traunstein

Am Ostermontag um 9.30 Uhr und um 14.00 Uhr zeigen die Schwerttänzer auf dem Stadtplatz von Traunstein ihren Tanz und stellen dabei das Austreiben des Winters durch den Frühling dar. Die Schwerttänzer besiegen dabei den Winter – dargestellt durch die beiden in rot/blau und blau/grün gestreift tanzenden Wintergeister – die „Wurstln“ –  und heben nach dem Sieg über den Winter den ganz in rot dargestellten „Frühling“ auf einem Schild hoch empor. Nicht selten schneit es an den Tagen um Ostern noch einmal heftig – ein letztes Aufbäumen des Winters – und der Tanz zeigt dann im wahrsten Sinne des Wortes seine Gültigkeit.

weiterlesen »

Sepp Wurm

120. Georgiritt in Traunstein

 von Sepp

Größter Pferdeumritt Bayern

Hoch zu Ross machte sich 6 Reiterinnen des Reit- und Fahrverein Schönau / Königssee e.V. wieder auf nach Traunstein zum traditionellen Georgiritt, der in diesem Jahr bereits zum 120. Mal stattfand. Zu Ehren des heiligen St. Georg gingen über 400 Pferde, Kutschen, Blaskappen und das Fußvolk über den Stadtplatz und hinauf zum Ettendorfer Kircherl, um den kirchlichen Segen zu erhalten. Mehrere tausend Zuschauer bestaunten den prächtigen Zug entlang der 5 Kilometer langen Strecke des größten und bekanntesten Pferdeumritts in Bayern!

Weitere Bilder findet Ihr auf der Facebookseite des Reit- und Fahrvereins Schönau am Königssee

 

Leonhardiritt Holzhausen an Pfingstmontag

Das nächste Highlight für Pferdefreunde findet am 28. Mai, Pfingstmontag, in Holzhausen in Teisendorf statt: Der traditionelle Leonhardiritt ist aus dem Berchtesgadener Land nicht mehr wegdenken. An die 300 Pferde, Kutschen und Reiter putzen sich fein heraus und erbitten den Segen für Pferd und Reiter.

 

Danke an Barbara Rasp für die Bilder!